Hydrauliköl in Abkantpressen erklärt | MachineMFG

Hydrauliköl in Abkantpressen erklärt

0
(0)

Das in dieser CNC-Abkantpresse verwendete Hydrauliköl sollte eine Viskosität von 4 ° E ~ 5 ° E (EN-Viskosität) bei 50 ℃ oder 45 ~ 68 Centistoke (kinematische Viskosität) bei 40 ℃ haben.

Es wird empfohlen, im Sommer das verschleißarme Hydrauliköl N68 und im Winter das verschleißarme Hydrauliköl N46 zu verwenden.

Es ist wichtig, die Sauberkeit des Hydrauliksystems sicherzustellen. Die meisten Ausfälle von Hydrauliksystemen sind auf unsauberes Öl zurückzuführen.

Reinigen Sie den Öltank vor dem Einfüllen von Öl, um sicherzustellen, dass sich keine Verunreinigungen im Tank befinden.

Füllen Sie den Öltank nach der Reinigung mit fein gefiltertem (10um) Hydrauliköl. Siehe "Technische Parameter der Werkzeugmaschine" für das Fassungsvermögen des Öltanks der Maschine.

Beachten Sie, dass neu gekauftes Hydrauliköl kein sauberes Hydrauliköl ist.

Nach der ersten Befüllung des Öltanks und einer Betriebsdauer von 500 Stunden muss der Tank gereinigt und durch neues, fein gefiltertes Hydrauliköl ersetzt werden.

In Zukunft sollte der Öltank alle 2000 Betriebsstunden gereinigt und ausgetauscht werden.

Es wird nicht empfohlen, die Abkantpresse Maschine bei niedrigen Temperaturen (unter -5 ℃). Wenn es verwendet werden muss, sollte die Maschine eine Zeit lang im Leerlauf laufen. Bei Bedarf kann eine Ölheizung in den Kreislauf eingebaut werden.

Unter normalen Arbeitsbedingungen sollte die Öltemperatur 70 ℃ nicht überschreiten. In besonderen Umgebungen sollte eine Ölkühler kann je nach Bedarf installiert werden (der Öltank hat eine Schnittstelle).

Wie lange sollte man das Hydrauliköl der Abkantpresse wechseln?

Wartung der CNC-Abkantpresse Maschine ist von entscheidender Bedeutung, insbesondere im Hinblick auf die Wartung und den Austausch des Hydrauliköls.

Es ist wichtig, den Verbrauch des Öls im Auge zu behalten und es regelmäßig zu wechseln.

Hinsichtlich der erstmaligen Verwendung des CNC-Presse Bremse, wie oft muss das Hydrauliköl gewechselt werden und wie kann die Maschine richtig gewartet werden?

Während des Betriebs sollte der Verschmutzungsgrad des im System verwendeten Hydrauliköls nicht unter die vorgeschriebenen Anforderungen fallen.

In der Regel sollte drei Monate nach der ersten Inbetriebnahme der hydraulischen Biegemaschine das Hydrauliköl gefiltert oder ersetzt und der Öltank gereinigt werden.

In Zukunft wird in der Regel empfohlen, das Öl einmal im Jahr zu wechseln. Das Öl sollte alle drei Monate getestet werden, und verdorbenes oder stark verschmutztes Öl sollte umgehend ausgetauscht werden.

Es ist ratsam, die angegebene Marke von Hydrauliköl zu verwenden und nicht verschiedene Marken zu mischen.

Neben dem Austausch des Hydrauliköls sollten auch die folgenden Wartungspunkte beachtet werden:

  • Ändern Sie den Steuerpunkt des Druckrelais nicht, um den normalen Betrieb des Systems nicht zu beeinträchtigen.
  • Überprüfen Sie regelmäßig die Funktionen der Instrumente und anderer Komponenten. Wenn eine Wartung oder ein Austausch erforderlich ist, müssen Sie die Anforderungen des Maschinenmodells und des Handbuchs beachten.
  • Prüfen Sie den Hydraulikölstand im Öltank mindestens einmal pro Schicht. Wenn Anomalien festgestellt werden, prüfen Sie die einzelnen Elemente und Leitungen auf Undichtigkeiten.
  • Markieren Sie eventuelle Leckstellen, die den Betrieb nicht beeinträchtigen, und beheben Sie sie während des Stillstands. Bei schweren Leckagen ist die Maschine sofort abzustellen und zu behandeln.
  • Die Umgebung sollte sauber gehalten werden und die relative Luftfeuchtigkeit sollte nicht höher als 85% sein. Vermeiden Sie Regen- und Schneeerosion.

Was ist mit dem Hydraulikölaustritt auf einer Seite der Abkantpresse passiert?

Gründe für Ölleckagen in einer Presse Bremsmaschine umfassen:

  • Undichtigkeit des Ventils: Dies ist häufig auf eine Verstopfung oder Beschädigung des Ventils zurückzuführen. Die Lösung ist der Austausch des Ventils.
  • Lockerer Stecker: Die Lösung besteht darin, den Stecker festzuziehen oder auszutauschen.
  • Probleme mit der Pumpe und der Hydraulikölleitung der Maschine.

Eine einfache Methode zur elektrischen Beheizung des Hydrauliköls einer Abkantpresse

Im Allgemeinen ist eine Ölerwärmung nicht erforderlich, außer bei extrem niedrigen Temperaturen. Wenn die Temperatur zu hoch wird, wird das Öl dünn, was zu einer uneinheitlichen Druckübertragung führt und den Betrieb der Maschine beeinträchtigt.

Welches Hydrauliköl verwendet die Abkantpresse?

Es sollte #46-Hydrauliköl mit Verschleißschutz verwendet werden. Die Verwendung von normalem #46-Hydrauliköl kann zu Überhitzung und Schäden an den Ventil- und Zylinderdichtungen führen.

Nach wie vielen Jahren sollte das Hydrauliköl der Abkantpresse gewechselt werden?

Im Allgemeinen wird empfohlen, das Hydrauliköl ein- bis zweimal im Jahr zu wechseln und das Öl jeden Monat zu überprüfen. Wenn das Öl weiß oder schwarz erscheint, sollte es sofort ausgetauscht werden.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen