Top 10 der besten Tintenstrahldrucker Hersteller & Marken der Welt

Top 10 Tintenstrahldrucker Hersteller & Marken

1. Markem-lmaje

Land: Frankreich/USA

Gegründet: 1991

Über das Unternehmen:

Markem-Imaje ist ein weltweit anerkannter Hersteller von Produktkennzeichnungs- und -verfolgungslösungen und bietet eine umfassende Palette von Tintenstrahl-, Thermotransfer-, Laserdruck- und Etikettiersystemen sowie RFID-basierten Systemen an.

Markem-Imaje konzentriert sich auf Produktqualität, Sicherheit, Einhaltung von Vorschriften und Einzelhandelsbestimmungen, Produktrückrufe und die Verbesserung von Herstellungsprozessen und bietet Komplettlösungen an, um die Anforderungen seiner Kunden zu erfüllen.

Markem-Imaje stützt sich auf 30 Tochtergesellschaften weltweit, um mehr als 40.000 Kunden hochwertige Produktkennzeichnungs- und -codierungslösungen zu bieten.

Darüber hinaus werden die Kunden von Markem-Imaje von sechs F&E-Zentren, zahlreichen Wartungszentren und strategisch günstig gelegenen Produktionsstätten rund um den Globus unterstützt.

2. Videojet

Land: USA

Über das Unternehmen:

Videojet (Shanghai) Identification Technology Co., Ltd. war ursprünglich eine Abteilung der A.B. Dick Company und wurde in den 1960er Jahren zu einer Tochtergesellschaft der Danaher Group in den Vereinigten Staaten. Heute ist Videojet einer der weltweit führenden Hersteller von Identifikationssystemen.

Als zuverlässiger Hersteller in der globalen Logobranche ist das Unternehmen für seine hervorragenden Produkte, Dienstleistungen und kundenspezifischen Logolösungen bekannt und gilt als Vertreter für stabile Gesamtlösungen. Seit mehr als zehn Jahren innoviert, entwickelt, produziert und vertreibt Videojet hochwertige Tintenstrahldruck- und Kennzeichnungsgeräte sowie Verbrauchsmaterialien.

Videojet Technologies Inc. ist weltweit bekannt für seine verschiedenen Technologien, die geeignete Tintenstrahl- und Logolösungen bieten, sowie für seine Konzentration auf die Lieferung von hochwertigen Geräten, Verbrauchsmaterialien und Dienstleistungen. Die Groß- und Kleinschrift-Tintenstrahldrucker, Lasercodiersysteme, Thermotransferdrucker und Etikettiergeräte des Unternehmens können variable Daten wie Verwendungsdatum, Produktionsdatum, Chargennummer und Bedienerinformationen sowie ein- und zweidimensionale Barcodes auf fast alle bedruckbaren Produktverpackungen, Frachtbehälter oder Paletten drucken.

Mit weltweit über 325.000 installierten Geräten hat Videojet 30 Abteilungen für den Direktvertrieb eingerichtet und beschäftigt mehr als 3.000 Mitarbeiter. Sein globales Netz von Vertriebs- und Servicezentren bietet hochwertige Dienstleistungen in allen Regionen.

Das Unternehmen hat weltweit Direktvertriebsabteilungen eingerichtet, u. a. in Österreich, Brasilien, Kanada, Chile, China, Frankreich, Deutschland, Indien, Irland, Italien, Japan, Südkorea, Mexiko, den Niederlanden, Polen, Portugal, Russland, Singapur, Spanien, der Schweiz, der Türkei und dem Vereinigten Königreich, um den Vertrieb, den Service, die Schulung, das Management und die Anwendungsunterstützung für globale Kunden zu gewährleisten. Allein in den Vereinigten Staaten gibt es 250 direkte Vertriebs- und Servicemitarbeiter.

Darüber hinaus umfasst das Videojet-Vertriebsnetz mehr als 150 Distributoren und globale Erstausrüster (OEMs), die 135 Länder/Regionen abdecken.

3. DOMINO

Land: Großbritannien

Gegründet: 1978

Über das Unternehmen:

Die Domino-Gruppe wurde 1978 gegründet und hat ihren Hauptsitz in Cambridge, England. Seit ihrer Gründung hat sich Domino aufgrund ihrer professionellen Logo- und Drucktechnologie, ihrer hochwertigen Produktausstattung und ihrer weltweit einheitlichen Standarddienstleistungen einen weltweiten Ruf im Bereich der Logos und des Drucks erworben.

Die Digitaldruckabteilung von Domino beliefert die gewerbliche Druckindustrie mit digitalen Inkjet-Drucksystemen, digitalen Etikettendrucksystemen und mehr. Diese Systeme werden in großem Umfang für den Druck von variablen Informationen wie Etiketten, Publikationen, Sicherheitsdruck, Verpackungsdruck und Färbung eingesetzt.

Mit mehr als 2800 Mitarbeitern weltweit ist Domino in über 120 Ländern vertreten. Das Unternehmen hat Produktionsstätten in Großbritannien, den Vereinigten Staaten, China, Deutschland, Indien, Schweden und der Schweiz. Domino Logo Technology Co., Ltd. wurde 1995 in China gegründet, und der chinesische Markt ist einer der wichtigsten Märkte der Domino-Gruppe.

Seit 1998 hat Domino China nacheinander die Systemzertifizierungen ISO9001, ISO14001 und OHSAS18001 in der Logobranche erhalten. Im Mai 2002 wurde der Hauptsitz von Domino für den asiatisch-pazifischen Raum in der Shanghai Jinqiao Export Processing Zone angesiedelt und damit zum größten Produktions- und Vertriebszentrum von Domino in Übersee.

Derzeit hat Domino mehr als 30 Niederlassungen, Büros und Servicestationen in wichtigen Regionen und Städten Chinas eingerichtet und bedient eine Vielzahl von Kunden aus verschiedenen Branchen, darunter eine große Anzahl bekannter inländischer und internationaler Unternehmen.

4. Hitachi

Land: Japan

Gegründet: 1910

Über das Unternehmen:

Als weltweit führendes Unternehmen für soziale Innovationen ist Hitachi in den Bereichen Strom, Energie, Industrie, Verkehr, Wasser, Städtebau, öffentliche Einrichtungen, Medizin und Gesundheit tätig und bietet in Zusammenarbeit mit seinen Kunden hochwertige Lösungen an.

Hitachi beschleunigt derzeit seine globalen Bemühungen um soziale Innovationen, um verschiedene soziale Probleme zu lösen, ein Innovationspartner im IoT-Zeitalter zu werden und eine weitere Entwicklung auf dem globalen Markt anzustreben. Hitachi will seine Vorteile bei der Nutzung der Steuerungstechnik zu Beginn seiner Geschäftstätigkeit und seine ein halbes Jahrhundert alte IT-Technologie nutzen und Big-Data-Analysen, KI und andere digitale Technologien integrieren.

Hitachi wurde 1910 gegründet und hat sich stets an den Unternehmergeist "Harmonie, Ehrlichkeit und Pioniergeist" sowie an die Unternehmensphilosophie "Beitrag zur Gesellschaft durch hervorragende unabhängige Technologie und Produktentwicklung" gehalten. In den mehr als 100 Jahren seiner Entwicklung hat das Unternehmen sein Erbe fortgesetzt und ein kontinuierliches Wachstum erzielt.

Angesichts der rasanten Veränderungen in der Weltwirtschaft hat Hitachi eine neue Vision formuliert: "Hitachi, mit Innovation den Weg zu Lösungen öffnen, mit exzellenten Teams und reicher globaler Markterfahrung der Welt neue Vitalität verleihen." Das Unternehmen hat die Kernwerte der Hitachi Group weiterentwickelt, um mit einem neuen Geist einen größeren Beitrag zur gesellschaftlichen Entwicklung zu leisten.

In China hat Hitachi umfangreiche Geschäftsaktivitäten mit dem Ziel durchgeführt, "The Most Trusted Partner in China" zu werden. Darüber hinaus widmet das Unternehmen dem Umweltschutz große Aufmerksamkeit und engagiert sich für die Entwicklung und Modernisierung von sozialen Infrastruktursystemen, die auf Energieeinsparung und Emissionsreduzierung basieren. Ziel ist es, Chinas soziale Probleme zu lösen und einen positiven Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung der chinesischen Gesellschaft zu leisten.

5. Linx

Land: Großbritannien

Gegründet: 1986

Über das Unternehmen:

Die Marke Linx wurde in den 1980er Jahren in Cambridge, England, dem Geburtsort der Tintenstrahltechnologie, gegründet und trat 2013 durch die Gründung einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft, Linx Aoke (Shanghai) Trade Co., Ltd.

Der erste Continuous Inkjet (CIJ) Drucker von Linx war der 5000, der 1987 entwickelt wurde, gefolgt von den Tintenstrahldruckern 5100, 5150 und 5200. Dies sind alles Tintenstrahldrucker mit versiegelten Druckköpfen, Start-Stopp-Funktion mit einer Taste und Vier-Zeilen-Tintenstrahldruckleistung.

1988 wurde die 4000 auf den Markt gebracht, gefolgt von der 6000 im Jahr 1991. Letztere hielt den "Pionier"-Rekord von Linx dank einer kompletten Reihe von automatischen Zwischenwaschfunktionen der Düse und WYSIWYG (What You See Is What You Get) Display.

In den 1990er Jahren wurden verbesserte Versionen der beiden Modelle auf den Markt gebracht, darunter der erste Inkjet 6200 mit automatischer Abschaltfunktion und der 4800, der eine weitere industrielle Premiere" darstellte, da er die Schutzart IP55 erfüllte.

Die erste lebensmittelechte Tinte von Linx wurde für den europäischen Eier-Tintenstrahldruckmarkt entwickelt und 1997 in den Modellen 6200 und 4800 eingesetzt.

Der Linx-Tintenstrahldrucker Linx6800 Spectrum wurde im Jahr 2002 eingeführt.

Im Jahr 2003 löste der 4900 den 4800 ab. Der Tintenstrahldrucker mit einem tiefgezogenen Edelstahlgehäuse kann das Wasser abschütteln.

Im Jahr 2009 ersetzte der 7300 die Tintenstrahldrucker der Serie 6000.

In den folgenden Jahren wurden die Serien 7300 und 4900 weiter ausgebaut und um Modelle mit spezifischen Anwendungen erweitert, wie z. B. den 7300 Spectrum für kontrastreiche Pigmenttinten und den 4900DC mit einer horizontalen Düse, die sich an mehrere Produktcodes (Joghurtdosen) anpassen lässt.

Linx hat auch seine eigenen Tinten- und Lösemittelserien entwickelt, damit sich sein CIJ-Tintenstrahldrucker an eine Vielzahl von Substraten und Anwendungen anpassen kann, einschließlich der Codierung auf nassen Flaschen und UV-lesbaren Tinten.

Im Jahr 2011 wurde die Serie um den Linx CJ400, eine neue CIJ-Plattform, erweitert. Der große Farb-Touchscreen enthält klare und schrittweise Anweisungen, die die Erstellung von Informationen extrem einfach machen.

Gleichzeitig reduziert das Selbstbedienungsmodul den Etikettieraufwand für Wartungstechniker. Diese neuen Funktionen machen den Linx CJ400 zu einem sehr flexiblen Tintenstrahldrucker, der zur schnellen Installation einfach an eine andere Produktionslinie versetzt werden kann.

Durch das unabhängige Servicemodul eignet sich der CJ400 auch für Unternehmen, die geografisch weit entfernt sind und deren Wartung teuer ist.

6. KBA

Land: Deutschland

Gegründet: 1817

Über das Unternehmen:

Seit 1817 inspiriert KBA die Welt mit innovativer Technik, die die Branche prägt. Das Unternehmen hat sich in der Druckindustrie und verwandten Bereichen immer wieder selbst übertroffen und neue Weltrekorde aufgestellt.

Im Jahr 2017 hat KBA die Marke Koenig & Bauer zum 200-jährigen Bestehen eingeführt und ist mit einer klaren Wachstumsstrategie und neuen Marktperspektiven in das dritte Jahrhundert seiner Entwicklung gestartet.

Als eines der weltweit führenden Druckunternehmen Druckmaschinenhersteller Mit seiner langen Geschichte und seiner Größe ist KBA in der Lage, maßgeschneiderte innovative Lösungen für fast alle Anwendungsbedürfnisse anzubieten. Durch die Diversifizierung der Produkte verfügt KBA über eigene Technologien in vielen Bereichen der Drucktechnik und hat die hervorragende Fähigkeit, die Ideen der Anwender in die Realität umzusetzen.

Als Marktführer in der Druckindustrie ist KBA auf Kosmetika, Bügeleisen, Kartons und sogar kleinen Snackverpackungen zu finden. Auf das Unternehmen entfallen 90% des Weltmarktanteils bei Banknoten und Wertpapieren und 80% des Weltanteils beim Metalldruck. Nicht zu unterschätzen ist der Weltmarktanteil bei Ganzbogenmaschinen, Verpackungen und Rotation. Gleichzeitig hält KBA auch ein Viertel des Weltmarktanteils bei Bogenoffsetdruckmaschinen.

Seit langem hält KBA nicht nur am Innovationsgeist, sondern auch an der kontinuierlichen Forschung fest, um den Kunden einen garantierten Kundendienst zu bieten und ihnen zu helfen, ihre hervorragende Produktionsleistung zu verbessern. Es kann die Beobachtung jedes gedruckten Bogens durch Online-Qualitätskontrolle vervollständigen und ist bestrebt, den Kunden durch die tiefe Grundlage von Gaobao, die gute Druckqualität und die effektive Produktionseffizienz eine gute Nutzungsqualität zu bieten.

KBA hat mehr als 7.500 Druckmaschinen in über 5.000 Druckereien weltweit im Einsatz. Dass KBA einen so hohen Marktanteil erreicht hat, ist kein Zufall, sondern das Ergebnis einer langjährigen Innovationspolitik.

Durch die gemeinsamen Anstrengungen seiner hochqualifizierten Mitarbeiter und vertrauenswürdigen Geschäftspartner hat das Unternehmen erfolgreich Kundenbedürfnisse und fortschrittliche Technologie kombiniert, endlos innoviert und Kundenbedürfnisse erfüllt, um gemeinsam die Zukunft des Drucks zu begrüßen.

Mit jahrhundertelangem Innovationsgeist und perfekten Produktdienstleistungen hat KBA auf dem chinesischen Markt weiter Fuß gefasst, wertvolle Erfahrungen und Branchenfreundschaften gesammelt und multidirektionale Druck- und Verpackungslösungen, intelligente und maßgeschneiderte Produkte und Dienstleistungen auf den Markt gebracht.

Als internationales Großunternehmen hat KBA ein komplettes Netzwerk aus Entwicklung, Produktion, Vertrieb, technischem Support und After-Sales-Service in der ganzen Welt aufgebaut. Mit der kontinuierlichen Entwicklung des China-Geschäfts schenkt KBA den Anforderungen der Kunden an den After-Sales-Service mehr Aufmerksamkeit.

Bislang hat KBA ein solides Kundendienstsystem und Ersatzteillager in Shanghai, Dongguan und Hongkong eingerichtet und eine Gruppe streng geschulter Ingenieure und Techniker ausgebildet, um den sicheren und effektiven Betrieb und die Produktion der KBA-Anlagen zu gewährleisten.

KBA Service 4.0 ist eine umfassende Verkörperung der High-End-Dienstleistungen von KBA. Es bietet den Anwendern eine Vielzahl von Dienstleistungen, wie z.B. komplette Maschineninspektion und -wartung, Upgrades und Umbauten, Fernwartung, Ersatzteile, Anlagenverlagerung und Prozesspläne, die von den Anwendern hoch gelobt und bestätigt wurden.

KBA wird den Anwendern auch in Zukunft vielfältige technische Unterstützung und einen hochwertigen After-Sales-Service bieten und gemeinsam mit den chinesischen Anwendern die Zukunft gestalten.

7. EBS

Land: Deutschland

Gegründet: 1977

Über das Unternehmen:

Die 1977 gegründete EBS German Inkjet Group ist ein multinationales Unternehmen, das sich auf industrielle Tintenstrahlausrüstung spezialisiert hat und Forschung, Entwicklung und Produktion miteinander verbindet.

Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Köln, Deutschland, und verfügt über Niederlassungen in Polen, den Vereinigten Staaten, China und anderen Ländern. Mit einer kompletten Produktreihe und zuverlässiger professioneller Technologie im Bereich der Tintenstrahl-Kennzeichnung deckt das Unternehmen mehr als 100 Länder und Regionen weltweit ab.

EBS Logo Technology (Shenzhen) Co., Ltd, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der deutschen EBS Inkjet Group in China, ist ein High-Tech-Unternehmen, das für das gesamte Geschäft von EBS in China verantwortlich ist. Zurzeit gibt es EBS-Distributoren in allen Städten des Landes. Die Gründung von EBS China bringt den Kunden in China wettbewerbsfähigere Produkte und einen perfekten After-Sales-Service.

EBS verfügt über eine komplette Produktreihe im Bereich der Tintenstrahl-Codesysteme. Die DOD-Großzeichenserie (EBS-230/EBS-1500), die CUJ-Kleinzeichenserie (EBS-6600/EBS-6900) und die Handheld-Serie (EBS-250/EBS-260) können fast alle Tintenstrahlanforderungen für Logos erfüllen.

Die Produkte von EBS werden weltweit in verschiedenen Branchen eingesetzt, z. B. in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie, in der Elektronikindustrie, in der Medizin, in der Kosmetikindustrie, bei mechanischen Teilen, Kabeln und Drähten, in der Baustoffindustrie, in der Stahl- und Erdölindustrie, in der Zementindustrie, in der Holzindustrie, in der Steinindustrie, in Aufzügen, in der Logistik, in öffentlichen Einrichtungen und in vielen anderen Bereichen.

Im Jahr 2005 investierte EBS stark in die Entwicklung des innovativen Handheld-Tintenstrahldruckers EBS-HANDJET250, der neue Lösungen für die Identifizierung schwerer Gegenstände bietet.

EBS nutzt fortschrittliche Technologie und exzellente Qualität, um innovative und effektive Identifizierungslösungen für Kunden zu entwickeln, die Betriebskosten und die Verschwendung von Lösungsmitteln für Kunden zu reduzieren, Kunden bei der Verbesserung der Produktions-, Betriebs- und Logistikeffizienz zu unterstützen und Kundenunternehmen bei der Integration in die Industrie 4.0 zu helfen.

Das Unternehmen EBS hält sich an menschenorientierte Werte und achtet auf die Auswirkungen auf die Umwelt. Alle Produkte entsprechen der ISO9001-Zertifizierung, wodurch die Qualitätsanforderungen und Identifikationsziele der Kunden besser erfüllt werden können.

8. KGK

Land: Japan

Gegründet: 1968

Über das Unternehmen:

KGK Jizhou Technology Research Industry mit Sitz in Wakayama, Japan, wurde 1968 gegründet und ist ein professionelles Unternehmen, das sich auf die Entwicklung, die Produktion und den Verkauf verschiedener Tintenstrahldrucker, Raddrucker und deren Verbrauchsmaterialien spezialisiert hat.

Das Unternehmen begann mit der Vision, seine Technologie von Kyushu, Japan, aus in die Welt zu bringen. Sie haben sich verpflichtet, harte Forschung zu betreiben, um die Vitalität des Lebens zu entfachen und eine pulsierende Industrie zu schaffen. Auch das Verkaufspersonal stammt aus einer Gruppe von Technikern. Sie wenden ein Direktmarketing-System an und betreuen ihre Kunden mit großer Sorgfalt.

Seit seiner Gründung hat KGK über 100 Arten von Radcodedruckmaschinen entwickelt und hergestellt, die für verschiedene Produktionslinien geeignet sind. Sie haben die Selbstentwicklung und Entwicklung von Druckköpfen, verschiedenen Verbrauchsmaterialien und Zeichenerkennungsmaschinen realisiert. KGK hat eine professionelle Gruppe gebildet, die Entwicklung, Herstellung und Vertrieb integriert. Sie sind zu einem herausragenden Unternehmen auf dem Gebiet der japanischen Logomaschinen geworden.

Im November 2005 wurde Präsident Fugan Fuzhong vom japanischen Kaiser mit dem Huang Shuhaozheng ausgezeichnet, und im April 2006 wurde das Unternehmen in die Liste der 300 besten KMU in Japan aufgenommen. Im Jahr 2007 erhielt das Unternehmen die ISO9001-Zertifizierung.

KGK verfügt über einen Kundenstamm in allen Lebensbereichen und kann sich so an die Veränderungen des Marktes anpassen. Als entwicklungsorientiertes Unternehmen ist es ihr Ziel, die Anforderungen der Kunden besser zu erfüllen, stabile Produkte anzubieten und der Welt ihre technische Stärke zu demonstrieren. Das Unternehmen fördert die Forschung im Bereich der Mikroprozessor- und Tröpfchentechnologie.

KGK Jizhou Code Printing Technology (Shanghai) Co., Ltd. ist ein hundertprozentiges Unternehmen, das von KGK Jizhou Technology Research Industry im November 2002 in China gegründet wurde. Der Produktionsstandort befindet sich in der Shanghai Songjiang Export Processing Zone. Seit seiner Gründung hat das Unternehmen unabhängige Büros und Verbindungsbüros in 22 größeren Städten im ganzen Land eingerichtet und hat Vertreter in Malaysia, Singapur, Indonesien, Bangladesch, Russland, Vietnam, Nigeria, Thailand, Pakistan und anderen Ländern und Regionen.

KGK verfügt über mehr als 60 Arten von Tintenstrahldruckern, die von der japanischen Zentrale zur Verfügung gestellt werden, um automatisch Produktnamen, Herstellungsdaten, Firmenlogos usw. auf Wellpappkartons, Verpackungskartons, PET-Flaschen, Glasflaschen, Holz, Baumaterialien, Kabel, Metallprodukte und andere Gegenstände zu drucken.

KGK wächst schnell auf dem chinesischen Markt und in der ganzen Welt.

9. EC-JET

Land: China

Gegründet: 2006

Produkte: Geräte zur Qualitätsprüfung des Erscheinungsbildes, Geräte zur Prüfung der Produktversiegelung, Kleinschrift-Tintenstrahldrucker (CIJ), Großschrift-Tintenstrahldrucker (DOD), Laser-Tintenstrahldrucker (ECL), hochauflösende Tintenstrahldrucker (ECH) und zugehörige Verbrauchsmaterialien

Über das Unternehmen:

Guangzhou Yida Packaging Equipment Co., Ltd. wurde 2006 gegründet und ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Guangzhou Famaga Intelligent Equipment Co., Ltd. Das Unternehmen hat mehrere Marken, darunter EC-JET und FOMONE.

Guangzhou Yida hat es sich zur Aufgabe gemacht, seinen Kunden weltweit hervorragende Tintenstrahl-Kennzeichnungsgeräte, Produktprüfgeräte, professionelle Branchenlösungen und einen hochwertigen Kundendienst anzubieten. Ziel des Unternehmens ist es, einen größeren Wert für die nachhaltige Entwicklung der Kunden zu schaffen.

Als führendes Unternehmen in der heimischen Industrie war das Unternehmen der erste Verfasser und federführend bei der Formulierung der nationalen Norm für Continuous Inkjet Printer (GB/T29017-2012).

Das Unternehmen verfügt über ein professionelles Forschungs- und Entwicklungsteam, eine branchenführende, unabhängige Kerntechnologie und nachhaltige Forschungs- und Entwicklungskapazitäten sowie eine umfassende Palette von Tintenstrahl-Kennzeichnungsprodukten und Prüfgeräten.

Guangzhou Yida bietet geeignete Produkte und professionelle Industrielösungen für verschiedene Branchen an, darunter Pharmazeutika, Lebensmittel, Getränke, Süßigkeiten, Kosmetika und elektronische Produkte.

10. Matthews

Land: USA

Gegründet: 1850

Über das Unternehmen:

1850 kam John Dixon Matthews aus Sheffield, England, nach Pittsburgh, Pennsylvania, und eröffnete ein Geschäft für Beschriftungen. Matthews' anfängliches Angebot umfasste militärische Stempelfonts, Lötkolben und Holzkistensiegel.

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts begannen Frachtkisten aus Wapung-Papier die Holzkisten zu ersetzen. Matthews, immer an vorderster Front der Innovation, reagierte darauf mit der Entwicklung von vulkanisierten Gummidichtungen und Druckplatten für die Verwendung auf Karton.

Heute behauptet Matthews Marking Systems seine Position als Branchenführer mit hochmodernen Lösungen wie Tintenstrahl-, Laser- und automatisierter Verpackungsmaterialkennzeichnung.

Vergessen Sie nicht: Teilen ist wichtig! : )
Shane
Autor

Shane

Gründerin von MachineMFG

Als Gründer von MachineMFG habe ich mehr als ein Jahrzehnt meiner Karriere der metallverarbeitenden Industrie gewidmet. Meine umfangreiche Erfahrung hat es mir ermöglicht, ein Experte auf den Gebieten der Blechverarbeitung, der maschinellen Bearbeitung, des Maschinenbaus und der Werkzeugmaschinen für Metalle zu werden. Ich denke, lese und schreibe ständig über diese Themen und bin stets bestrebt, in meinem Bereich an vorderster Front zu bleiben. Lassen Sie mein Wissen und meine Erfahrung zu einem Gewinn für Ihr Unternehmen werden.

Nächster Punkt

Beherrschung von CAD/CAM: Die wichtigsten Technologien erklärt

Grundlegende Konzepte des computergestützten Entwurfs und der computergestützten Fertigung Der computergestützte Entwurf und die computergestützte Fertigung (CAD/CAM) sind ein umfassendes und technisch komplexes Fachgebiet der Systemtechnik, das verschiedene Bereiche wie die [...]

Virtuelle Fertigung erklärt: Konzepte und Prinzipien

Konzept der virtuellen Fertigung Die virtuelle Fertigung (VM) ist die grundlegende Umsetzung des tatsächlichen Fertigungsprozesses auf einem Computer. Sie nutzt die Technologien der Computersimulation und der virtuellen Realität, unterstützt durch [...]

Flexible Fertigungssysteme verstehen: Ein Leitfaden

Ein flexibles Fertigungssystem (FFS) beruht in der Regel auf den Prinzipien der Systemtechnik und der Gruppentechnologie. Es verbindet CNC-gesteuerte Werkzeugmaschinen (Bearbeitungszentren), Koordinatenmessmaschinen, Materialtransportsysteme, [...]

Erforschung von 4 hochmodernen Nanofabrikationstechniken

So wie die Fertigungstechnologie heute in verschiedenen Bereichen eine entscheidende Rolle spielt, nimmt die Nanofabrikationstechnologie eine Schlüsselposition in der Nanotechnologie ein. Die Nanofabrikationstechnologie umfasst zahlreiche Methoden, darunter mechanische [...]

Ultrapräzisions-Bearbeitung: Arten und Techniken

Unter Ultrapräzisionsbearbeitung versteht man Präzisionsfertigungsverfahren, die ein extrem hohes Maß an Genauigkeit und Oberflächenqualität erreichen. Die Definition ist relativ und ändert sich mit den technologischen Fortschritten. Derzeit kann diese Technik [...]

Die 7 wichtigsten neuen technischen Werkstoffe: Was Sie wissen müssen

Als fortschrittliche Werkstoffe werden Materialien bezeichnet, die in jüngster Zeit erforscht wurden oder sich in der Entwicklung befinden und über außergewöhnliche Leistungen und besondere Funktionen verfügen. Diese Materialien sind für den Fortschritt in Wissenschaft und Technik von größter Bedeutung, [...]

Methoden der Metallexpansion: Ein umfassender Leitfaden

Die Wulstumformung eignet sich für verschiedene Arten von Rohlingen, z. B. für tiefgezogene Tassen, geschnittene Rohre und gewalzte konische Schweißteile. Klassifizierung nach dem Medium der Wulstumformung Wulstumformverfahren lassen sich in folgende Kategorien einteilen [...]
MaschineMFG
Bringen Sie Ihr Unternehmen auf die nächste Stufe
Abonnieren Sie unseren Newsletter
Die neuesten Nachrichten, Artikel und Ressourcen werden wöchentlich an Ihren Posteingang geschickt.

Kontakt

Sie erhalten unsere Antwort innerhalb von 24 Stunden.