Blechwalzmaschine: Ihr ultimativer Leitfaden

Übersicht

Bei der Blechwalzmaschine handelt es sich um ein Gerät, das mit Hilfe von Arbeitswalzen Bleche in verschiedene Formen, einschließlich zylindrischer und konischer Formen, biegt und formt. Sie ist ein wichtiger Teil der Verarbeitungsausrüstung.

Blechwalzmaschine

Die Blechwalzmaschine arbeitet, indem sie äußere Kräfte, wie hydraulischen Druck und mechanische Kraft, auf die Arbeitswalzen ausübt und dadurch das Blech presst oder formt. Durch die Drehung und Positionsveränderung der Arbeitswalzen können verschiedene Formen, einschließlich ovaler, bogenförmiger und zylindrischer Teile, erzeugt werden.

Diese Maschine ist in der Chemie-, Kessel- und Schiffsbauindustrie weit verbreitet und wird nach der Anzahl der Walzen in zwei Typen unterteilt: Dreiwalzen Blechbiegemaschinen und Vierwalzen-Blechbiegemaschinen.

Was ist eine Blechwalzmaschine?

Die Walzmaschine, auch als Kreiswalzmaschine bezeichnet, ist eine Werkzeugmaschine, die zur kontinuierlichen Biegen von Metall Bleche zu zylindrischen, bogenförmigen oder anderen Formen von Werkstücken.

Was ist eine Blechwalzmaschine?

Die relativen Positionsänderungen und Rotationsbewegungen des Werkstücks werden genutzt, um die Platte kontinuierlich zu verformen und eine gewünschte Form zu erreichen. Die Blechbiegemaschine können in Zweiwalzen-, Dreiwalzen- und Vierwalzenversionen eingeteilt werden, wobei die Dreiwalzenmaschine weiter unterteilt wird in Oberwalzen-Universal-, symmetrische, horizontal nach unten verstellbare und bogenverstellbare Typen.

Diese Maschinen lassen sich nach der Art der Kraftübertragung, z. B. hydraulisch oder mechanisch, weiter unterteilen. Die Zweiwalzen Blechbiegen Maschine wird für die Bearbeitung kleinerer Bleche verwendet, während die Vierwalzenmaschine für größere Bleche, z. B. aus Marinestahl, eingesetzt wird.

Die Platte Walzmaschine findet breite Anwendung in Branchen wie dem Kessel- und Schiffbau sowie bei der Herstellung von Maschinen in der Erdöl-, Holzverarbeitungs- und Metallbauindustrie.

Funktionsprinzip der Blechwalzmaschine

Funktionsprinzip der Blechwalzmaschine

Es gibt viele verschiedene Spezifikationen und Modelle von Blechbiegemaschinen. Diese Maschinen können nach ihrem mechanischen Aufbau und der Anzahl der Walzen klassifiziert werden, so dass es Dreiwalzen- und Vierwalzenversionen gibt. Außerdem können Blechbiegemaschinen nach ihrer Antriebsart in mechanische oder hydraulische Maschinen unterteilt werden.

Die Struktur einer Dreiwalzen-Blechbiegemaschine ist relativ einfach und besteht aus einem Paar Seitenwalzen und einer Oberwalze, die sich auf und ab bewegen kann. Die Vierwalzen-Blechbiegemaschine hingegen hat einen komplexeren Aufbau mit einem Paar Seitenwalzen, einer Oberwalze und einer Unterwalze. Trotz der höheren Kosten bietet dieser Maschinentyp eine bessere Leistung und produziert qualitativ hochwertigere Walzprodukte.

Die kombinierte Blechbiegemaschine besteht im Wesentlichen aus einer Kippvorrichtung, einem Übertragungssystemeine obere Rolle, eine untere Rolle und einen Rahmen.

Seine Struktur besteht aus Ritzeln mehrerer Übertragungssysteme, die in die großen Zahnräder am Ende der oberen Walze eingreifen. Das Getriebesystem kann in zwei Gruppen angeordnet werden, die horizontal und symmetrisch zur oberen Walze angeordnet sind.

Alternativ kann es in drei Gruppen angeordnet sein, wobei die obere Rolle symmetrisch um einen 120-Grad-Mittelkreis angeordnet ist. Schließlich kann das Übertragungssystem auch aus vier Gruppen bestehen, wobei die obere Rolle symmetrisch um einen 90-Grad-Mittelkreis angeordnet ist.

Das Funktionsprinzip der Walzmaschine ist bei allen Modellen gleich. Die relative Position der oberen Walze und der Seitenwalze wird so eingestellt, dass das Material allmählich gebogen und verformt wird. Feinblech zwischen den Walzen. Durch die positive und negative Drehung der Hauptwelle wird das Blech zwischen den Walzen hin- und herbewegt, bis es sich plastisch verformt.

Durch die ständige Anpassung der relativen Position der Walze bewegt sich die Hauptwelle kontinuierlich hin und her und die plastische Verformung des Blechs nimmt zu, bis es zu einem kreisförmigen Bogen oder einem kreisförmigen Passierstück verarbeitet wird, das den erforderlichen Spezifikationen entspricht.

Das Arbeitsvermögen der Blechbiegemaschine bezieht sich auf den minimalen Trommeldurchmesser, der hergestellt werden kann, wenn die maximale Blechdicke und -breite unter bestimmten Streckgrenzen im kalten Zustand gewalzt wird. Diese Methode ist im In- und Ausland weit verbreitet, da sie hohe Präzision, einfache Bedienung und niedrige Kosten bietet. Es setzt jedoch ein qualitativ hochwertiges Blech voraus, das keine Fehler oder Unregelmäßigkeiten in seiner metallurgischen Struktur aufweist.

Für dickere Bleche oder kleinere Biegeradien, die die Arbeitskapazität der Anlage überschreiten, kann das Warmwalzverfahren angewendet werden, wenn die Anlage dies zulässt. In Fällen, in denen das Blech nicht kaltgewalzt werden kann und die Steifigkeit der Warmwalze nicht ausreicht, wird das Warmwalzverfahren angewendet.

Verfahren zum Biegeformen einer Blechbiegemaschine

Verfahren zum Biegeformen einer Blechbiegemaschine

Bei der Herstellung von Stahlkonstruktionen umfasst der Prozess der Biegeumformung mehrere Verfahren wie Walzen (Runden), Biegen (Abkühlen), Abkanten und Gesenkpressen. Dieser Prozess kann durch Warm- oder Kaltbearbeitung abgeschlossen werden.

Rundbiegen ist eine Biegeverformung, die durch die Dehnung der äußeren Fasern und die Verkürzung der inneren Fasern des Stahlplatte unter dem Einfluss einer äußeren Kraft, während die mittleren Fasern unverändert bleiben. Wenn der Zylinderradius groß ist, kann das Stahlblech bei Raumtemperatur gewalzt werden, aber wenn der Radius klein und das Blech dick ist, ist eine Erwärmung erforderlich.

Es gibt drei Verfahren zum Walzen von Stahlblechen bei Raumtemperatur: mechanisches Walzen, Formpressen und manuelle Fertigung. Das mechanische Runden erfolgt auf der Blechwalzmaschine, die auch als Rundwalzmaschine bezeichnet wird. Die Biegung der Bleche auf dieser Maschine wird durch den Druck erreicht, der entsteht, wenn sich die obere Walze nach unten bewegt. Das Funktionsprinzip des Rundwalzens ist in der nachstehenden Abbildung dargestellt.

Funktionsprinzip der Rundung

A) Symmetrisch drei Walzenbiegemaschine
B) Asymmetrisch drei Walzenbiegen Maschine
C) Zeichnung einer Vierwalzen-Biegemaschine

Wenn eine Dreiwalzen-Biegemaschine zum Biegen des Blechs verwendet wird, müssen beide Enden des Blechs vorgebogen werden. Die Vorbiegelänge wird berechnet als 0,5L + (30 bis 50) mm, wobei L die Achsabstand der unteren Rolle.

Die VorBiegeverfahren kann entweder durch Pressen mit einer Presse oder durch Verwendung einer Stützplatte in der Walzmaschine erfolgen.

Vorbiegen

a) Drücken und vorbiegen mit einer Pressmaschine
b) Vorbiegen mit einer Stützplatte in der Rundungsmaschine

Verschiedene Typen von Blechwalzmaschinen

Als Spezialmaschine spielt die Blechbiegemaschine eine wichtige Rolle in der industriellen Grundverarbeitung. Wenn der geformte Stahl zylindrisch sein muss, ist die Walzmaschine für das Walzbiegen erforderlich und wird in Branchen wie der Automobilindustrie und dem Militär eingesetzt.

Die Walzmaschine kann Stahlsäulen herstellen, die bestimmte Anforderungen erfüllen, und ist ein äußerst praktisches Werkzeug. Im Ausland wird die Walzbiegemaschine in der Regel nach der Konfiguration der Arbeitswalzen eingeteilt.

In China erfolgt die Klassifizierung im Allgemeinen auf der Grundlage der Anzahl und der Anpassungsform der Arbeitswalzen und wird üblicherweise in folgende Kategorien unterteilt:

Dreiwalzen-Blechbiegemaschine: Diese Kategorie umfasst symmetrische Dreiwalzen-Blechbiegemaschinen, asymmetrische Dreiwalzen-Blechbiegemaschinen, Dreiwalzen-Blechbiegemaschinen mit horizontaler Verstellung, Dreiwalzen-Blechbiegemaschinen mit geneigter Verstellung, Dreiwalzen-Blechbiegemaschinen mit Bogenverstellung und Dreiwalzen-Blechbiegemaschinen mit vertikaler Verstellung.

Vier-Walzen-Blechbiegemaschine: Diese Kategorie ist unterteilt in Seitenwalze Vierwalzen-Blechbiegemaschinen mit Neigungsverstellung und Vierwalzen-Blechbiegemaschinen mit Seitenwalzenbogenverstellung.

Spezial-Blechbiegemaschine: Diese Kategorie umfasst vertikale Blechbiegemaschinen, Marine-Blechbiegemaschinen, doppelte Walzenplatte Biegemaschinen, Kegelblechbiegemaschinen, Mehrwalzen-Blechbiegemaschinen und Mehrzweck-Blechbiegemaschinen, unter anderem.

Verschiedene Typen von Blechwalzmaschinen

Die mechanische Kraftübertragung wird seit mehreren Jahrzehnten in Blechbiegemaschinen eingesetzt. Trotz ihres einfachen Aufbaus und ihrer zuverlässigen Leistung wird sie aufgrund ihrer geringen Kosten immer noch häufig in kleinen und mittleren Blechbiegemaschinen eingesetzt.

Bei Blechbiegemaschinen mit niedriger Geschwindigkeit und hohem Drehmoment haben die Größe des Getriebesystems und die für den Betrieb erforderliche hohe Motorleistung jedoch dazu geführt, dass zunehmend hydraulische Getriebe eingesetzt werden.

In den letzten Jahren wurden Blechbiegemaschinen mit gemischten mechanischen und hydraulische Kraftübertragungbei denen die Bewegung der Arbeitswalze durch einen Hydraulikmotor gesteuert wird, während der Hauptantrieb mechanisch bleibt. Darüber hinaus gibt es auch vollhydraulische Blechbiegemaschinen, die einen Hydraulikmotor als Antriebsquelle für die Drehung der Arbeitswalze verwenden.

Vorteile und Nachteile von Blechwalzmaschinen

Vorteile und Nachteile von Blechwalzmaschinen

Vor- und Nachteile der drei Walzenplatte Biegemaschine

In der Blechbiegemaschine wird das flache Kunststoffblech zwischen drei Arbeitswalzen (zwei Unterwalzen und eine Oberwalze) hindurchgeführt. Mit Hilfe des Unterdrucks der oberen Walze und der Rotationsbewegung der unteren Walze wird die Metallplatte in mehreren Durchgängen kontinuierlich gebogen (Druckverformung der inneren Schicht, unveränderte mittlere Schicht, Zugverformung der äußeren Schicht), was zu einer dauerhaften plastischen Verformung führt, die dann in die gewünschte Zylinder-, Kegel- oder andere Form gewalzt wird.

Die obere Walze der Dreiwalzen-Blechbiegemaschine kann durch eine hydraulische Übertragung, die durch das Hydrauliköl im Hydraulikzylinder auf die Kolbenstange wirkt, vertikal angehoben und abgesenkt werden. Die untere Walze wird durch Rotation angetrieben und ist mit dem Abtriebszahnrad des Untersetzungsgetriebes verbunden, um das Drehmoment zum Walzen des Blechs bereitzustellen. Die untere Walze ist außerdem mit einer verstellbaren Stützwalze ausgestattet. Die obere Walze ist trommelförmig, was die Geradheit der Produkte und ist für superlange Dosen mit verschiedenen Querschnittsformen geeignet.

Der Nachteil der Dreiwalzen-Biegemaschine ist jedoch, dass die Blechenden mit Hilfe anderer Geräte vorgebogen werden müssen. Sie ist für große Blechbiegemaschinen mit einer Dicke von über 50 mm geeignet. Zusätzlich wird eine Reihe fester Tragrollen an der Unterseite der beiden unteren Walzen hinzugefügt, um die Spannweite der Walzen zu verringern und so die Genauigkeit des gewalzten Werkstücks und die Gesamtleistung der Maschine zu verbessern.

Vor- und Nachteile der Vierwalzen-Blechwalzmaschine

Der Betrieb der Vier-Walzen-Blechbiegemaschine ist einfach, mit nur zwei Schritten: Pressen und Drehen. Dies kann manuelle Arbeitszeit sparen und die Arbeitseffizienz bis zu einem gewissen Grad verbessern. Die Genauigkeit des Wickelkreises wurde ebenfalls bis zu einem gewissen Grad verbessert, aber es gibt einige Einschränkungen in anderen Aspekten, wie z.B. eine lange Zeit, die für jedes Walzen des Kreises benötigt wird, und die Notwendigkeit des manuellen Be- und Entladens. Sie hat jedoch Potenzial für weitere Verbesserungen und kann sich in Zukunft zu einer praktischeren Biegemaschine entwickeln.

Teile und Funktionen einer Blechwalzmaschine

Die Blechwalzmaschine wird in erster Linie zum Walzen von Metallplatten in zylindrische oder bogenförmige Formen verwendet. Der größte Teil des zylindrischen Stahls wird mit Blechwalzanlagen hergestellt, die sich in vielen Maschinenbauindustrien als sehr effektiv erwiesen haben. Schauen wir uns ihren spezifischen Aufbau genauer an.

Teile und Funktionen einer Blechwalzmaschine

Die Oberwalzenbaugruppe besteht in der Regel aus einem Hauptölzylinder, einem Oberwalzenlagergehäuse, einer Oberwalze und zweireihigen Pendellagern. Die Oberwalze ist ein entscheidendes Bauteil für den Betrieb der Blechbiegemaschine, und ihre Zapfen an beiden Enden verwenden extra breite zweireihige Wälzlager. Die Verwendung von Pendelrollenlagern erleichtert den Umgang mit der Neigung der Hauptwalze und dem konischen Wickeln.

Der Mechanismus für die horizontale Bewegung wird vom Bewegungsmotor angetrieben und treibt die obere Walzenbaugruppe über ein Untersetzungsgetriebe, ein Schneckengetriebe und einen Schraubenmuttermechanismus zur horizontalen Bewegung an, was das asymmetrische Walzen von Platten erleichtert.

Die Unterwalzenbaugruppe besteht in der Regel aus einer Unterwalze, einem Lagergehäuse, Zahnrädern, Gleitlagern und so weiter. Als kritischer Teil der Blechwalzanlage wird die Unterwalze im Allgemeinen bei niedrigen Geschwindigkeiten und hoher Belastung bei normaler Temperatur eingesetzt.

Die Tragrollenbaugruppe besteht aus einer Tragrolle und einem Keilmechanismus und kann an die Spezifikationen der gewalzten Platten angepasst werden.

Das Hauptantriebssystem umfasst einen Hauptmotor und ein Bremsuntersetzungsgetriebe.

Der Kippmechanismus besteht aus einem Stößel und einem Kippzylinder und wird an der Seite des umgestürzten Regals installiert, um es zu kippen und wieder aufzurichten.

Spezifikationen der Blechwalzmaschine

  • Die Parameter der Walzenbiegemaschine umfassen hauptsächlich:
  • Maximale Dicke der gewickelten Platte (mm)
  • Maximale Breite der gewickelten Platte (mm)
  • Streckgrenze der Platte (MPA)
  • Walzgeschwindigkeit (m/min)
  • Mindestdurchmesser der Volllastspule (mm)
  • Durchmesser der oberen Welle (mm)
  • Durchmesser der unteren Welle (mm)
  • Achsabstand zwischen zwei unteren Achsen (mm)
  • Leistung des Hauptmotors (kw)
  • Gewicht der Maschine (T)
  • Gesamtabmessungen (Länge × Breite × Höhe) (mm)

Anwendungen von Blechwalzmaschinen

Anwendungen von Blechwalzmaschinen

Die Blechbiegemaschine wird als "Maschine der Produktionsmaschinen" bezeichnet und gilt als das "Rückgrat" der Arbeit. Trotz ihrer scheinbar entfernten Beziehung zu unserem täglichen Leben sind alle Produkte, die wir verwenden, tatsächlich mit der Blechbiegemaschine verbunden. Sie spielt eine Rolle im Produktionsprozess verschiedener Industriezweige wie Automobil, Luftfahrt, IT, Medizin und Energie.

Da sich der Anwendungsbereich der Blechbiegemaschine immer weiter ausdehnt, wird es immer wichtiger, über entsprechende Normen für die Blechbiegemaschine zu verfügen. Mit der wachsenden Nachfrage nach Blechbiegemaschinen steigt auch der Bedarf an entsprechenden Normen und Systemen. Dies wird letztlich die Weiterentwicklung der Blechbiegemaschinentechnologie auf ein höheres Niveau bringen und die Qualität der Blechbiegemaschinenprodukte verbessern.

Daher müssen wir, während wir die bestehenden Normen in vollem Umfang nutzen, neue Normen und Systeme untersuchen, die für die künftige Entwicklung genutzt werden können. Dies wird dazu beitragen, die Technologie der Blechbiegemaschinen auf ein höheres Niveau zu heben und die Qualität und das Niveau der Blechbiegemaschinenprodukte kontinuierlich zu verbessern.

Branchenexperten gehen davon aus, dass der Markt für Blechbiegemaschinen in Zukunft ein breiteres Spektrum an Optionen bieten wird, mit einer Vielzahl von Varianten und Spezifikationen, um den Anforderungen kompletter Fertigungsprojekte gerecht zu werden.

Blechbiegemaschinen der unteren Preisklasse werden das künftige Wachstum nicht aufrechterhalten können. Die Konzentration auf Design sowie Forschung und Entwicklung ist für den künftigen Erfolg der Branche entscheidend.

Die Hersteller von Blechwalzmaschinen werden sich bemühen, automatische wissenschaftliche und technologische Innovationszentren für Biegemaschinen einzurichten, eine Plattform für die Umwandlung und Modernisierung der traditionellen Biegemaschinenindustrie zu schaffen und fortschrittliche Biegemaschinenprodukte zu entwickeln.

Es wird davon ausgegangen, dass angesichts der starken Nachfrage die Zukunftsaussichten für die Blechbiegemaschinenindustrie groß und grenzenlos sind.

Was beeinflusst den Preis einer Blechwalzmaschine?

Die Kosten für die Blechbiegemaschine waren schon immer ein wichtiges Thema für alle Benutzer. Jegliche Änderungen oder Schwankungen des Preises können sich stark auf die Interessen aller Beteiligten auswirken. Heute wollen wir die Faktoren erörtern, die sich auf den Preis der Blechbiegemaschine auswirken, um den Benutzern zu helfen, fundierte Entscheidungen zu treffen.

Spezifikationen und Abmessungen:

Es sind verschiedene Größen erhältlich für Blechwalzmaschinendie den Kunden eine breite Palette von Möglichkeiten bietet. Die Preise der Maschinen variieren je nach Größe, wobei größere Ausführungen teurer und kleinere erschwinglicher sind. Die Kunden können sich an den Hersteller wenden, um eine Sonderanfertigung mit bestimmten Abmessungen und Spezifikationen zu erhalten. Wenn der Kunde mit dem Preis nicht zufrieden ist, können beide Parteien in Verhandlungen treten, um einen vereinbarten Preis zu erzielen.

Was beeinflusst den Preis einer Blechwalzmaschine

Verwendetes Blatt:

Der Preis der Blechbiegemaschine hängt von der Auswahl der Bleche ab, die von der Maschine verarbeitet werden können. Je größer die Breite und Dicke der Platte, desto größer ist das Volumen der verarbeiteten Teile. Mit dieser Maschine können verschiedene Platten verarbeitet werden, um Teile in der gewünschten Größe und Form zu erhalten.

Mechanisch oder hydraulisch:

Die Blechbiegemaschine kann nach ihrem Funktionsprinzip in mechanische und hydraulische Typen unterteilt werden. Der mechanische Typ kann weiter in symmetrische und asymmetrische Typen unterteilt werden.

Die mechanischen und hydraulischen Typen unterscheiden sich in ihrer Funktionsweise, ihren Leistungsmerkmalen und ihren Einsatzbedingungen, so dass die Benutzer je nach Bedarf wählen können. Die Preise für mechanische und hydraulische Typen sind aufgrund der unterschiedlichen Konstruktionsprinzipien und Schwierigkeiten ebenfalls recht unterschiedlich, und die Preise der verschiedenen Hersteller variieren.

Beim Kauf von hochwertigen vollautomatischen Blechbiegemaschinen sollten Sie nicht nur auf den Preis achten, sondern auch die technischen Daten, die Leistung und andere Faktoren der einzelnen Maschinen berücksichtigen, um zu vermeiden, dass Sie eine Maschine verpassen, die für Ihre Arbeitsbedingungen ideal ist.

Wie benutzt man eine Blechwalzmaschine?

Das Arbeitsprinzip der Blechbiegemaschine besteht in der Bewegung der Arbeitswalzen durch äußere Kräfte wie Hydraulikdruck und mechanische Kraft, wodurch das Blech in Form gepresst oder gewalzt werden kann. Durch die Rotationsbewegung und die Positionsveränderung der Arbeitswalzen mit unterschiedlichen Formen ist es möglich, ovale Teile, bogenförmige Teile, zylindrische Teile und andere Formen herzustellen. Schauen wir uns die Arbeitsschritte der Walzbiegemaschine genauer an.

Vorbereitung vor der Benutzung der Walzenbiegemaschine

Alle Teile der Maschine müssen überprüft werden und sich in einwandfreiem Zustand befinden, ohne lose Befestigungsschrauben. Die Bremse muss ordnungsgemäß und sicher funktionieren.

Der Abstand zwischen den Walzen muss genau auf die Dicke des Blechs abgestimmt sein, und die Maschine darf nicht über ihre Kapazität hinaus betrieben werden. Werkstücke mit mechanischen Eigenschaften, die den angegebenen Grenzwert überschreiten, können nicht gewalzt werden.

Vorsichtsmaßnahmen beim Betrieb einer Blechbiegemaschine

Das Werkstück sollte sicher platziert werden, und der Startvorgang sollte einmal mit klaren Signalen und festgelegten Befehlen durchgeführt werden.

Legen Sie Ihre Hand nicht auf die Walzstahl Platte und vermeiden Sie die Verwendung des Inspektionsmodells. Das Inspektionsmodell sollte nur für die Rundung nach der Abschaltung verwendet werden.

Wenn das Werkstück das Ende der Stahlplatte erreicht, lassen Sie einen ausreichenden Abstand, um zu verhindern, dass das Werkstück herunterfällt und Verletzungen verursacht.

Es ist verboten, auf dem Werkstück zu stehen oder die Rundheit des gewalzten Zylinders während des Betriebs der Walzmaschine.

Beim Walzen von dicken Zylindern mit großem Durchmesser oder von Werkstücken mit hoher Materialstärke sollte die Anzahl der beweglichen Walzen reduziert und mehrere Walzen eingesetzt werden.

Beim Walzen von schmalen Zylindern sollten diese in der Mitte der Walzen gerollt werden.

Sobald das Werkstück in die Rollen eintritt, verhindern Sie, dass Hände und Kleidung in die Rollen geraten.

Vorkehrungen für das Abschalten der Blechbiegemaschine

Wenn während des Betriebs der Maschine ein abnormales Geräusch festgestellt wird, halten Sie die Maschine sofort an und überprüfen Sie sie auf Einstellungen und Reparaturen.

Schalten Sie den Schalter aus und trennen Sie das Gerät vom Stromnetz.

Legen Sie das Werkstück nach dem Abschalten an dem dafür vorgesehenen Platz ab.

Dies sind die Schritte zur Verwendung der Walzenbiegemaschine.

Bei der Verwendung des Geräts ist es wichtig, diese Schritte zu befolgen, um Probleme während des Betriebs zu vermeiden.

Wie man eine Blechwalzmaschine benutzt

Tipps für den Einsatz von Blechwalzmaschinen

Im Folgenden finden Sie Tipps, die Sie bei der Verwendung der Biegemaschine beachten sollten:

  • Schmieren Sie die Maschine regelmäßig gemäß dem Schmierplan, indem Sie je nach Bedarf Öl in jeden Ölbehälter und jede manuelle Schmierstelle einfüllen.
  • Wenn Sie während des Betriebs unregelmäßige Geräusche hören oder abnormale Stöße wahrnehmen, schalten Sie die Maschine sofort aus und lassen Sie sie überprüfen.
  • Überprüfen Sie vor dem Einschalten des Geräts die positive und negative Richtung der unteren Walze und die Hubbewegung der oberen Walze auf abnormale Blockierungen.
  • Halten Sie sich während des Betriebs strikt an die Verarbeitungs- und Betriebsmethoden der Blechbiegemaschine und seien Sie vorsichtig, wenn sich die obere Walze in eine bestimmte Position hebt und senkt.
  • Das gesamte Personal muss sich mit dem Walzmeister abstimmen und dessen Anweisungen befolgen; es ist verboten, die Maschine ohne Passwort zu starten.
  • Wenn der Hauptantrieb abgeschaltet ist, kann die Oberwalze angehoben werden, und die Kipprückstellung des Kipplagers und der Oberwalze kann gekippt werden.
  • Achten Sie darauf, dass Ihre Hände beim Walzen von großen Rohren nicht zwischen Stahlplatte und Walze eingeklemmt werden.
  • Wenn Sie einen Kran zum Anheben der Stahlplatte oder des Fasses verwenden, achten Sie darauf, dass Sie nicht mit der Maschine kollidieren.

Dies sind die Vorsichtsmaßnahmen, die bei der Verwendung einer Walzenbiegemaschine zu beachten sind.

Wartung von Blechwalzmaschinen

Füllen Sie alle Ölbecherschmierung und manuelle Schmierstellen nach Bedarf gemäß den Bestimmungen im Schmierplan der Maschine.

Das Blech wird nach den von der Walzmaschine vorgegebenen Parametern gewalzt, mit einer Dicke von 20 mm und einer Länge von 2500 mm und einer Streckgrenze von weniger als 250 MPa.

Überprüfen Sie nach dem Einschalten des Geräts, ob sich die untere Walze reibungslos vorwärts und rückwärts bewegt und ob sich die obere Walze auf und ab bewegt, ohne dass es zu einer abnormalen Blockierung kommt.

Halten Sie sich strikt an die Verfahren und Arbeitsmethoden zur Blechverarbeitung. Achten Sie genau auf den Betrieb des Geräts, wenn die obere Walze in die Endposition angehoben wird.

Sobald der Hauptantrieb stoppt, kann die Oberwalze angehoben, das Drehlager zurückgesetzt und die Oberwalze gekippt werden.

Wenn Sie während des Betriebs der Biegemaschine unregelmäßige Geräusche oder Stöße bemerken, brechen Sie die Prüfung sofort ab.

Während des Betriebs muss das gesamte Personal die Befehle des Überwachungspersonals für das Rollpult koordinieren und befolgen. Es ist verboten, die Maschine ohne ein ordnungsgemäßes Passwort zu starten.

Achten Sie darauf, dass Ihre Hände während des Betriebs der Blechbiegemaschine nicht von den Stahlplatten gedrückt werden, und vermeiden Sie es, die Stahlplatten mit Ihren Händen zu rollen.

Achten Sie beim Anheben von Stahlplatten oder Fässern mit einem Kran darauf, dass Sie nicht mit der Maschine zusammenstoßen. Reinigen Sie nach dem Walzen das fertige Material, warten Sie das Gerät und schalten Sie den Strom unverzüglich ab.

Fehlersuche an einer Blechwalzmaschine

Da die Blechbiegemaschine während des Betriebs erheblichen Belastungen ausgesetzt ist, kann es während des Betriebs zu verschiedenen Fehlern kommen. Im folgenden Abschnitt werden zwei häufige Fehler und ihre jeweiligen Lösungen erörtert.

1. Bruch und Reparatur der Hauptwelle einer Blechbiegemaschine

Bei einer 50×3000 Blechbiegemaschine in einer Maschinenfabrik traten nach einem Jahr Betrieb Risse an der Hauptwelle auf. Bei der Ultraschallprüfung wurde festgestellt, dass die Struktur der Hauptwelle in zwei Teile unterteilt war: einen geschmiedeten und einen gegossenen Teil, der nicht der nationalen Norm für die Rissprüfung der Klasse II entsprach.

Um die Ursache des Schadens genauer zu bestimmen, zerlegte das Wartungspersonal die Hauptwelle und stellte fest, dass die Detektionsergebnisse korrekt waren. Nach der Analyse kam man zu dem Schluss, dass die Hauptursache für den Bruch der Hauptwelle folgende war schlechtes Schweißen. Der Schweißbereich war klein, der Prozess war rau, und es gab Schweißschlackeneinschlüsse, die zu geringen Festigkeitsdefekten führten.

1.1 Reparaturschema.

Basierend auf den Belastungsbedingungen der Hauptwelle haben wir eine Stumpfschweißen Technik. Zu diesem Zweck wurden an der Schweißstelle zwei U-förmige Nuten und in der Mitte der gebrochenen Welle eine Grube bzw. ein Vorsprung mit einer Toleranzpassung von H7/H7 ausgearbeitet.

Um die Koaxialität der Schweißung zu gewährleisten, wurden ein V-förmiger Kalibrierblock und ein Ring mit gleichem Durchmesser als Teil der Konfiguration entworfen.

1.2 Materialien zum Schweißen und Methoden.

Bei der Prüfung des Materials der Hauptwelle mit Hilfe von Inspektionsgeräten wurde festgestellt, dass sie aus Stahl Nr. 45 gefertigt ist. Dieser Stahl ist jedoch schlecht schweißbar, was beim Schweißen zu zahlreichen Problemen führt.

Außerdem ist aufgrund des großen Durchmessers der Hauptwelle ein Vorwärmen vor dem Schweißen erforderlich. Die verwendete Schweißmaschine ist die XC500 Kohlendioxid-Schutzgas-Schweißmaschine. Der verwendete Schweißdraht ist ER50-6 mit einem Durchmesser von 1,2 mm.

Während der SchweißverfahrenDie Spannung wird bei etwa 35 V gehalten, die Stromstärke liegt zwischen 220 und 250 A und die Geschwindigkeit zwischen 15 und 25 cm/min.

Um sicherzustellen vollständige Durchdringung der Hauptwelle muss die Geschwindigkeit in der Anfangsphase des Schweißens verringert werden, und es sollte die Methode des geradlinigen Bandtransports angewendet werden. Mit zunehmender Breite der Rille sollte die Schweißbewegung in eine Sägezahnform geändert werden, um die Verformung zu minimieren.

Außerdem sollte das Schweißen von zwei Personen gleichzeitig durchgeführt werden, wobei abwechselnd eine Aufwärts- und eine Abwärtsdrehung erfolgt.

1.3 Schweißen.

Vor dem Schweißen müssen einige Vorbehandlungsschritte durchgeführt werden.

Zunächst muss die Hauptwelle demontiert werden, und an der Hauptwelle müssen bestimmte Bearbeitungen, wie z. B. Gruben und Nuten, gemäß den Zeichnungen vorgenommen werden. Die beiden gebrochenen Wellen müssen auch auf ihren ordnungsgemäßen Zusammenbau geprüft werden.

Um die Auswirkungen von Schweißschlacke auf die Baugruppe zu vermeiden, muss der Bereich in der Nähe der Schweißstelle mit einem Schlackenentferner gereinigt werden, um die bei der Bearbeitung anfallende Schlacke zu entsorgen.

Anschließend werden die gebrochenen Wellen auf den T20 Bohrmaschine und mit Hilfe eines V-förmigen Kalibrierblocks ausgerichtet, um den horizontalen Höhenunterschied auszugleichen. Die beiden Wellen werden dann mit einer Rolle verbunden und mit einem Schneidelineal auf Koaxialität geprüft. Die Feinjustierung erfolgt mit einem dünnen Kupferblech, um sicherzustellen, dass der Koaxialitätsfehler nicht mehr als 0,05 mm beträgt.

Schließlich werden die vier Enden mit Winkeleisen verstärkt.

Um die Verformung der Hauptwelle während des Schweißens zu verringern, wird die Methode angewendet, bei der zwei Personen gleichzeitig schweißen. Die auf der Hauptwelle installierte Rolle wird in vier Positionen symmetrisch geschweißt: oben, unten, links und rechts, wobei die Schweißlänge schrittweise zunimmt.

Nach jedem Schweißvorgang muss die Schweißschlacke unverzüglich entfernt und die Schweißspannung durch Abklopfen der Schweißnaht abgebaut werden.

Um die Koaxialität zu gewährleisten, sollte die Schweißung bei Erreichen von 3/5 der Nuttiefe gestoppt und die Koaxialitätsabweichung überprüft werden, um die Richtung der nächsten Biegung zu bestimmen. Die Spindel kann durch eine angemessene Erhöhung der Länge des Schweißlichtbogens und des Stroms begradigt werden.

1.4 Wirkung.

Die Statistik zeigt, dass nach dieser Spindelreparatur in den letzten drei Jahren keine Risse in der Spindel mehr aufgetreten sind.

Der gesamte Schweißreparaturprozess dauerte vier Tage und erforderte 15 kg Schweißdraht. Die Gesamtkosten der Reparatur, einschließlich Bearbeitung und Materialkosten, beliefen sich auf 5788 Yuan.

Der Kauf einer neuen Spindel würde 220000 Yuan kosten und 35 Tage für Transport und Einbau in Anspruch nehmen.

Im Vergleich dazu spart die Spindelreparatur nicht nur Kosten, sondern reduziert auch den Zeitaufwand und erhöht die Effizienz.

2. Reparatur eines Motorschadens an einer Blechbiegemaschine

Eine in Italien hergestellte Dreiwalzen-Druckplattenbiegemaschine Em040-160 funktionierte während des Betriebs plötzlich nicht mehr.

Bei der Inspektion wurde festgestellt, dass das elektrische Signal normal war, und es wurde zunächst ein mechanisches Problem festgestellt.

Der Wartungsmitarbeiter baute zunächst den Motor vom Heck der oberen Walze ab und drehte die Eingangswelle des Untersetzungsgetriebes der oberen Walze von Hand, um sich zu vergewissern, dass das Untersetzungsgetriebe ordnungsgemäß funktionierte.

Bei der Demontage des Motors wurde festgestellt, dass die bewegliche Abdeckplatte an der Stirnseite der Ölverteilerplatte auf der Öleinlassseite des Motors gebrochen und der Dichtungsring unter der Abdeckplatte ebenfalls beschädigt worden war. Die von der Beschädigung stammenden Trümmerteile waren in den Kolben eingedrungen, so dass sich das Öl sowohl innerhalb als auch außerhalb der Ölverteilerplatte sammelte und die Erzeugung von Arbeitsdruck verhinderte.

Bei dem in dieser Biegemaschine verwendeten Hydraulikmotor handelt es sich um einen importierten Sai-Radialkolbenmotor der Marke S7b3000 oder five-star. Die Beschaffung neuer Motorteile vom Hersteller wäre zeitaufwändig und teuer.

Daher beschloss die Abteilung für Anlagenwartung, den Motor intern zu reparieren, wobei sie sich an der Produktionsaufgabe und dem Fortschritt des Werks orientierte.

Eine neue bewegliche Abdeckplatte wurde auf die Größe der Ölverteilerplatte zugeschnitten, und ein Dichtungsring wurde von einem Öldichtungsmittel bezogen. Die ursprünglichen Dichtungen waren ein O-Ring und ein kreisförmiger Nutring.

Der Vertreter verfügte jedoch nur über O-Ringe und Plättchen, während die ursprünglichen Größen 2,5 und 1,9 mm betrugen und die verfügbaren Größen 2,5 und 1,4 mm, die nicht für die Verwendung geeignet waren.

Als Lösung wurde ein 3mm-Sicherungsring anstelle des 1,9mm-Sicherungsrings verwendet. Da die Öldichtungsnut der Ölverteilerplatte 3,6 mm tief und 3,2 mm breit war, hatte der 3,0er O-Ring einen leichten Spalt in der Nut für die Kompression, und der 1,4er Sicherungsring konnte sicher in der Nut platziert werden.

Der Motor wurde montiert und die Maschine neu eingestellt, so dass sich die obere Walze frei drehen konnte. Nachdem er einen Monat lang in Betrieb war, funktionierte der Motor immer noch normal.

3. Schlussfolgerung

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Blechwalzprozess eine große Menge an Antriebsleistung erfordert und die Blechwalzmaschine ein riesiges Volumen hat. Neben der Biegung des Werkstücks wird ein erheblicher Teil der beim Blechwalzen verbrauchten Energie von den mechanischen und hydraulische Systeme.

Außerdem ist die Blechbiegemaschine aufgrund der hohen Belastung während des Betriebs anfällig für Stöße.

Es gibt verschiedene Arten von Fehlern, die in einer Blechbiegemaschine auftreten können. Die beiden häufigsten Fehler und Reparaturmethoden wurden bereits oben beschrieben.

Da sich die Technologie weiter entwickelt, wird es in Zukunft noch mehr Fehler und Lösungen für die Arbeit an Walzbiegemaschinen geben.

Durch kontinuierliche Praxis wird die Wartungstechnologie der Walzenbiegemaschine weiter verbessert.

Beste Blechwalzmaschine Lieferanten/Hersteller

Beste Blechwalzmaschine LieferantenHersteller

Um es ganz klar zu sagen: Es gibt nicht den einen besten Hersteller von Blechbiegemaschinen, sondern nur den für Ihren Bedarf am besten geeigneten Anbieter.

Beim Kauf einer Walzenbiegemaschine, die für Ihre Produktverarbeitung geeignet ist, sind zahlreiche Faktoren zu berücksichtigen.

Für weitere Informationen können Sie den folgenden Inhalt weiter lesen.

Eine Liste mit den zehn besten Platten Hersteller von Biegemaschinen in der Welt kann immer noch als Referenz dienen.

Weitere Informationen zu diesen Themen finden Sie im folgenden Artikel.

Wie wählt man die richtige Blechwalzmaschine aus?

1. Einfluss des Metallmaterials auf die Walzbiegeproduktion

Das Material des Blechs ist einer der wichtigsten Faktoren bei der Konstruktion einer Blechbiegemaschine.

Beim Walzen von Blechen gleicher Dicke werden zum Beispiel Bleche mit hoher Streckgrenze haben strenge Anforderungen an den Druck der Blechbiegemaschine. Wird dies nicht beachtet, kann es zu Defekten oder Eckverformungen in der verarbeiteten Materialplatte kommen.

Die Festigkeit des Stahls hat heute stark zugenommen, was zu einem Anstieg der Anforderungen an den Walzdruck der Biegemaschine führt.

Die American Society of Mechanical Engineers (ASME) hat hierfür entsprechende Normen erstellt, die verschiedene Kategorien von Arten von Stahl wie z.B. A36, A516grade70, Hardox400/500 Serie, AR200/300 Serie, etc.

Der Walzdruck für Stahl mit unterschiedlichen Spezifikationen ist ebenfalls unterschiedlich.

Die Sprödigkeit des Materials, die Streckgrenze des Metalls und der Verwendungszweck des Blechs sind wichtige Faktoren, die die Hersteller von Blechwalzmaschinen berücksichtigen müssen.

Dies ist von besonderer Bedeutung, da die Eisen- und Stahlindustrie in den letzten Jahrzehnten Reformen durchlaufen hat. So ist beispielsweise Baustahl nicht mehr gefragt und gehört der Vergangenheit an.

Wie man die richtige Blechwalzmaschine auswählt

2. Arbeiten Sie mit Herstellern zusammen, die bereit sind, Details mit Ihnen zu besprechen

Um das gewünschte Ergebnis zu erzielen, sollte der Käufer zunächst lernen, die richtigen Fragen zu stellen.

Jedes Unternehmen hat seine eigenen, einzigartigen Anforderungen. Durch die Beantwortung dieser Fragen kann die Verkaufsabteilung eine Reihe von Plänen erstellen, die den Bedürfnissen der Käufer am besten entsprechen.

Die Unternehmen sollten auch überlegen, ob sie konische oder parabolische Produkte rollen müssen, um ihren Markt zu erweitern.

Die CNC-Walzmaschine mit einer groben Oberwalze und einer feinen Unterwalze ist ein ideales Modell zum Walzen von Gegenständen dieser Form.

Diese Walzmaschine hat den Vorteil, dass sie den Verschleiß an der Oberfläche der Materialplatte wirksam beseitigt und somit das Kantenschleifen an der Spitze des Konus überflüssig macht.

Obwohl die CNC-System theoretisch ein Gleichgewicht erreichen kann, wird das genaue konische Walzen tatsächlich durch das Gleichgewicht des Drehmoments erreicht. Durch das Erreichen eines exakten Gleichgewichts kann die Materialplatte innerhalb von 5 Sekunden einen perfekten Kegel bearbeiten.

Einerseits muss der Beschaffer dem Lieferanten alle erforderlichen Angaben machen, einschließlich Durchmesser, Material, Fehler, Form usw.

In der Druckbehälterindustrie kann es z. B. erforderlich sein, dass der Rundheitsfehler in Richtung des Durchmessers weniger als 1% beträgt oder keine Fehler aufweist.

Wenn die Leistung der Blechbiegemaschine zu hoch ist, kann es zu einem Zylinderphänomen kommen, das zu unqualifizierten Produkten führt und den Gewinn des Unternehmens stark beeinträchtigt.

Andererseits muss der Hersteller der Walzmaschine alle individuellen Bedürfnisse des Käufers berücksichtigen.

Der Käufer muss auch einen Hersteller finden, der bereit ist, sich mit ihm zusammenzusetzen und die Details einzeln zu besprechen.

Viele Details sind entscheidend, werden aber von den Käufern oft übersehen. An dieser Stelle muss der zuständige Hersteller diese Details bestätigen.

3. Wählen Sie nach den besten Bedingungen

Die Unternehmen müssen oft feststellen, welche Materialien und Stärken die besten Ergebnisse liefern.

Daher sollten die Hersteller von Blechbiegemaschinen entsprechende Maschinen auf der Grundlage dieser Parameter entwerfen und herstellen, was zu einer erheblichen Zeitersparnis und einer erheblichen Verringerung der Nacharbeitsquote führen kann.

Die Erfahrung zeigt, dass High-End-Biegemaschinen am besten arbeiten, wenn sie mit 50% Volllast arbeiten.

Zum Beispiel kann eine Blechwalzmaschine, die 10 mm dicke Platten ergibt die besten Ergebnisse beim Walzen von 5 mm dicken Platten.

Ein Hauptproblem beim Walzen von Platten ist die Größe der Materialplatte. Zusätzlich zu diesem Problem konzentrieren sich die meisten Probleme auf den Druck zwischen der oberen und unteren Walze.

Wenn eine Blechwalzmaschine, die für das Walzen von 10-mm-Blechen ausgelegt ist, zum Walzen von 6-mm-Blechen verwendet wird, kann es zu zylindrischen Verformungen kommen.

Dies führt häufig zu Schwierigkeiten, wobei das größte Problem auftritt, wenn die Blechdicke die Grenze der Walzbiegemaschine erreicht. Ohne den Einsatz von Dichtungen muss die gesamte Maschine entsorgt werden.

Wenn hingegen eine Blechbiegemaschine mit großer Blechdicke für das Walzen dünner Materialplatten ausgelegt ist, ist die Festigkeit der Materialplatten in der Mitte höher als die um sie herum, was zu einer Sanduhrverformung führt, die ohne den Einsatz von Ausgleichsscheiben nicht korrigiert werden kann.

4. Berücksichtigen Sie sorgfältig die Dicke und den Durchmesser der Spule

Je kleiner der Durchmesser ist, desto größer ist der erforderliche Walzdruck. Wenn der Innendurchmesser des dicken Blechs sehr klein ist, sollten Konstrukteure auf die Position der oberen Walze und die Struktur der Blechbiegemaschine achten, da diese beiden Faktoren die Öffnungsgröße erheblich beeinflussen.

Der maximale Durchmesser des Wickelkreises ist bei den meisten Biegemaschinen auf das 1,5-fache des Durchmessers der Oberwalze ausgelegt.

So kann eine 50-mm-Oberwalze bis zu einem maximalen Innendurchmesser von 75 mm rollen.

Es gibt jetzt eine neue Technologie, die es ermöglicht, dass fast die Hälfte der Materialplatte während des Biegevorgangs unter Druck steht, wodurch sich die maximale Konstruktionsbiegen Durchmesser auf das 1,1-fache der bisherigen Methode und vergrößert den effektiven Durchmesserbereich um 30%.

Es ist wichtig zu wissen, dass der Bereich des besten Präzisionswalzens, den alle Blechbiegemaschinen erreichen können, die Hälfte der Konstruktionsnorm beträgt.

5. Koordinierung der horizontalen und vertikalen Stützkräfte

Bei der Konstruktion einer Blechbiegemaschine muss der Konstrukteur die Stützkraft der Materialplatte in zwei Richtungen berücksichtigen: horizontal und vertikal.

Dies führt zu einem geringeren Personalbedarf, da eine Person die Arbeit erledigen kann, für die ursprünglich zwei Personen erforderlich gewesen wären.

Es ist wichtig zu beachten, dass sich beim Walzen von zylindrischen Produkten, wenn der Durchmesser größer als das 200-fache der Blechdicke ist, das Blech aufgrund seines Eigengewichts verbiegt, was zu einem falschen Durchmesser führt. Um dies zu vermeiden, sollte eine Blechbiegemaschine mit einer Funktion zur Unterstützung der Materialplatte verwendet werden.

Einige Hersteller entscheiden sich jedoch dafür, Gabelstapler und Kräne als Stützen zu verwenden, um die Kosten zu senken, aber dieser Ansatz ist oft ineffektiv und schränkt den Anwendungsbereich der Geräte ein.

Viele Einkäufer neigen dazu, Schlüsselfaktoren zu übersehen, was dazu führt, dass die gekaufte Ausrüstung nicht ihren Anforderungen entspricht und Probleme für die Produktionsabteilung verursacht.

Vergessen Sie nicht: Teilen ist wichtig! : )
Shane
Autor

Shane

Gründerin von MachineMFG

Als Gründer von MachineMFG habe ich mehr als ein Jahrzehnt meiner Karriere der metallverarbeitenden Industrie gewidmet. Meine umfangreiche Erfahrung hat es mir ermöglicht, ein Experte auf den Gebieten der Blechverarbeitung, der maschinellen Bearbeitung, des Maschinenbaus und der Werkzeugmaschinen für Metalle zu werden. Ich denke, lese und schreibe ständig über diese Themen und bin stets bestrebt, in meinem Bereich an vorderster Front zu bleiben. Lassen Sie mein Wissen und meine Erfahrung zu einem Gewinn für Ihr Unternehmen werden.

Nächster Punkt

Beherrschung von CAD/CAM: Die wichtigsten Technologien erklärt

Grundlegende Konzepte des computergestützten Entwurfs und der computergestützten Fertigung Der computergestützte Entwurf und die computergestützte Fertigung (CAD/CAM) sind ein umfassendes und technisch komplexes Fachgebiet der Systemtechnik, das verschiedene Bereiche wie die [...]

Virtuelle Fertigung erklärt: Konzepte und Prinzipien

Konzept der virtuellen Fertigung Die virtuelle Fertigung (VM) ist die grundlegende Umsetzung des tatsächlichen Fertigungsprozesses auf einem Computer. Sie nutzt die Technologien der Computersimulation und der virtuellen Realität, unterstützt durch [...]

Flexible Fertigungssysteme verstehen: Ein Leitfaden

Ein flexibles Fertigungssystem (FFS) beruht in der Regel auf den Prinzipien der Systemtechnik und der Gruppentechnologie. Es verbindet CNC-gesteuerte Werkzeugmaschinen (Bearbeitungszentren), Koordinatenmessmaschinen, Materialtransportsysteme, [...]

Erforschung von 4 hochmodernen Nanofabrikationstechniken

So wie die Fertigungstechnologie heute in verschiedenen Bereichen eine entscheidende Rolle spielt, nimmt die Nanofabrikationstechnologie eine Schlüsselposition in der Nanotechnologie ein. Die Nanofabrikationstechnologie umfasst zahlreiche Methoden, darunter mechanische [...]

Ultrapräzisions-Bearbeitung: Arten und Techniken

Unter Ultrapräzisionsbearbeitung versteht man Präzisionsfertigungsverfahren, die ein extrem hohes Maß an Genauigkeit und Oberflächenqualität erreichen. Die Definition ist relativ und ändert sich mit den technologischen Fortschritten. Derzeit kann diese Technik [...]

Die 7 wichtigsten neuen technischen Werkstoffe: Was Sie wissen müssen

Als fortschrittliche Werkstoffe werden Materialien bezeichnet, die in jüngster Zeit erforscht wurden oder sich in der Entwicklung befinden und über außergewöhnliche Leistungen und besondere Funktionen verfügen. Diese Materialien sind für den Fortschritt in Wissenschaft und Technik von größter Bedeutung, [...]

Methoden der Metallexpansion: Ein umfassender Leitfaden

Die Wulstumformung eignet sich für verschiedene Arten von Rohlingen, z. B. für tiefgezogene Tassen, geschnittene Rohre und gewalzte konische Schweißteile. Klassifizierung nach dem Medium der Wulstumformung Wulstumformverfahren lassen sich in folgende Kategorien einteilen [...]
MaschineMFG
Bringen Sie Ihr Unternehmen auf die nächste Stufe
Abonnieren Sie unseren Newsletter
Die neuesten Nachrichten, Artikel und Ressourcen werden wöchentlich an Ihren Posteingang geschickt.

Kontakt

Sie erhalten unsere Antwort innerhalb von 24 Stunden.