Checkliste für die Wartung von mechanischen Pressen | MachineMFG

Checkliste für die Wartung mechanischer Pressen

0
(0)

Die Inspektion und Wartung einer Stanzpresse sind wichtige Maßnahmen, um ihren normalen Betrieb zu gewährleisten und ihre Lebensdauer zu verlängern. Hier sind einige wichtige Aspekte der Inspektion und Wartung von Stanzmaschinen:

Tägliche Reinigung und Schmierung: Reinigen Sie regelmäßig die Oberfläche der Maschine, prüfen Sie den Öldruck, stellen Sie sicher, dass alle Schalter und Funktionstasten ordnungsgemäß funktionieren, reinigen und ölen Sie wöchentlich die Gleitschienen und Schrauben und fetten Sie monatlich die linearen Gleitschienen, Schrauben und Schlitten ein, reinigen Sie das Ölzufuhrrohr und inspizieren und reinigen Sie den Hauptmotorkasten und den Verteilerkasten.

Inspektion der elektrischen Anlage: Dazu gehören auch andere elektromagnetische Ventile als das elektromagnetische Kupplungsventil. Stellen Sie sicher, dass sie sauber, staub- und wasserfrei und richtig angezogen sind. Überprüfen Sie auch das pneumatische System, um sicherzustellen, dass der Luftweg frei ist, die Zylinder flexibel sind und die Ventile zuverlässig funktionieren.

Inspektion und Einstellung von mechanischen Teilen: Dazu gehört eine umfassende Prüfung und Einstellung von Spiel, Parallelität und Rechtwinkligkeit des Maschinenkörpers, der Getriebeteile, der Kupplungsteile, der Bremse und des Ausgleichszylinders. Insbesondere die Spieleinstellung zwischen dem Läufer und der Führungsschiene ist für die Präzision entscheidend.

Inspektion der Sicherheitseinrichtungen: Vergewissern Sie sich, dass alle Sicherheitsvorrichtungen, wie z. B. Lichtschranken, Not-Aus-Schalter usw., ordnungsgemäß funktionieren.

Fehlersuche und Wartung: Wenn während des Betriebs Probleme wie unzureichendes Spiel oder schlechte Schmierung auftreten, sollte die Führungsschiene nachgeschliffen, das Spiel eingestellt und die Schmierung überwacht werden. Bei CNC-Stanzmaschinen ist auch zu prüfen, ob das Öl in den Lagern sauber ist und ob genügend Schmieröl vorhanden ist.

Regelmäßige Wartung: Nach jeweils 1500-2000 Betriebsstunden sollte eine Wartung durchgeführt werden, einschließlich der Inspektion und Einstellung des Stanzpressenstößels, der Fettauslassmenge und der Druckerkennungsfunktion, des Filters, des Ventils zur Einstellung der Ölzufuhr und anderer Funktionen sowie der Prüfung auf Wasserverunreinigungen und der erforderlichen Einstellungen.

Berücksichtigung von Umweltfaktoren: Wählen Sie eine geeignete Betriebsumgebung, wie z. B. Temperatur, Feuchtigkeit, Vibration, Stromspannung usw., um die Eigenschaften der CNC-Stanzmaschine zu berücksichtigen.

Wartung einer mechanischen Stanzpresse

Tägliche Wartung:

  • Überprüfen Sie die Schmiersituation des Hauptmotors.
  • Prüfen Sie den Luftdruck.
  • Überprüfen Sie die Betriebsleuchte und den Notschalter.
  • Das Magnetventil der Kupplung überprüfen
  • Überprüfen Sie den Inch-Hub.
  • Prüfen Sie, ob die Notabschaltfunktion in Ordnung ist.
  • Prüfen Sie, ob die verbogene Achse im oberen Totpunkt anhält.
  • Prüfen Sie, ob die Instrumente in einem speziellen Bereich liegen.

Wöchentliche Wartung:

  • Kontrollieren Sie den Ölstand.
  • Prüfen Sie, ob sich das Nockenschaltwerk lockert oder verschiebt.
  • Prüfen Sie, ob sich die Kontakte gelockert haben.
  • Überprüfen Sie das Kabel
  • Prüfen Sie den Gleitschuh und den Einstellmechanismus

Zwei monatliche Wartungsarbeiten

  • Luftfilter reinigen. Dreiecksriemen einstellen.
  • Prüfen Sie das Feld Nockenschaltwerk.
  • Prüfen Sie das Steuerrelais, den Bedienknopf und die Schalter
  • Prüfen Sie die Magnetventilwicklung

Halbjährliche Wartung

  • Wechseln Sie das Getriebeschmieröl
  • Öl zur Schmierung des Pleuelstangengewindes wechseln
  • Wechsel des Öls für die Ölwanne des Gleitblocks
  • Prüfen Sie, ob die Anzeigeinstrumente richtig funktionieren
  • Stellen Sie sicher, dass der Isolationswiderstand über 2 MΩ liegt.

Sicherheitsvorschriften:

  • Schalten Sie die Kupplung erst ein, wenn der Motor mit voller Drehzahl läuft.
  • Verwenden Sie die Maschine nicht, wenn die Schutzvorrichtung entfernt wurde.
  • Stellen Sie Ihre Füße nicht auf den Fußschalter, da dies zu Unfällen führen kann.
  • Nicht zwei Blätter auf einmal pressen
  • Diese Presse kann nicht für Prägearbeiten verwendet werden
  • Unterbrechen Sie die Stromversorgung, wenn der Bediener die Maschine verlässt.

Was sind die besten Praktiken für die tägliche Reinigung und Schmierung von Stanzpressen?

Die besten Praktiken für die tägliche Reinigung und Schmierung von Stanzmaschinen umfassen vor allem die folgenden Aspekte:

Reinigen und schmieren Sie die Führungsschienen jeden Tag, um den normalen Betrieb der Werkzeugmaschine zu gewährleisten und ihre Lebensdauer zu verlängern. Prüfen und reinigen Sie bei Werkzeugmaschinen mit automatischen Schmiersystemen regelmäßig das automatische Schmiersystem, kontrollieren Sie den Ölstand, geben Sie rechtzeitig Schmieröl nach und stellen Sie sicher, dass die Ölpumpe planmäßig startet und stoppt.

Wischen Sie alle Teile der Werkzeugmaschine regelmäßig ab, um sie sauber zu halten. Überprüfen Sie auch, ob Befestigungselemente locker sind, und reinigen Sie die Wollschnur, den Filz usw., um den guten Betriebszustand der Werkzeugmaschine zu erhalten.

Geben Sie bei neuen Maschinen oder bestimmten Teilen (wie Schwungrädern) bei der ersten Inbetriebnahme eine angemessene Menge Schmieröl (z. B. gelbes Öl) hinzu, um den Verschleiß zu verringern und die Arbeitseffizienz zu erhöhen.

Vergewissern Sie sich, dass die Schmierölpumpe normal funktioniert, der Öldruckschalter richtig funktioniert und das Luftsystem Druck und Filter regulieren kann, um einen stabilen Betrieb des Systems zu gewährleisten.

Bei Präzisions-Hochgeschwindigkeits-Stanzmaschinen sollten der Öltank, die Rohrleitungen und die Filter einmal zwei Monate nach der ersten Inbetriebnahme gereinigt und das Öl gewechselt werden, danach alle sechs Monate.

Achten Sie bei der Verwendung von Schmierfett auf die Anwendungsbereiche an der Stanzpresse, die in etwa denen des Schmieröls entsprechen sollten, da das Schmierfett dichtende, spaltfüllende und rostverhindernde Funktionen hat, aber die entsprechende Härte sollte je nach Belastung oder Einsatzbedingungen gewählt werden.

Welches sind die Standardverfahren und -techniken für die Einstellung der mechanischen Teile einer Stanzpresse?

Die Standardverfahren und -techniken für die Einstellung der mechanischen Teile einer Stanzpresse umfassen hauptsächlich die folgenden Aspekte:

Hubanpassung: In der Produktion wird der Hub der Stanzpresse durch den Einbau von Endschaltern in Schaltkreisen eingestellt. Dazu muss der Endschalter an einer vorher festgelegten Position angebracht werden, so dass die Kontakte beim Auftreffen der beweglichen Teile auf den Endschalter ausgelöst werden, wodurch die Hubeinstellung abgeschlossen wird.

Verfahren für sicheren Betrieb: Beim Einbau der Form ist darauf zu achten, dass sich der Schieber bis zum unteren Totpunkt öffnet, die Schließhöhe korrekt ist und außermittige Belastungen möglichst vermieden werden. Nach der anfänglichen Positionierung des Werkzeugs ziehen Sie es fest, bringen Sie den Stempel im Tippbetrieb nahe an das Werkzeug heran, beobachten Sie dann die Stempelmutter und ziehen Sie sie fest, um die Genauigkeit der Werkzeugausrichtung sicherzustellen.

Niveauregulierung: Nach längerem Gebrauch der Stanzpresse können sich Teile lockern oder andere Probleme auftreten; dann muss die Presse nivelliert und eingestellt werden. Zunächst muss der Rahmen der Stanzpresse vollständig gesichert werden.

Anpassung des Rohmaterials: Vor dem Stanzen muss ein Blechrichtverfahren oder eine automatische Korrekturvorrichtung vorhanden sein, um sicherzustellen, dass die Rohstoffe reibungslos in den Formhohlraum gelangen.

Betrieb und Wartung von CNC-Stanzmaschinen: Die CNC-Stanzmaschine muss von einem Fachmann bedient und gewartet werden, überlappendes Stanzen ist verboten, um eine Überlastung der Maschine zu vermeiden. Außerdem ist es verboten, den Materialanschlag oder den Messerspalt durch Schläge zu lockern oder zu verstellen.

Einbau und Einstellung der Form: Prüfen Sie vor dem Versuch, ob Schmieröl in die beweglichen Teile der Stanzpresse eingefüllt wurde, und starten Sie die Stanzpresse, um zu prüfen, ob Kupplung und Bremse normal funktionieren. Warten Sie nach dem Ausschalten der Stromversorgung, bis die beweglichen Teile der Stanzpresse zum Stillstand gekommen sind, bevor Sie mit dem Einbau und der Einstellung der Form beginnen. Nach Abschluss des Einbaus und der Einstellung bewegen Sie das Schwungrad von Hand, um einen zweiten Stanzversuch zu unternehmen; erst nach einer Überprüfung durch den Ausbilder kann die Stanzpresse gestartet werden.

Einbau und Einstellung des Spindellagers: Nachdem die Spindelkomponente eine Zeit lang verwendet wurde, vergrößert sich der Lagerverschleißspalt und muss neu eingestellt werden. Daher muss die Spindelkomponente über eine Struktur zur Einstellung des Lagerspiels verfügen.

Einstellung der Hauptkomponenten einer Präzisionsstanzpresse: Dazu gehört die Einstellung der oberen Totpunktposition des Schiebers, der Drehnockensteuerung, der Schließhöhe, der Stanzgeschwindigkeit (SPM) und so weiter. Diese Einstellungen sind ein wichtiger Bestandteil des Betriebs einer Präzisionsstanzpresse.

Zu den allgemeinen Problemen und Lösungen im Zusammenhang mit Sicherheitsschutzvorrichtungen bei der Verwendung von Stanzmaschinen gehören die folgenden Aspekte:

Die Lösung besteht darin, den Sicherheitsschutz zu verbessern, die Mechanisierung zu verstärken und sicherzustellen, dass alle erforderlichen Sicherheitsvorrichtungen vollständig und wirksam sind.

Wartung und Instandhaltung von fotoelektrischen Schutzeinrichtungen: Photoelektrische Schutzeinrichtungen schützen den Bediener, indem sie Infrarotstrahlen aussenden und einen Lichtvorhang bilden. Um ihren normalen Betrieb zu gewährleisten und ihre Lebensdauer zu verlängern, ist eine regelmäßige Wartung und Instandhaltung erforderlich.

Empfindlichkeit und Zuverlässigkeit von Kupplungen und Bremsen: Hochleistungs-Stanzpressen können zu Sicherheitsunfällen führen, wenn sie keine Kupplungen und Bremsen haben oder wenn diese Komponenten nicht empfindlich und zuverlässig genug sind. Die Lösung besteht darin, dafür zu sorgen, dass die Kupplungen, Bremsen und ihre Steuergeräte empfindlich und zuverlässig sind, dass die Befestigungselemente nicht lose sind und dass der Erdungsschutz der elektrischen Geräte zuverlässig ist.

Notwendigkeit von automatischen Vorschubschutzeinrichtungen: Beim kontinuierlichen Stanzen müssen automatische Vorschubschutzeinrichtungen oder andere Schutzmaßnahmen vorhanden sein, um Verletzungen durch unsachgemäße Bedienung zu vermeiden.

Schulung und Sensibilisierung der Betreiber: Die Bediener von Stanzpressen müssen eine Schulung absolvieren, um den Aufbau und die Leistung des Geräts zu beherrschen, sich mit den Betriebsverfahren vertraut zu machen und eine Betriebsgenehmigung zu erhalten, bevor sie selbstständig arbeiten können. Sie müssen die Sicherheits- und Kontrollvorrichtungen des Geräts ordnungsgemäß verwenden und dürfen sie nicht willkürlich demontieren.

Wie können wir bei der Wartung einer Stanzpresse die Menge und den Druck des Schmieröls effektiv messen und einstellen?

Bei der Wartung einer Stanzpresse umfasst die Methode zur effektiven Messung und Einstellung von Menge und Druck des Schmieröls mehrere Schritte und Techniken.

Erstens können wir zum Nachweis von Schmieröl Tests mit Hilfe von physikalisch-chemischen Indikatoren, Trendanalysen von Öladditiven sowie qualitativen und quantitativen Analysen von Verschleißpartikeln und Verunreinigungen durchführen.

Konkret erfordern die physikalischen Leistungsindikatoren die Messung von Viskosität, Viskositätsindex, Feuchtigkeit, Flammpunkt, Stockpunkt und Trübungspunkt, mechanischen Verunreinigungen, Unlöslichkeiten, Fleckentests, Oxidationsbeständigkeit, Emulsionsbeständigkeit, Schaumbeständigkeit, Verschleißfestigkeit und Extremdruckverhalten.

Zu den chemischen Leistungsindikatoren gehören die Gesamtsäurezahl und die Gesamtbasenzahl.

Darüber hinaus können professionelle Instrumente wie Infrarotspektrometer, Viskosimeter und Elementaranalysatoren eingesetzt werden, um die Qualität des Schmieröls zu prüfen.

Für die Einstellung des Schmieröldrucks müssen bei hydraulischen Stanzmaschinen die Ventile, insbesondere das Überströmventil und der gesamte Systemdruck, eingestellt werden, um einen angemessenen Einstelldruck zu erhalten.

Bei einer Druckluftstanze kann der Druck durch Einstellen des Manometers auf den gewünschten Druckwert eingestellt werden, wobei darauf zu achten ist, dass die Werkzeugmaschine angehalten und aus Sicherheitsgründen der Strom abgeschaltet ist. Wenn der Druck nicht stabil ist, kann er durch Ändern des Motorraddurchmessers über die Geschwindigkeitssteuerung eingestellt werden.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

4 Kommentare zu „Mechanical Power Press Maintenance Checklist“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen