Sicherheitsvorschriften für Sägemaschinen

1. Überprüfen Sie vor der Verwendung die Funktion der Druckluft-Säge, um sicherzustellen, dass die Schmierung, das Kühlsystem und der Schraubstock ordnungsgemäß funktionieren.

2. Das zu schneidende Material sollte fest eingespannt sein, insbesondere wenn mehrere Teile zusammengespannt werden. Prüfen Sie, ob alle Verbindungen fest angezogen sind.

3. Wenn das zu schneidende Material stark gebogen ist, klemmen Sie nicht mehrere Teile zusammen, sondern klemmen Sie sie vor dem Schneiden einzeln ein.

4. Achten Sie beim Heben oder Entladen von langen Materialien auf die Umgebung für Personen und verwenden Sie ein Stützgestell für Materialien, die länger als die Ladefläche sind. Verwenden Sie beim Schneiden schwerer Materialien eine Gegengewichtskette, um überstehende Teile zu sichern. Mehr als zwei Personen sollten das Gerät bedienen und ihre Handlungen unter dem Kommando einer Person koordinieren.

5. Wählen Sie je nach Material, Sorte und Härte die geeigneten Schnittvorgaben. Glühen Sie Materialien mit hoher Härte vor dem Sägen.

6. Wenn das Sägeblatt abweicht, korrigieren Sie es sofort. Achten Sie darauf, dass das Sägeblatt richtig im Sägerahmen gespannt ist, damit es nicht bricht.

7. Wenn Sie dünne Materialien schneiden, stapeln Sie sie entweder, um die Dicke zu erhöhen, oder fügen Sie dicke Druckplatten an beiden Enden hinzu und reduzieren Sie die Vorschubgeschwindigkeit, um einen Bruch des Sägeblatts zu vermeiden.

8. Wenn das Sägeblatt in der Mitte bricht, schalten Sie zuerst den Strom aus, bevor Sie es austauschen. Drehen Sie das Werkstück und sägen Sie ein neues Sägeblatt Schnittspalt.

9. Decken Sie das Kreissägeblatt mit einer Schutzabdeckung ab. Vermeiden Sie es, sich dem sich drehenden Sägeblatt mit den Händen oder dem Kopf zu nähern.

10. Die fertig geschnittenen Materialien kategorisiert und ordentlich stapeln, um die Stabilität zu gewährleisten und zu verhindern, dass sie herunterfallen, umstürzen und die Durchgänge blockieren.

Voraussetzungen für die Beschäftigung

Bei den Bedienern muss es sich um Arbeitnehmer handeln, die eine professionelle Ausbildung für die Bedienung der Sägemaschine erhalten haben.

Mitarbeitern, die nicht geschult wurden oder diese Spezifikation nicht sorgfältig gelesen und verstanden haben, ist die Bedienung der Sägemaschine strengstens untersagt. Zuwiderhandlungen werden streng geahndet, und alle sich daraus ergebenden Konsequenzen liegen in ihrer Verantwortung.

Inspektion vor der Inbetriebnahme

Vergewissern Sie sich, dass das Netzkabel intakt ist.

Vergewissern Sie sich, dass der Start der Sägemaschine die Sicherheit in der Umgebung nicht beeinträchtigt.

Sicherer Betrieb

Schalten Sie die Kühlwasserquelle ein und prüfen Sie, ob Schneidflüssigkeit vorhanden ist; falls nicht, fügen Sie sie hinzu.

Stellen Sie den Geschwindigkeitsregler der Vertikalsägemaschine auf die obere Position, schalten Sie den Strom für den Sägerahmen ein, und der Sägerahmen beginnt zu steigen. Nachdem er angehalten hat, klemmen Sie das Material auf den Tisch.

Stellen Sie dann den Geschwindigkeitsregler in die untere Position, und der Sägerahmen senkt sich, wobei Sie darauf achten müssen, die Geschwindigkeit der Absenkung zu kontrollieren.

Wenn er in eine Position fällt, in der sich das Sägeblatt relativ nahe am Material befindet, stellen Sie den Griff ein, um den Sägerahmen anzuhalten, schalten Sie den Strom für den Sägerahmen ein, und der Sägerahmen bewegt sich.

Stellen Sie den Griff in die richtige Position nach unten, schalten Sie die Schneidflüssigkeit ein und beginnen Sie mit dem Sägen des Materials.

Achten Sie während des Sägevorgangs auf die Absenkgeschwindigkeit des Sägegatters; wenn sie zu schnell ist, verlangsamen Sie sie.

Die Oberfläche des gesägten Materials muss mit Pappe oder Holzbrettern unterlegt werden, um Beschädigungen durch das Einspannen zu vermeiden. Schnittspalt rechtwinklig ist.

Den Bedienern ist es strengstens untersagt, sich mit den Händen, dem Kopf oder dem Körper unter dem Sägerahmen aufzuhalten. Kein Körperteil darf sich in einem Abstand von weniger als 20 cm zum Sägerahmen befinden.

Vor dem Sägen des Materials sollte sich der Bediener ein genaues Bild von der Größe des Materials machen. Vor Spannen Wenn der Bediener das Material zum Sägen vorbereitet, sollte er messen, ob die Größe des Materials stimmt.

Wartung der Ausrüstung

Nach dem Gebrauch sollte der Bediener die Sägemaschine ausschalten, das Gerät reinigen und die Sägespäne aus dem Arbeitsbereich und der Umgebung entfernen.

Rückgabe von Werkzeugen und Vorrichtungen.

Spritzen Sie täglich Öl in die Führungsschiene und schmieren Sie das Zahnradpaar.

Überprüfen Sie monatlich, ob alle Drähte intakt sind; falls nicht, ersetzen Sie sie.

Tauschen Sie das Hydrauliköl des Geschwindigkeitsreglers alle sechs Monate aus.

Vergessen Sie nicht: Teilen ist wichtig! : )
Shane
Autor

Shane

Gründerin von MachineMFG

Als Gründer von MachineMFG habe ich mehr als ein Jahrzehnt meiner Karriere der metallverarbeitenden Industrie gewidmet. Meine umfangreiche Erfahrung hat es mir ermöglicht, ein Experte auf den Gebieten der Blechverarbeitung, der maschinellen Bearbeitung, des Maschinenbaus und der Werkzeugmaschinen für Metalle zu werden. Ich denke, lese und schreibe ständig über diese Themen und bin stets bestrebt, in meinem Bereich an vorderster Front zu bleiben. Lassen Sie mein Wissen und meine Erfahrung zu einem Gewinn für Ihr Unternehmen werden.

Nächster Punkt

Beherrschung von CAD/CAM: Die wichtigsten Technologien erklärt

Grundlegende Konzepte des computergestützten Entwurfs und der computergestützten Fertigung Der computergestützte Entwurf und die computergestützte Fertigung (CAD/CAM) sind ein umfassendes und technisch komplexes Fachgebiet der Systemtechnik, das verschiedene Bereiche wie die [...]

Virtuelle Fertigung erklärt: Konzepte und Prinzipien

Konzept der virtuellen Fertigung Die virtuelle Fertigung (VM) ist die grundlegende Umsetzung des tatsächlichen Fertigungsprozesses auf einem Computer. Sie nutzt die Technologien der Computersimulation und der virtuellen Realität, unterstützt durch [...]

Flexible Fertigungssysteme verstehen: Ein Leitfaden

Ein flexibles Fertigungssystem (FFS) beruht in der Regel auf den Prinzipien der Systemtechnik und der Gruppentechnologie. Es verbindet CNC-gesteuerte Werkzeugmaschinen (Bearbeitungszentren), Koordinatenmessmaschinen, Materialtransportsysteme, [...]

Erforschung von 4 hochmodernen Nanofabrikationstechniken

So wie die Fertigungstechnologie heute in verschiedenen Bereichen eine entscheidende Rolle spielt, nimmt die Nanofabrikationstechnologie eine Schlüsselposition in der Nanotechnologie ein. Die Nanofabrikationstechnologie umfasst zahlreiche Methoden, darunter mechanische [...]

Ultrapräzisions-Bearbeitung: Arten und Techniken

Unter Ultrapräzisionsbearbeitung versteht man Präzisionsfertigungsverfahren, die ein extrem hohes Maß an Genauigkeit und Oberflächenqualität erreichen. Die Definition ist relativ und ändert sich mit den technologischen Fortschritten. Derzeit kann diese Technik [...]

Die 7 wichtigsten neuen technischen Werkstoffe: Was Sie wissen müssen

Als fortschrittliche Werkstoffe werden Materialien bezeichnet, die in jüngster Zeit erforscht wurden oder sich in der Entwicklung befinden und über außergewöhnliche Leistungen und besondere Funktionen verfügen. Diese Materialien sind für den Fortschritt in Wissenschaft und Technik von größter Bedeutung, [...]

Methoden der Metallexpansion: Ein umfassender Leitfaden

Die Wulstumformung eignet sich für verschiedene Arten von Rohlingen, z. B. für tiefgezogene Tassen, geschnittene Rohre und gewalzte konische Schweißteile. Klassifizierung nach dem Medium der Wulstumformung Wulstumformverfahren lassen sich in folgende Kategorien einteilen [...]
MaschineMFG
Bringen Sie Ihr Unternehmen auf die nächste Stufe
Abonnieren Sie unseren Newsletter
Die neuesten Nachrichten, Artikel und Ressourcen werden wöchentlich an Ihren Posteingang geschickt.

Kontakt

Sie erhalten unsere Antwort innerhalb von 24 Stunden.