Faserlaser-Schneidemaschinen: Der ultimative Leitfaden für den Käufer

Nach jahrelanger Entwicklung haben Faserlaserschneidmaschinen die Produktionseffizienz in verschiedenen Industriezweigen erheblich verbessert und werden in verschiedenen Branchen immer beliebter. Die optische Faserlaserschneidmaschine nutzt die Lasertechnologie für die Bearbeitung und Produktion, die eine berührungslose Methode ist. Im Vergleich zu herkömmlichen Methoden verursachen Faserlaserschneidmaschinen keine [...]

Inhaltsverzeichnis

Nach jahrelanger Entwicklung haben Faserlaserschneidmaschinen die Produktionseffizienz in verschiedenen Industriezweigen erheblich verbessert und erfreuen sich in verschiedenen Branchen zunehmender Beliebtheit.

Die optische Faserlaserschneidmaschine nutzt die Lasertechnologie für die Bearbeitung und Produktion, die ein berührungsloses Verfahren ist.

Im Vergleich zu herkömmlichen Verfahren verursachen Faserlaserschneidmaschinen keine Materialverformung oder -beschädigung und ermöglichen eine schnelle und präzise Bearbeitung.

Infolgedessen entscheiden sich immer mehr Unternehmen für Investitionen in Faserlaserschneiden Maschinen.

Der Kauf einer Faserlaserschneidmaschine ist für viele Unternehmen eine wichtige Entscheidung.

Mit der wachsenden Zahl von Marken für Faserlaserschneidmaschinen können die Preise auf dem Markt jedoch stark variieren.

Dies kann es den Käufern schwer machen, eine sichere Entscheidung zu treffen.

Die Wahl der falschen Ausrüstung, die Ihren Anforderungen nicht entspricht, kann nicht nur zu einer Verschwendung von Anfangskapital führen, sondern auch zu verpassten Chancen in der Wachstumsphase des Unternehmens.

Für Unternehmen mit begrenzten Mitteln kann die falsche Wahl einer Faserlaserschneidmaschine sogar zu erheblichen Verlusten oder zum Konkurs führen.

Daher ist es wichtig, beim Kauf eines Glasfaserkabels gründlich zu recherchieren und die richtige Ausrüstung auszuwählen. Laserschneiden Maschine. Von dieser Investition wird Ihr Unternehmen mindestens 10 Jahre lang profitieren.

Sie verstehen die Bedeutung von 10 Jahren für das Wachstum eines Unternehmens.

Da viele Unternehmen möglicherweise zum ersten Mal eine Faserlaserschneidmaschine kaufen und mit der Technologie nicht vertraut sind, wird dieser Artikel grundlegende Informationen liefern, um ein erstes Verständnis für die Maschine zu vermitteln, und dann darauf eingehen, wie man die richtige Faserlaserschneidmaschine auswählt.

Über Laserschneiden

Prinzip des Laserschneidens

Beim Laserschneiden wird ein hoch fokussierter und intensiver Laserstrahl auf das Werkstück gerichtet, wodurch das Material schnell schmilzt, verdampft, ablatiert oder sich entzündet, und dann wird das geschmolzene Material mit Hilfe eines Hochgeschwindigkeitsluftstroms, der koaxial zum Strahl verläuft, weggeblasen. Dieses Verfahren wird zum Schneiden des Werkstücks verwendet.

Das Laserschneiden ist eine Art thermisches Schneidverfahren.

Die folgende Abbildung zeigt das Prinzip des Laserschneidens:

Klassifizierung des Laserschneidens

Das Laserschneiden lässt sich in vier Kategorien einteilen: Laserverdampfungsschneiden, Laserschmelzschneiden, Lasersauerstoffschneiden sowie Laserritzen und Bruchkontrolle.

(1) Laser-Verdampfungsschneiden:

Der Laserstrahl mit hoher Energiedichte erhitzt das Werkstück, wodurch seine Temperatur schnell ansteigt und in kurzer Zeit den Siedepunkt des Materials erreicht. Das Material beginnt zu verdampfen und bildet Dampf, der mit hoher Geschwindigkeit ausgestoßen wird und eine Kerbe auf dem Material bildet.

Das Laserverdampfungsschneiden erfordert aufgrund der Verdampfungswärme der Materialien eine hohe Leistung und Leistungsdichte. Es wird meist zum Schneiden von dünnen Metallmaterialien und nichtmetallische Werkstoffe wie Papier, Stoff, Holz, Kunststoff und Gummi.

(2) Laserschmelzschneiden:

Beim Laserschmelzschneiden wird die Metallmaterial wird durch die Laserwärme geschmolzen, und ein nicht oxidierendes Gas (Ar, He, N usw.) wird dann durch eine zum Strahl koaxiale Düse eingespritzt, um das flüssige Metall zu entladen und mit Hilfe des starken Drucks des Gases eine Kerbe zu bilden.

Das Laserschmelzschneiden erfordert keine vollständige Verdampfung des Metalls und verbraucht nur 1/10 der für das Verdampfungsschneiden erforderlichen Energie. Es wird hauptsächlich für das Schneiden von Materialien oder aktiven Metallen verwendet, die nicht leicht oxidiert werden, wie z. B. rostfreier Stahl, Titan, Aluminium und deren Legierungen.

(3) Laser-Sauerstoffschneiden:

Das Prinzip des Laser-Sauerstoffschneidens ähnelt dem des Autogenschneidens, wobei der Laser als vorheizende Wärmequelle und ein aktives Gas wie Sauerstoff als Schneidgas verwendet wird. Das eingespritzte Gas reagiert mit dem Metall schneiden um eine Oxidationsreaktion zu erzeugen und eine große Menge an Wärme freizusetzen.

Gleichzeitig werden das geschmolzene Oxid und die Schmelze aus der Reaktionszone herausgeblasen und bilden eine Kerbe im Metall.

Das Laser-Sauerstoffschneiden benötigt nur die Hälfte der Energie, die beim Schmelzschneiden verwendet wird, und hat im Vergleich zum Laserverdampfungsschneiden und Laserschmelzschneiden eine viel höhere Schneidgeschwindigkeit. Diese Methode wird hauptsächlich zum Schneiden von leicht oxidierten Metallwerkstoffen wie Kohlenstoffstahl, Titanstahl und wärmebehandeltem Stahl verwendet.

(4) Laserritzen und Bruchkontrolle:

Beim Laserritzen wird die Oberfläche von spröden Materialien mit einem Laser mit hoher Energiedichte abgetastet, das Material erhitzt und in eine kleine Rille verdampft, und dann wird Druck ausgeübt, um das spröde Material entlang der Rille zum Brechen zu bringen. Für das Laserritzen werden in der Regel gütegeschaltete Laser und CO2-Laser verwendet.

Der kontrollierte Bruch nutzt die steile Temperaturverteilung, die der Laser erzeugt Nuten um lokale thermische Spannungen in spröden Materialien zu erzeugen, die dazu führen, dass die Materialien entlang kleiner Rillen brechen.

Merkmale des Laserschneidens

Im Vergleich zu anderen thermischen Schneidverfahren ist das Laserschneiden für seine hohe Schneidgeschwindigkeit und die hohe Qualität der Ergebnisse bekannt.

Zu den wichtigsten Vorteilen des Laserschneidens gehören:

(1) Ausgezeichnete Schnittqualität:

Das Laserschneiden bietet eine bessere Schnittqualität aufgrund des kleinen Laserpunkts, der hohen Energiedichte und der hohen Schnittgeschwindigkeit.

  • Der Einschnitt beim Laserschneiden ist dünn und schmal, wobei beide Seiten der Schnittnaht parallel und senkrecht zur Oberfläche verlaufen. Die Maßgenauigkeit der geschnittenen Teile kann ± 0,05 mm erreichen.
  • Die Schnittfläche ist glatt und attraktiv mit einer Oberflächenrauhigkeit von nur einigen zehn Mikrometern. In einigen Fällen kann das Laserschneiden sogar als abschließender Prozess ohne zusätzliche Bearbeitung eingesetzt werden, so dass die Teile direkt verwendet werden können.
  • Die Breite der wärmebeeinflussten Zone ist nach dem Laserschneiden sehr gering, und das Material in der Nähe der Schneidnaht ist nahezu unberührt. Darüber hinaus ist die Verformung des Werkstücks minimal, die Schnittpräzision hoch, die Geometrie der Schnittnaht gut und die Querschnittsform der Schnittnaht ein regelmäßiges Rechteck.

Tabelle 1 vergleicht Laserschneiden, Autogenschneiden und Plasmaschneiden Methoden. Als Schneidmaterial wurde ein 6,2 mm dickes Stahlblech mit niedrigem Kohlenstoffgehalt verwendet.

Tabelle 1 Vergleich und Kalibrierung von Laserschneiden, Autogenschneiden und Plasmaschneiden

SchnittverfahrenSpaltbreiteBreite der Wärmeeinflusszone / mmSchlitzformSchnittgeschwindigkeitKosten der Ausrüstung
Laserschneiden0.2-0.30.04-0.06ParallelSchnellHoch
Autogenes Schneiden0.9-1.20.6-1.2Relative ParalleleLangsamNiedrig
Plasmaschneiden3.0-4.00.5-1.0Keil und schrägSchnellMittel und hoch

(2) Hohe Schnittleistung

Laserschneidmaschinen sind aufgrund der Übertragungseigenschaften von Lasern mit mehreren NC-Arbeitstischen ausgestattet, die einen vollständig numerisch gesteuerten Schneidprozess ermöglichen.

Während des Betriebs können verschiedene Formen durch einfaches Ändern des NC-Programms geschnitten werden, so dass sowohl zwei- als auch dreidimensionale Schnitte möglich sind.

(3) Schnelle Schnittgeschwindigkeit

Mit einem 1200-W-Laser kann ein 2 mm dickes Blech aus kohlenstoffarmem Stahl mit einer Geschwindigkeit von 600 cm/min geschnitten werden, während ein 5 mm dick Polypropylenharzplatten können mit einer Geschwindigkeit von 1200 cm/min geschnitten werden.

Das Material muss während des Schneidvorgangs nicht eingespannt oder fixiert werden, was Zeit spart und den Bedarf an Werkzeugen und Vorrichtungen reduziert.

Die Geschwindigkeit des Laserschneidens kann wie folgt angegeben werden dieser Artikel.

(4) Berührungsloses Schneiden

Beim Laserschneiden kommt der Schneidbrenner nicht mit dem Werkstück in Berührung, so dass kein Werkzeugverschleiß auftritt.

Zum Schneiden von Teilen mit unterschiedlichen Formen ist es nicht erforderlich, das "Werkzeug" zu ändern, sondern nur die Ausgabeparameter des Lasers.

Außerdem ist die Laserschneidverfahren hat die Vorteile von geringem Lärm, minimalen Vibrationen und keiner Umweltverschmutzung.

(5) Breites Spektrum an geschnittenen Materialien

Das Laserschneiden bietet im Vergleich zum Autogen- und Plasmaschneiden eine größere Vielfalt an Materialien, darunter Metall, Nichtmetall, Verbundwerkstoffe mit Metallmatrix, Verbundwerkstoffe mit Nichtmetallmatrix, Leder, Holz und Fasern.

Die Eignung dieser Materialien für das Laserschneiden variiert jedoch aufgrund ihrer unterschiedlichen thermophysikalischen Eigenschaften und ihres Laserabsorptionsvermögens.

(6) Unzulänglichkeiten

Die Grenzen der Laserleistung und die Größe der Anlage beschränken das Laserschneiden auf Bleche und Rohre mittlerer und geringer Dicke.

Außerdem nimmt die Schneidgeschwindigkeit mit zunehmender Dicke des Werkstücks deutlich ab. Die Kosten für Laserschneidanlagen sind hoch und erfordern eine hohe Anfangsinvestition.

Über Laserschneidmaschinen

Die Laserschneidmaschine fokussiert den emittierten Laser durch ihr optisches Wegesystem in einen Hochleistungslaserstrahl.

Der Laserstrahl erhitzt dann die Oberfläche des Werkstücks bis zu seinem Schmelz- oder Siedepunkt. Gleichzeitig entfernt ein zum Strahl koaxiales Hochdruckgas das geschmolzene oder verdampfte Metall.

Durch Einstellen der relativen Position zwischen dem Strahl und dem Werkstück wird das Material schließlich in die gewünschte Form geschnitten.

Metalle, die mit dem Laser geschnitten werden können

Konstruktionsstahl

Das Schneiden mit Sauerstoff führt zu besseren Ergebnissen. Wenn Sauerstoff als Bearbeitungsgas verwendet wird, kommt es zu einer leichten Oxidation der Schnittkante.

Für Bleche mit einer Dicke von bis zu 4 mm kann das Hochdruckschneiden mit Stickstoff als Prozessgas durchgeführt werden, was eine Oxidation der Schnittkante verhindert.

Bei Blechen mit einer Dicke von mehr als 10 mm lassen sich gute Ergebnisse erzielen, wenn spezielle Laserplatten verwendet werden und die Werkstückoberfläche während der Bearbeitung eingeölt wird.

Rostfreier Stahl

Sauerstoff kann verwendet werden, wenn die Oxidation der Schnittfläche akzeptabel ist. Die Verwendung von Stickstoff führt zu Schneidkanten, die frei von Oxidation und Graten sind, und eine zusätzliche Behandlung ist nicht erforderlich.

Das Auftragen einer Ölschicht auf die Oberfläche des Blechs verbessert den Perforationseffekt, ohne die Qualität der Verarbeitung zu beeinträchtigen.

Aluminium

Obwohl Aluminium ein hohes Reflexionsvermögen und eine hohe Wärmeleitfähigkeit aufweist, kann es je nach Legierungsart und Leistungsfähigkeit des Lasers auch mit einer Dicke von weniger als 6 mm geschnitten werden. Beim Schneiden mit Sauerstoff wird die Schnittfläche rau und hart.

Die Verwendung von Stickstoff führt jedoch zu einer glatteren Schnittfläche. Reines Aluminium ist aufgrund seines hohen Reinheitsgrades schwer zu schneiden und kann nur mit einer Vorrichtung zur "Reflexionsabsorption" am System geschnitten werden. Ohne diese Vorrichtung würde die Reflexion die optischen Komponenten beschädigen.

Titan

Titanplatten werden mit Argon und Stickstoff als Bearbeitungsgase geschnitten. Andere Parameter können auf die für Chromnickel-Stahl verwendeten Parameter bezogen werden.

Kupfer und Messing

Sowohl Messing als auch Kupfer haben ein hohes Reflexionsvermögen und eine ausgezeichnete Wärmeleitfähigkeit. Messing mit einer Dicke von weniger als 1 mm kann mit Stickstoff geschnitten werden, während Kupfer mit einer Dicke von weniger als 2 mm mit Sauerstoff als Prozessgas geschnitten werden kann.

Sowohl Messing als auch Kupfer können jedoch nur geschnitten werden, wenn das System mit einer Vorrichtung zur "Reflexionsabsorption" ausgestattet ist; andernfalls würde die Reflexion die optischen Komponenten beschädigen.

Was ist eine Faserlaserschneidmaschine?

Die Faserlaserschneidmaschine verwendet einen Faserlasergenerator als Lichtquelle. Der Faserlaser ist eine neue Lasertyp die weltweit entwickelt wurde.

Der Laserstrahl mit hoher Energiedichte wird auf die Oberfläche des Werkstücks fokussiert, wodurch der vom ultrafeinen Fokuspunkt beleuchtete Bereich sofort schmilzt und verdampft. Das mechanische System mit numerischer Steuerung bewegt den Punkt, um einen automatischen Schnitt zu erzielen.

Im Vergleich zu den herkömmlichen Gas- und Festkörperlasern haben Faserlaser erhebliche Vorteile und sind zu einem wichtigen Akteur im Bereich der hochpräzisen LaserbearbeitungLidar-Systeme, Raumfahrttechnik, Lasermedizin und mehr.

Die Lichtwellenleiterlaser kann sowohl flache als auch schräge Schnitte durchführen und saubere und glatte Kanten erzeugen. Sie ist ideal für das hochpräzise Schneiden von Metallplatten.

Durch den Einbau eines mechanischen Arms kann die Maschine außerdem dreidimensional schneiden, so dass kein fünfachsiger Laser erforderlich ist.

Im Vergleich zu herkömmlichen Kohlendioxid-Laserschneidmaschinen benötigt die Faserlaserschneidmaschine weniger Platz und Gas und hat eine höhere photoelektrische Umwandlungsrate.

Es handelt sich um ein neues energiesparendes und umweltfreundliches Produkt, das als eine der weltweit führenden Technologien gilt.

Anwendung der Faserlaserschneidmaschine

Die meisten Laserschneidmaschinen werden entweder über NC-Programme gesteuert oder sind in Schneidroboter integriert.

Als präzises Bearbeitungsverfahren kann das Laserschneiden fast alle Materialien schneiden, darunter auch zwei- und dreidimensionale Schnitte von dünnen Metallplatten.

Das Laserschneiden Umformtechnik ist auch im Bereich der nichtmetallischen Werkstoffe weit verbreitet.

Die optische Faserlaserschneidmaschine wird in vielen verschiedenen Fertigungs- und Verarbeitungsindustrien eingesetzt, darunter BlechverarbeitungLuft- und Raumfahrt, Elektronik, Elektrogeräte, U-Bahn-Zubehör, Automobile, Getreidemaschinen, Textilmaschinen, Maschinen für den Maschinenbau, Präzisionszubehör, Schiffe, metallurgische Ausrüstungen, Aufzüge, Haushaltsgeräte, handwerkliche Geschenke, Werkzeugverarbeitung, Dekoration, Werbung, externe Metallverarbeitung und Küchengeräte.

Die verschiedenen Schneid- und Stanzverfahren haben jeweils ihre Grenzen und eignen sich am besten für bestimmte Anwendungen in der industriellen Produktion. Die Entwicklung und der Einsatz von Laserschneidmaschinen sind ein wichtiger Fortschritt und eine Innovation in der modernen industriellen Produktion.

Funktionsprinzip der Faserlaserschneidmaschine

Die Faserlaserschneidmaschine ist ein Hightech-Gerät, das fortschrittliche Faserlasertechnologie, numerische Steuerungstechnik und Präzisionsmaschinentechnik. Es verwendet einen hochmodernen Faserlaser zur Erzeugung eines Laserstrahls mit hoher Energiedichte.

Der Strahl wird durch den Schneidkopf auf die Oberfläche des Werkstücks fokussiert und bildet einen kleinen Punkt mit einem Durchmesser von nur 0,1 mm. Der durch den ultrafeinen Fokus beleuchtete Bereich schmilzt und verdampft sofort und bildet ein Loch.

Das mechanische System mit numerischer Steuerung verschiebt die Position des Laserpunkts, so dass das Loch kontinuierlich einen engen Spalt bildet und ein automatisches Schneiden möglich ist.

Arten von Faserlaserschneidmaschinen

Die Faserlaser-Schneidemaschine kann nach Leistung in klassifiziert werden:

  • Faserlaserschneidmaschine mit niedriger Leistung
  • Faserlaserschneidmaschine mittlerer Leistung
  • Hochleistungs-Faserlaserschneidmaschine

Bei einer Klassifizierung nach den Schneidstoffen sind folgende Typen auf dem Markt üblich:

Es ist wichtig, bei der Auswahl der Geräte das verwendete Material zu berücksichtigen, da unterschiedliche Materialien unterschiedliche Geräte erfordern.

Wenn klassifiziert auf der Grundlage der Verwendung, die Faser-Laser-Schneidemaschine kann in unterteilt werden:

  • Optische Faserlaserschneidemaschine für Platten
  • Mittel- und Grobblech-Laserschneidmaschine mit optischer Faser
  • Mitteldünne Platte optische Faser-Laserschneidmaschine

Diese Klassifizierung ist einfacher, da sie sich hauptsächlich auf unterschiedliche Verarbeitungsmaterialien bezieht.

Darüber hinaus kann die Faser-Laser-Schneidemaschine auch auf der Grundlage der Struktur der Ausrüstung, die hauptsächlich in unterteilt werden können klassifiziert werden:

  • Einzeltisch-Faserlaserschneidmaschine
  • Wechseltisch-Faserlaserschneidmaschine

Vorteile der Faserlaserschneidmaschine

Vorteile der Faserlaserschneidmaschine gegenüber CO2-Laserschneiden Maschine

Die Faserlaserschneidmaschine hat mehrere Vorteile, darunter:

(1) Hervorragende Strahlqualität - Der kleinere Fokuspunkt und die feineren Schnittlinien führen zu einer höheren Arbeitseffizienz und einer besseren Bearbeitungsqualität.

(2) Extrem hohe Schneidgeschwindigkeit - Die Schneidgeschwindigkeit ist doppelt so hoch wie die einer CO2-Laserschneidmaschine mit der gleichen Leistung.

(3) Hohe Stabilität - Die Maschine verwendet den weltweit besten importierten Faserlaser, der eine stabile Leistung und Schlüsselkomponenten hat, die bis zu 100.000 Stunden halten können.

(4) Hohe elektro-optische Umwandlungseffizienz - Die Faserlaserschneidmaschine hat eine photoelektrische Umwandlungseffizienz von etwa 30%, die dreimal höher ist als die einer CO2-Laserschneidmaschine, was sie energieeffizienter und umweltfreundlicher macht.

(5) Sehr niedrige Betriebskosten - Der Stromverbrauch der Maschine ist nur 20-30% von ähnlichen CO2-Laserschneidmaschinen.

(6) Sehr niedrige Wartungskosten - Die Maschine benötigt kein Laserarbeitsgas und verfügt über eine faseroptische Übertragung ohne Reflektor, was die Wartungskosten senkt.

(7) Einfache Bedienung und Wartung - Durch die Glasfaserübertragung entfällt die Notwendigkeit, den optischen Pfad zu justieren.

(8) Superflexibler Lichtleitereffekt - Die geringe Größe und die kompakte Struktur machen es einfach, die Anforderungen der flexiblen Verarbeitung zu erfüllen.

Im Vergleich zu einer Kohlendioxidlaserschneidmaschine ist der Schneidbereich eines Faserlasers jedoch relativ klein. Aufgrund der Wellenlänge kann er nur metallische Werkstoffe schneiden, und nichtmetallische Werkstoffe werden nicht so leicht absorbiert, was seinen Schneidbereich einschränkt.

Vorteile der Faserlaserschneidmaschine gegenüber der YAG-Laserschneidmaschine

Die Faserlaserschneidanlage hat gegenüber dem YAG-Laser mehrere Vorteile Festkörperlaser Schneiden, einschließlich:

(1) Schneidgeschwindigkeit - Die Schneidgeschwindigkeit der Faserlaserschneidmaschine ist 4-5 mal schneller, wodurch sie für die Massenverarbeitung und -produktion geeignet ist.

(2) Nutzungskosten - Die Nutzungskosten der Faserlaserschneidmaschine sind niedriger als die der YAG-Festkörperlaserschneidmaschine.

(3) Photoelektrische Umwandlungseffizienz - Die photoelektrische Umwandlungseffizienz der Faserlaserschneidmaschine ist etwa 10 mal höher als die von YAG.

Die Faserlaserschneidmaschine ist zwar teurer als die YAG-Laserschneidmaschine, aber immer noch preiswerter als eine Kohlendioxidlaserschneidmaschine.

Trotz des hohen Preises hat die Faserlaserschneidmaschine das beste Preis-Leistungs-Verhältnis unter den drei Maschinen.

Vergleich mit anderen Ausblendungsmethoden

TechnikSchlitz(mm)VerformungGenauigkeitGrafische ÄnderungGeschwindigkeitKosten
LaserschneidenKlein 0,1-0,3KleinHoch 0,2 mmSehr leichtLangsamHoch
PlasmaschneidenKleinGroßHoch 1mmSehr leichtSchnellNiedrig
WasserstrahlGroßKleinHochEinfachSchnellHoch
StanzenKleinGroßNiedrigHartSchnellNiedrig
SägenGroßKleinNiedrigHartSehr langsamNiedrig
Schneiden von DrahtKleinKleinHochEinfachSehr langsamHoch
Gas BrennschneidenSehr großSehr großNiedrigEinfachLangsamNiedrig
EDMKleinKleinHochEinfachSehr langsamSehr hoch

Wie wählt man eine Faserlaserschneidmaschine aus?

Die Wahl einer Laserschneidmaschine kann eine schwierige Aufgabe sein, ähnlich wie die Entscheidung, was es zum Mittagessen geben soll. Um das richtige Produkt zu finden, ist es wichtig, Ihre Bedürfnisse zu verstehen.

So wie jeder Mensch einen anderen Geschmack hat, so sind auch seine Bedürfnisse unterschiedlich. Sie sollten das wählen, was für Sie am besten funktioniert.

Bevor Sie eine Laserschneidmaschine kaufen, sollten Sie die folgenden Faktoren berücksichtigen:

1. Anschaffungskosten

Die Anschaffungskosten sind ein wichtiger Faktor bei der Investition in die Unternehmensentwicklung. Wachstum erfordert zwar neue Ressourcen, sollte aber nicht unüberlegt erfolgen. Hier kommen Fähigkeiten und Forschung ins Spiel.

Wenn Ihr Budget es zulässt, können Sie sich für importierte Spitzenmarken entscheiden, wie z. B. die weltweit führenden Top Ten der Marken für Laserschneidmaschinen.

Die meisten Unternehmen verfügen jedoch über Budgets, die die Anschaffung dieser großen Marken nicht unbedingt zulassen. Die Technologie hinter den Laserschneidmaschinen, insbesondere Metall-Laserschneiden Maschinen, hat in den letzten Jahren eine rasante Entwicklung erfahren.

Heutzutage hat die Laserschneidtechnologie ein hohes Maß an Reife und Stabilität erreicht. Wenn die Kosten eine Rolle spielen, ist die Wahl einer Laserschneidmaschine einer chinesischen Marke ebenfalls eine kluge Entscheidung.

Auf diese Weise können Sie eine geeignete Maschine zu niedrigeren Anschaffungskosten erhalten.

2. Anforderungen verwenden

Bei der Auswahl einer Faserlaserschneidmaschine sollten Sie Faktoren wie den Umfang Ihres Geschäfts, die Dicke der zu schneidenden Materialien und die zu schneidenden Werkstoffe berücksichtigen. Bestimmen Sie dann die für die Maschine benötigte Leistung und die Größe des Arbeitstisches.

Die Leistung ist ein entscheidender Faktor, der sich auf den Preis einer Faserlaserschneidmaschine auswirkt, wobei eine höhere Leistung zu einem höheren Preis und einer höheren Arbeitseffizienz führt.

Ein weit verbreiteter Irrglaube ist, dass die Maschine umso besser schneidet, je höher die Leistung ist, unabhängig von der Dicke des Blechs. Dies ist nicht unbedingt richtig.

Eine hohe Leistung ist ideal zum Schneiden dicker Platten, während eine mittlere Leistung besser zum Schneiden mitteldünner Platten geeignet ist. Die Qualität des Schnitts hängt von der optischen Qualität der Maschine ab, nicht nur von der Leistung.

Viele große und kleine Hersteller versuchen, ihre Leistung zu steigern, aber das ist nicht immer gleichbedeutend mit einer besseren Leistung.

In einigen Fällen kann eine Maschine mit einer Leistung von 8000 W eine bessere Schneidwirkung haben als eine, die mit 15000 W oder 20000 W beworben wird.

Zum Schneiden dicker Platten ist eine hohe Leistung erforderlich. Wenn die Leistung zu niedrig ist, werden die Platten nicht geschnitten.

Derzeit, Faserlaserschneidmaschinen auf dem Markt haben eine Leistung von 500 W bis 20.000 W, und die Größe des Arbeitstisches kann je nach den Bedürfnissen des Kunden angepasst werden.

Um eine Faserlaserschneidmaschine mit hohem Preis-Leistungs-Verhältnis auszuwählen, ist es wichtig, Ihren Produktionsbedarf zu ermitteln und eine Maschine auszuwählen, die Ihren persönlichen Anforderungen entspricht.

Wenn Sie beispielsweise 1-8 mm dicke Kohlenstoffstahlplatten schneiden müssen, ist eine 1000-W-Laserschneidmaschine ausreichend. Wenn Sie häufig 8 mm dicke Bleche schneiden, wäre eine 1500-W-Maschine effizienter. Für das Schneiden von dünnen Blechen ist 1000 W ausreichend.

Für die Verarbeitung Aluminiumlegierungenwird eine Faserlaserschneidmaschine empfohlen.

Spezifische Schneidparameter finden Sie in der Tabelle der Schneidparameter der Laserschneidmaschine.

Schnittparameter Tabelle der Laserschneidmaschine

Metall / Laserleistung (W)1000W1500W2000W3000W4000W6000W8000W12000W
Kohlenstoffstahl (mm)1-81-121-161-201-221-221-221-25
Rostfreier Stahl (mm)1-41-4.51-61-81-101-161-201-25
Aluminiumlegierung (mm)1-21-31-41-61-81-141-161-25
Messing (mm)1-21-31-41-61-81-141-161-25

Im Vergleich zu anderen Schneidsystemen, wie CO2-Laser- und Plasmaschneidanlagen, bieten Faserlaserschneidanlagen eine höhere Schneidgenauigkeit und Effizienz. Zu den bemerkenswerten Vorteilen gehören hohe Präzision (±0,02 mm), Stabilität und Effizienz.

3. Kosten verwenden

Faserlaserschneidmaschinen haben den Vorteil, dass sie sehr stabil sind und eine lange Lebensdauer haben. Bei ordnungsgemäßem Betrieb und regelmäßiger Wartung unterliegen die wichtigsten Teile der Maschine nur einem minimalen Verschleiß.

Die Hauptausgaben sind Strom, Gas und allgemeine Verbrauchsmaterialien, die relativ geringe Kosten verursachen.

4. Kernkomponenten

Wie wir alle wissen, sind die hohe Präzision und der hohe Wirkungsgrad der optischen Faserlaserschneidmaschine leistungsstarke Werkzeuge in der metallverarbeitenden Industrie.

Diese technischen Vorteile konzentrieren sich jedoch auf das Zubehör der Geräte.

Selbst wenn dieselbe Faserlaserschneidmaschine unterschiedliches Zubehör verwendet, kann das endgültige Schneidergebnis variieren.

Daher ist es wichtig, dass die Anwender beim Kauf einer Faserlaserschneidmaschine auf kostengünstiges Zubehör achten.

Eine Laserschneidmaschine besteht in der Regel aus sechs Kernkomponenten:

  • Laser-Quelle
  • Laserschneidkopf
  • Motor
  • Bett
  • Numerisches Steuerungssystem
  • Laser-Linse

Die Konfiguration der Kernkomponenten einer Faserlaserschneidmaschine hat einen großen Einfluss auf ihren Preis, insbesondere die Qualität und die Marke der Laserquelle. Dies bestimmt maßgeblich den Grundpreis der Maschine.

Hier finden Sie einen Leitfaden für die Auswahl der wichtigsten Komponenten einer Faserlaserschneidmaschine.

1) Faserlaserquelle

Die Leistung und Qualität einer Laserschneidmaschine hängt weitgehend von der Qualität ihrer optischen Komponenten ab.

Viele Menschen glauben, dass der Stromverbrauch ein Schlüsselfaktor für die Effizienz der Maschine ist, aber der wichtigste Faktor ist nicht die Leistung, sondern die optische Qualität.

Der Faserlaser als Hauptbestandteil der Faserlaserschneidmaschine und deren zentrale "Energiequelle" bestimmt die optische Qualität.

Zu den besten Faserlasern auf dem Markt gehören der deutsche IPG mit einer photoelektrischen Umwandlungsrate von etwa 40%, der britische SPI, der amerikanische n-light und der chinesische Raycus und Max Laser.

2) Schneidkopf

Der Schneidkopf einer Laserschneidmaschine ist ein Gerät, das einen Laser ausgibt und aus einer Düse, einer Fokussierungslinse und einem Fokussierungsnachführsystem besteht.

Der Schneidkopf der Laserschneidmaschine bewegt sich entlang der festgelegten Schneidbahn, aber die Höhe des Laserschneidkopfes muss je nach Material, Dicke und Schneidverfahren eingestellt und kontrolliert werden.

Die Qualität des Schneidkopfes wird in erster Linie durch die Fähigkeit der optischen Linsengruppe bestimmt, hoheQualitätslaser und das Vorhandensein eines präzisen Einstellsystems.

Zu den bekanntesten Marken für Schneidköpfe gehören Precitec und Raytools.

3) Kontrollsystem

Das Steuerungssystem ist das wichtigste Betriebssystem für die Glasfaserlaserschneidmaschine.

Seine Qualität spielt eine entscheidende Rolle für die Stabilität der Leistung der Maschine.

Das Steuerungssystem ist für die Steuerung der Bewegung der X-, Y- und Z-Achse der Werkzeugmaschine und die Regelung der Ausgangsleistung des Lasers verantwortlich.

In China ist das Betriebssystem von Laserschneidmaschinen mit Cypcut und PA weit verbreitet, und jedes Unternehmen optimiert es, um es besser an die eigenen Geräte anzupassen.

Dieser Optimierungsprozess findet während des Proofings und der Prüfung statt und ist relativ einfach zu handhaben.

4) Bett

Die Größe des Bettes einer Laserschneidmaschine bestimmt die Kapazität der Arbeit, die sie bewältigen kann.

Die Bettgröße ist ein festes Merkmal und kann nicht verändert werden.

Bevor Sie eine Kaufentscheidung treffen, ist es wichtig, dass Sie sich über das geplante Schneidepensum im Klaren sind.

Wenn Sie z. B. große Projekte planen, wäre es ratsam, in eine großformatige Laserschneidmaschine zu investieren.

Eine große Werkzeugmaschine kann die für das Be- und Entladen aufgewendete Zeit erheblich reduzieren und letztlich zu einer beträchtlichen Senkung der Gesamtkosten führen.

Das Bett einer Glasfaserlaserschneidmaschine besteht in der Regel aus einem Blechschweißen Bett, Rohrschweißbett oder Gießbett.

Um die Kosten zu senken, entscheiden sich die meisten Hersteller von Laserschneidmaschinen für ein Plattenschweißbett.

Die Dicke des Bettes variiert je nach Laserschneidleistung zwischen 8 mm und 16 mm. Für Ultra-Hochleistungs-Faser Laserschneidanwendungenwerden dickere Stahlplatten verwendet.

Ein Plattenschweißbett wird zwar häufiger verwendet, kann sich aber im Vergleich zu einem Gießbett negativ auf die Tragfähigkeit, Stabilität und Schnittgenauigkeit der Maschine auswirken.

Wenn das Budget keine Rolle spielt, empfiehlt es sich daher, beim Kauf einer Glasfaserlaserschneidmaschine ein einteiliges Gusseisenbett zu wählen.

5) Motor

Schritt Motor:

Der Motor spielt eine entscheidende Rolle bei der Bestimmung der Schneidgenauigkeit einer Glasfaserlaserschneidmaschine.

Einige Hersteller entscheiden sich für importierte Schrittmotoren, während andere Schrittmotoren verwenden, die von Joint Ventures hergestellt werden. Kleinere Unternehmen entscheiden sich oft für generische Motoren.

Servomotor:

Ein Servomotor ist ein Motor, der den Betrieb der mechanischen Komponenten im Servosystem steuert.

Es handelt sich um eine indirekte Drehzahländerung, die in Verbindung mit einem Hilfsmotor arbeitet.

Der Servomotor kann die Geschwindigkeit und die Position genau steuern und wandelt ein Spannungssignal in Drehmoment und Geschwindigkeit um, um das Steuerobjekt anzutreiben.

Ein hochwertiger Servomotor kann die Schnittgenauigkeit, die Positioniergeschwindigkeit und die Wiederholgenauigkeit einer Laserschneidmaschine erheblich verbessern.

6) Laserlinse

Die Laserlinse spielt eine Rolle bei der Bestimmung der Leistung einer Faserlaserschneidmaschine. Sie kann entweder importiert oder im Inland hergestellt werden.

Bei den im Inland hergestellten Brillengläsern kann weiter unterschieden werden zwischen Brillengläsern, die aus importierten Materialien hergestellt werden, und solchen, die aus inländischen Materialien hergestellt werden.

Zwischen diesen Optionen besteht ein erheblicher Preisunterschied, und auch in Bezug auf Wirksamkeit und Lebensdauer gibt es einen spürbaren Unterschied.

5. Vorläufige Auswahl der optischen Faser Laserschneiden Maschine Hersteller

Sobald Ihre Anforderungen feststehen, können Sie entweder den Markt besuchen oder sich an Gleichgesinnte wenden, die bereits eine Laserschneidmaschine gekauft haben, um deren Leistung und grundlegende Spezifikationen zu bewerten.

Es ist ratsam, mit mehreren leistungsstarken Anbietern mit günstigen Preisen zu kommunizieren und später eine Vor-Ort-Recherche durchzuführen.

Bei den Verhandlungen ist es wichtig, den Preis, die Schulung, die Zahlungsmodalitäten und den Kundendienst der Maschine im Detail zu besprechen.

In Bezug auf die Marke der Faser-Laserschneidmaschine, ist es empfehlenswert, nicht zu priorisieren Marke über die Leistung.

Wenn Sie sich für eine Marke entscheiden müssen, sollten Sie bedenken, dass Trumpf weltweit die Nummer 1 ist und Hanslaser die Nummer 1 in China.

6. Kundendienst

Der Kundendienst wird oft übersehen und unterschätzt. Die Menschen neigen dazu, den Preis über den Service zu stellen.

Unabhängig davon, wie fortschrittlich eine Laserschneidmaschine ist, werden die Kunden während der Nutzung auf verschiedene Probleme stoßen.

In solchen Fällen ist es entscheidend, dass der Verkäufer dem Kunden rechtzeitig Lösungen anbietet.

Ein professioneller und schneller Kundendienst ist für die Hersteller von Laserschneidmaschinen äußerst wichtig.

Sie sollten einen Service aus einer Hand anbieten, der die Ausbildung vor der Arbeit während Betrieb der Maschinesowie die Wartung und Inbetriebnahme von mechanischen Anlagen.

Schließlich ist Zeit Geld, und jede Verzögerung kann für den Nutzer zu einem Verlust führen.

Missverständnisse bei der Auswahl von Lasergeräten

Was ist für die Benutzer beim Kauf von Lasergeräten am wichtigsten?

Ist es das Geld oder der Markt?

Nein, weder das eine noch das andere ist der wichtigste Faktor.

Kapital und Markt sind zwar wichtige, aber nicht die entscheidenden Faktoren.

Der Schlüssel zum Erfolg auf dem Markt liegt in der Wahl der richtigen Verarbeitungsgeräte, die für die Entwicklung Ihres Unternehmens und Ihres Marktes geeignet sind.

Mit den Fortschritten in der Technologie und auf dem Markt steigt die Leistung von Laserschneidmaschinen, und es gibt immer mehr Hersteller.

Die fachliche Qualität des Verkaufspersonals ist jedoch uneinheitlich, was bei den Kunden zu Missverständnissen bei der Auswahl einer Laserschneidmaschine führen kann.

Unsere Empfehlungen lauten wie folgt:

Mythos 1: Wenn Leistung und Konfiguration ähnlich sind, wird die günstigere Option bevorzugt.

(1) Inländischer Laser:

Die Preise der verschiedenen Marken sind selbst bei gleicher Leistung sehr unterschiedlich.

(2) Importierte Laser im Vergleich zu einheimischen Lasern:

Auch wenn die Konfigurationen auf den ersten Blick ähnlich erscheinen mögen, gibt es in der Praxis einen erheblichen Unterschied.

Wenn der Preis niedrig ist, sind auch die entsprechenden Inputkosten niedrig, und die Konfiguration und die Rohstoffe unterscheiden sich, was die Stabilität der Ausrüstung beeinträchtigen kann.

Die Wahl einer preisgünstigeren Option mag zwar als kostensparende Maßnahme erscheinen, doch können häufige Probleme bei der tatsächlichen Nutzung zu größeren tatsächlichen Verlusten führen, so dass die Kosteneinsparungen vernachlässigbar sind.

Mythos 2: Bei gleich dicken Blechen können Laserschneidmaschinen mit unterschiedlicher Leistung schneiden, also wählen Sie die Maschine mit geringer Leistung.

So können beispielsweise sowohl ein Laser mit einer Leistung von über 2000 W als auch ein Laser mit geringerer Leistung 10 mm dicken Kohlenstoffstahl schneiden.

Dies bedeutet jedoch nicht, dass es ratsam ist, einen Laser mit geringerer Leistung zu wählen.

Die Effizienz beim Schneiden von 10 mm starkem Kohlenstoffstahl variiert zwischen verschiedenen Leistungsbereichen, und die Leistung sollte auf der Grundlage von Faktoren wie Budget, Kapazitätsanforderungen, Produktmerkmalen und anderen ausgewählt werden.

Mythos 3: Sie möchten eine Universalmaschine kaufen.

Viele Menschen, die nur eine Lasermaschine kaufen, hoffen, dass diese alle Funktionen hat, einschließlich der Fähigkeit, Rohre und Bleche zu schneiden und andere Spezialteile zu bearbeiten.

Bei dem Versuch, diese unterschiedlichen funktionalen Anforderungen zu erfüllen, können jedoch die Hauptfunktionen des Geräts beeinträchtigt werden.

Dies hat zur Folge, dass zwar alle Funktionen verfügbar sind, diese aber möglicherweise nicht optimal ausgeführt werden.

Es ist wichtig zu wissen, dass es sich bei einer Laserschneidmaschine um eine Allzweckmaschine und nicht um eine Universalmaschine handelt.

Mythos 4: Ratenzahlung.

Für viele Kunden ist die Ratenzahlung ein entscheidender Faktor bei der Auswahl der Ausrüstung, aber die tatsächliche Anzahlung für die Ratenzahlung ist oft hoch, was den finanziellen Druck erhöht.

In Anbetracht der derzeitigen Lage auf dem Finanzmarkt empfiehlt es sich, stattdessen die Methode des Finanzierungsleasings zu wählen:

(1) Die Mindestanzahlung für Finanzierungsleasing beträgt 10%.

(2) Alle geleasten Geräte sind versichert und werden im Falle von Schäden durch Naturkatastrophen oder vom Menschen verursachte Katastrophen entschädigt (z. B. bei Schäden durch Überschwemmungen wird eine Entschädigung geleistet).

(3) Die Qualität und der Service werden von einer dritten Partei überwacht, was unbeaufsichtigte Probleme verhindern kann.

(4) Die Nutzung von Finanzprodukten kann den Ruf einer Person oder eines Unternehmens verbessern.

Wenn das Unternehmen wächst und in Zukunft größere und mehr Ausrüstungen anschaffen muss, wird der Kreditbetrag höher und leichter zu handhaben sein, was dem Unternehmen einen zusätzlichen Finanzierungskanal eröffnet.

Mythos 5: Je höher die Leistung, desto dicker die Schnittdicke.

Eine Laserschneidanlage mit höherer Leistung kann zwar bedeuten, dass dickere Bleche geschnitten werden können, aber sie garantiert nicht, dass die Schnittqualität den Anforderungen der praktischen Produktion entspricht.

Faktoren wie MaterialeigenschaftenDie Schnittqualität kann von der Schnittleistung und der Kühltechnik abhängen.

Laserschneidanlagen sind für die Bearbeitung von Feinblech und eignet sich hervorragend zum Schneiden von mittleren bis schweren Platten.

Platten, die zu dick sind, fallen in die Kategorie der maschinellen Bearbeitung und erfordern spezielle Bearbeitungsmaschinen.

Mythos 6: Je schneller die Schnittgeschwindigkeit bei gleicher Marke und Leistung, desto besser.

Die schnellste lineare Schnittgeschwindigkeit von Lasern der gleichen Marke und mit der gleichen Leistung sollte theoretisch gleich sein.

Wenn in den technischen Daten eines Lasers eine Schnittgeschwindigkeit angegeben ist, die die schnellste auf dem Markt erhältliche Geschwindigkeit übersteigt, handelt es sich möglicherweise um Betrug.

Mythos 7: Was importiert wird, ist das Beste.

Laserschneidmaschinen werden seit Jahrzehnten in China entwickelt und ihre Produktqualität hat sich auf dem Markt bewährt.

Außerdem gibt es in China mehr ausgereifte Anbieter entsprechender Teile, was Vorteile in Bezug auf Preis-Leistungs-Verhältnis, Leistung und Service bietet.

Bei der Auswahl einer Laserschneidmaschine sind viele Faktoren zu berücksichtigen, wie z. B. die maximale Größe und das Material des zu bearbeitenden Werkstücks, die maximal zu schneidende Dicke und die Größe des Rohmaterialformats sowie zukünftige Entwicklungspläne.

Zu berücksichtigen sind z. B. die maximale Werkstückgröße nach technischer Umrüstung, die materialsparendste Formatgröße der vom Stahlmarkt angebotenen Materialien, die Be- und Entladezeit usw.

Schlussfolgerung

Mit der obigen Einführung in die Auswahl einer Faserlaserschneidmaschine sollten Sie nun ein besseres Verständnis dafür haben, wie Sie eine Maschine auswählen, die für Ihre Bedürfnisse geeignet ist.

Wenn Sie noch Fragen haben, können Sie uns gerne eine Nachricht im Kommentarbereich hinterlassen.

Vergessen Sie nicht: Teilen ist wichtig! : )
Shane
Autor

Shane

Gründerin von MachineMFG

Als Gründer von MachineMFG habe ich mehr als ein Jahrzehnt meiner Karriere der metallverarbeitenden Industrie gewidmet. Meine umfangreiche Erfahrung hat es mir ermöglicht, ein Experte auf den Gebieten der Blechverarbeitung, der maschinellen Bearbeitung, des Maschinenbaus und der Werkzeugmaschinen für Metalle zu werden. Ich denke, lese und schreibe ständig über diese Themen und bin stets bestrebt, in meinem Bereich an vorderster Front zu bleiben. Lassen Sie mein Wissen und meine Erfahrung zu einem Gewinn für Ihr Unternehmen werden.

Nächster Punkt

Formel zur Berechnung der Pressentonnage

Schlagkraft-Rechner & Formel (Online & kostenlos)

Haben Sie sich schon einmal gefragt, wie Sie ein erfolgreiches Metallprägeprojekt sicherstellen können? In diesem Blogbeitrag gehen wir auf die kritischen Faktoren ein, die über Erfolg oder Misserfolg Ihres Stanzprozesses entscheiden können....
Blechdickentabelle

Blechdickentabelle (Stahl, Aluminium, Messing)

Haben Sie sich jemals gefragt, was diese Zahlen auf Blechen bedeuten? In diesem Artikel tauchen wir in die Welt der Blechlehre ein und entmystifizieren diesen wesentlichen Aspekt der Metallbearbeitung....

Z Pfettengewichtsrechner & Tabelle (Online & kostenlos)

Haben Sie sich jemals über die verborgene Welt der Z-Purlinen gewundert? In diesem fesselnden Artikel führt Sie unser erfahrener Maschinenbauingenieur durch die Feinheiten der Berechnung des Gewichts von Z-Purlinen. Entdecken Sie, wie...

Größen- und Gewichtstabelle für H-Träger

Haben Sie sich jemals über die verborgene Welt des H-Träger-Stahls gewundert? In diesem fesselnden Artikel lüften wir die Geheimnisse hinter diesen wichtigen Bauteilen. Unser erfahrener Maschinenbauingenieur führt Sie...
MaschineMFG
Bringen Sie Ihr Unternehmen auf die nächste Stufe
Abonnieren Sie unseren Newsletter
Die neuesten Nachrichten, Artikel und Ressourcen werden wöchentlich an Ihren Posteingang geschickt.

Kontakt

Sie erhalten unsere Antwort innerhalb von 24 Stunden.