Laserbeschriftungsgerät vs. Tintenstrahldrucker: Was ist das Beste für Ihr Unternehmen?

Laserbeschriftungsgerät vs. Tintenstrahldrucker

Mit der kontinuierlichen Entwicklung von Wissenschaft und Technik hat sich die elektromechanische Laserindustrie von den frühen Tintenstrahldruckern zu den heutigen Lasermarkierern gewandelt, die jeweils ihre eigenen Vorzüge haben.

Wenn wir jedoch den Sieger in einem Wettbewerb zwischen Lasermarkierern und Tintenstrahldruckern voraussagen sollten, ist der Trend eindeutig: Lasermarkierer ersetzen Tintenstrahldrucker.

Laserbeschriftungsgeräte ätzen eine dauerhafte Markierung, die nicht mehr gelöscht werden kann. Dies wird erreicht, indem die Oberfläche des Objekts direkt mit einem Laser verdampft wird, wodurch eine sofort sichtbare Markierung entsteht, für deren Erkennung keine Hilfsmittel erforderlich sind, so dass sie von den Verbrauchern leicht erkannt werden kann. Außerdem, Laserbeschriftungsmaschinen erfordern keine Verbrauchsmaterialien und vereinfachen die Wartung.

Die Lasertechnologie bricht mit den Normen und der Monotonie der traditionellen Tintenstrahltechnologie. Markiermaschinen eine völlig neue Codierungsmethode einführen. Dies unterstreicht die Einzigartigkeit der Produkte und die Unterscheidbarkeit der Marke, was die Wettbewerbsfähigkeit auf einem immer härter werdenden Markt verbessert.

Darüber hinaus bietet es ein leistungsfähiges Instrument zur Verkürzung der Produkt-Upgrade-Zyklen und zur Erleichterung der flexible Produktion.

Die Funktion von Lasermarkiermaschinen zur zufälligen Codierung oder zum Schutz vor Fälschungen ermöglicht es, jede Weinflasche oder jeden kleinen Flaschenverschluss mit einem eindeutigen Code zu versehen, der eine direkte, schnelle und bequeme Identifizierung ermöglicht.

Außerdem können sie Informationen wie Preise und Sonderangebote auf die Weinverpackungen sprühen und so den Verkaufspreis wirksam kontrollieren und Marktschwankungen verhindern.

Ein Tintenstrahldrucker ist ein berührungsloses Tintenstrahl-Kennzeichnungssystem, das von einem Mikrocontroller gesteuert wird.

Sie übt durch die Steuerung der Innenzahnradpumpe oder durch Zufuhr von Druckgas von außerhalb der Maschine Druck auf die Tinte im Inneren des Systems aus, so dass die Tinte aus einer Düse mit einem Lochdurchmesser von einigen zehn Mikrometern ausgestoßen wird.

Die ausgestrahlte kontinuierliche Tintenlinie wird durch das über der Düse hinzugefügte Kristallschwingungssignal in gleichen Abständen in Tröpfchen gleicher Größe und Frequenz aufgeteilt.

Die Tröpfchen werden dann einzeln aufgeladen, während sie die Aufladeelektrode passieren, wobei die Menge der Ladung von der zentralen Recheneinheit (CPU) gesteuert wird.

Nachdem sie die Erkennungselektrode passiert haben, um die Genauigkeit der Ladung und der Phase jedes Tröpfchens zu überprüfen, werden die geladenen Tröpfchen in dem von der Ablenkelektrode gebildeten Ablenkungsfeld abgelenkt, schießen aus der Düse und treffen an verschiedenen Stellen auf der Produktoberfläche auf, um verschiedene Texte und Muster zu bilden.

Ungeladene Tröpfchen werden in die Recyclingwanne geleitet und gelangen wieder in den internen Tintenkreislauf des Geräts. Tintenstrahldrucker können nur Punktmatrixverfahren verwenden und sind durch die Anzahl der Druckzeilen (bis zu vier Zeilen der Punktmatrix) begrenzt.

Es ist für sie schwierig, komplexe Muster und mehrstellige Buchstaben oder Zahlen auf eine kleine Produktoberfläche zu drucken, und selbst wenn sie drucken können, sind die Ergebnisse oft schwer zu erkennen.

Hochwertige Laserbeschriftungsmaschinen können schnell und deutlich verschiedene unveränderliche Grafiken, Texte und Zahlen auf Verpackungsmaterialien unterschiedlicher Beschaffenheit (z. B. Weinflaschen, Flaschenverschlüsse usw.) drucken.

Sie können spezielle Markierungen (Grafiken, Texte, Codes) auf das Produkt oder die Verpackung drucken oder die besonderen Merkmale der Lasermarkierung nutzen, um den Umlauf und den überregionalen Verkauf gefälschter Produkte wirksam zu verhindern.

Sie können Nummern, Barcodes, Zielorte usw. auf Produkt- und Kartonverpackungen drucken. Wenn sie mit einem Datenbanksystem verbunden sind, können sie auch den Fluss und die überregionalen Verkäufe von Händlern verfolgen, was für den Schutz der rechtlichen Interessen der Hersteller von Vorteil ist.

Vergleicht man die beiden, so wird deutlich, dass Laserbeschriftungsgeräte die Tintenstrahldrucker ersetzen.

Vergessen Sie nicht: Teilen ist wichtig! : )
Shane
Autor

Shane

Gründerin von MachineMFG

Als Gründer von MachineMFG habe ich mehr als ein Jahrzehnt meiner Karriere der metallverarbeitenden Industrie gewidmet. Meine umfangreiche Erfahrung hat es mir ermöglicht, ein Experte auf den Gebieten der Blechverarbeitung, der maschinellen Bearbeitung, des Maschinenbaus und der Werkzeugmaschinen für Metalle zu werden. Ich denke, lese und schreibe ständig über diese Themen und bin stets bestrebt, in meinem Bereich an vorderster Front zu bleiben. Lassen Sie mein Wissen und meine Erfahrung zu einem Gewinn für Ihr Unternehmen werden.

Nächster Punkt

Beherrschung von CAD/CAM: Die wichtigsten Technologien erklärt

Grundlegende Konzepte des computergestützten Entwurfs und der computergestützten Fertigung Der computergestützte Entwurf und die computergestützte Fertigung (CAD/CAM) sind ein umfassendes und technisch komplexes Fachgebiet der Systemtechnik, das verschiedene Bereiche wie die [...]

Virtuelle Fertigung erklärt: Konzepte und Prinzipien

Konzept der virtuellen Fertigung Die virtuelle Fertigung (VM) ist die grundlegende Umsetzung des tatsächlichen Fertigungsprozesses auf einem Computer. Sie nutzt die Technologien der Computersimulation und der virtuellen Realität, unterstützt durch [...]

Flexible Fertigungssysteme verstehen: Ein Leitfaden

Ein flexibles Fertigungssystem (FFS) beruht in der Regel auf den Prinzipien der Systemtechnik und der Gruppentechnologie. Es verbindet CNC-gesteuerte Werkzeugmaschinen (Bearbeitungszentren), Koordinatenmessmaschinen, Materialtransportsysteme, [...]

Erforschung von 4 hochmodernen Nanofabrikationstechniken

So wie die Fertigungstechnologie heute in verschiedenen Bereichen eine entscheidende Rolle spielt, nimmt die Nanofabrikationstechnologie eine Schlüsselposition in der Nanotechnologie ein. Die Nanofabrikationstechnologie umfasst zahlreiche Methoden, darunter mechanische [...]

Ultrapräzisions-Bearbeitung: Arten und Techniken

Unter Ultrapräzisionsbearbeitung versteht man Präzisionsfertigungsverfahren, die ein extrem hohes Maß an Genauigkeit und Oberflächenqualität erreichen. Die Definition ist relativ und ändert sich mit den technologischen Fortschritten. Derzeit kann diese Technik [...]

Die 7 wichtigsten neuen technischen Werkstoffe: Was Sie wissen müssen

Als fortschrittliche Werkstoffe werden Materialien bezeichnet, die in jüngster Zeit erforscht wurden oder sich in der Entwicklung befinden und über außergewöhnliche Leistungen und besondere Funktionen verfügen. Diese Materialien sind für den Fortschritt in Wissenschaft und Technik von größter Bedeutung, [...]

Methoden der Metallexpansion: Ein umfassender Leitfaden

Die Wulstumformung eignet sich für verschiedene Arten von Rohlingen, z. B. für tiefgezogene Tassen, geschnittene Rohre und gewalzte konische Schweißteile. Klassifizierung nach dem Medium der Wulstumformung Wulstumformverfahren lassen sich in folgende Kategorien einteilen [...]
MaschineMFG
Bringen Sie Ihr Unternehmen auf die nächste Stufe
Abonnieren Sie unseren Newsletter
Die neuesten Nachrichten, Artikel und Ressourcen werden wöchentlich an Ihren Posteingang geschickt.

Kontakt

Sie erhalten unsere Antwort innerhalb von 24 Stunden.