Was ist eine Abkantpresse: ihr Zweck und ihr Ursprung

Was ist eine Abkantpresse?

Wenn Sie zum ersten Mal mit dem Begriff "Abkantpresse" konfrontiert werden, ist es möglich, dass Sie mit seiner Bedeutung nicht vertraut sind und ihn nicht sofort mit einer Maschine assoziieren, die für Biegeblech Metall.

Definieren wir also zunächst, was eine Abkantpresse ist. 

Eine Abkantpresse ist eine Metallbearbeitungsmaschine, mit der Bleche und Platten, vor allem Stahl, gebogen werden, indem das Werkstück zwischen einem passenden Stempel und einer Matrize eingespannt wird, wodurch vorgegebene Biegungen entstehen. Dieses Werkzeug ist in der metallverarbeitenden Industrie unverzichtbar und wird häufig für die Herstellung von Komponenten für Fahrzeuge, Flugzeuge und Baumaschinen verwendet.

Was ist eine Abkantpresse?

Animation zum Biegen mit der Abkantpresse

In der metallverarbeitenden Industrie ist eine Abkantpresse eine spezielle Werkzeugmaschine, die dazu dient Biegeblech und Plattenmaterialien, wobei Bleche das am häufigsten verwendete Material sind.

Diese Werkzeugmaschine arbeitet mit einem Spannen Technik, bei der das Werkstück zwischen einem Stempel und einer Matrize, die einander entsprechen, befestigt wird, was die Herstellung von genauen und präzisen Biegungen ermöglicht.

Weiterführende Lektüre: Was ist Pressbremsen?

Arten von Abkantpressen

Derzeit gibt es fünf weit verbreitete Arten von Abkantpressen auf dem Markt, jede mit ihren eigenen Vor- und Nachteilen und Nutzungsszenarien.

Ja, natürlich, Hydraulikpresse Abkantpresse ist derzeit noch am weitesten verbreitet. Im Folgenden werden die fünf Haupttypen von Abkantpressen beschrieben:

Mechanische Presse Bremsen arbeiten mit einem Schwungrad und einem Kurbelmechanismus, um die zum Biegen des Metalls erforderliche Kraft zu erzeugen. Sie sind für ihre Geschwindigkeit und Genauigkeit bekannt.

Hydraulische Abkantpressen nutzen. Hydraulikzylinder um die zum Biegen des Metalls erforderliche Kraft zu erzeugen. Sie sind für ihre Kraft und Vielseitigkeit bekannt.

Pneumatische Abkantpressen verwenden Druckluft, um die zum Biegen des Metalls erforderliche Kraft zu erzeugen. Sie sind für ihre Schnelligkeit und Benutzerfreundlichkeit bekannt.

Elektrische Abkantpressen verwenden einen Elektromotor, um die zum Biegen des Metalls erforderliche Kraft zu erzeugen. Sie sind für ihre Präzision und Energieeffizienz bekannt.

Manuelle Abkantpressen erfordern, dass der Bediener die zum Biegen des Metalls erforderliche Kraft manuell aufbringt. Sie sind für ihre Einfachheit und Erschwinglichkeit bekannt.

Was macht eine Abkantpresse?

Eine Abkantpresse ist eine wichtige Maschine in der metallverarbeitenden Industrie, die zum Biegen und Formen von Blechen oder Plattenmaterialien eingesetzt wird. Diese Maschine nutzt eine hydraulische oder mechanische Presse, um Kraft auf den oberen Stempel und die untere Matrize auszuüben, die wiederum das Metall in einen gewünschten Winkel oder eine gewünschte Form bringen.

Abkantpressen können manuell oder mit einer computergesteuerten numerischen Steuerung (CNC) oder numerischen Steuerung (NC) bedient werden, was präzisere und kompliziertere Biegevorgänge ermöglicht. Diese Steuerungen ermöglichen es dem Bediener, spezifische Biegeparameter wie Biegewinkel und -tiefe einzugeben, was zu äußerst genauen und wiederholbaren Ergebnissen führt.

Um die Funktionsweise einer Abkantpresse besser zu verstehen, empfehlen wir Ihnen, sich das folgende Video anzusehen.

Nachdem Sie das oben erwähnte Video gesehen haben, bin ich zuversichtlich, dass Sie nun ein umfassenderes Verständnis für den Zweck und die Funktionsweise einer Abkantpresse haben.

Warum wird sie Abkantpresse genannt?

Wenn wir uns mit dem Thema Abkantpressen befassen, taucht häufig die Frage auf, warum sie "Abkantpressen" genannt werden und nicht einfach als Biegemaschinen bezeichnet werden.

In der heutigen Zeit wird der Begriff "Abkantpresse" verwendet, um eine hydraulische Biegemaschine zu beschreiben, die speziell für Blechbiegen.

Die Ursprünge des Begriffs sind jedoch nicht jedem sofort klar.

Wie viele andere war auch ich einmal verwirrt von der Verwendung des Begriffs "Abkantpresse". Ich fragte mich, ob dieser Begriff eine genaue Beschreibung der hydraulischen Biegemaschine ist.

Nach umfangreichen Recherchen zu diesem Thema habe ich endlich die Antwort gefunden.

Es sei darauf hingewiesen, dass der Begriff "Pressbruch" nicht korrekt ist, da nichts gebrochen oder zertrümmert wird.

Warum nennt man sie dann Abkantpresse? Dieser Frage wollen wir näher auf den Grund gehen.

Entwicklung von "Press Brake"

Im modernen Sprachgebrauch bedeutet das Wort "Bremse" in der Regel Verlangsamung oder Anhalten. Im 15. Jahrhundert war die Definition von "Bremse" jedoch eine ganz andere. Jahrhundert war die Definition von "Bremse" eine ganz andere: Sie bezeichnete ein Instrument zum Zermalmen oder Stampfen.

Im Laufe der Zeit wurde der Begriff "Bremse" mit der Maschine zum Pressen von Getreide in Verbindung gebracht. Daher hat sich der Begriff "Abkantpresse" als einfachste Bezeichnung für eine Maschine zum Pressen durchgesetzt.

Im Laufe der Zeit wurden die beiden Begriffe zu Synonymen und bekamen die gleiche Bedeutung.

Das altenglische Verb "brecan" und seine mittelenglische Form "breken" waren die Vorläufer des modernen englischen Verbs "break". Sie bedeuteten, feste Gegenstände gewaltsam in Teile zu zerlegen oder zu zerstören.

Der Begriff "Bremse" ist eng mit "Bruch" verwandt und hat seinen Ursprung im 15. Jahrhundert, wo er zur Bezeichnung eines Instruments zum Zerkleinern oder Stampfen verwendet wurde. Schließlich wurde er mit der Maschine zum Zerkleinern von Getreide in Verbindung gebracht, und später wurde der Begriff "Abkantpresse" geprägt, um die Maschine zum Pressen und Biegen von Blechen.

Interessant ist, dass in der modernen BlechbiegenDas mittelenglische Verb "breken" oder "brechen" wird verwendet, um sich auf das Biegen, die Richtungsänderung oder das Ablenken zu beziehen. Sogar ein Lichtstrahl kann mit Hilfe eines Spiegels "gebrochen" werden.

Daher kann man sagen, dass sich das Verb "bremsen" im Zusammenhang mit einer Abkantpresse auf eine Maschine bezieht, die Bleche biegt.

Sie fragen sich vielleicht, warum der Begriff "Abkantpresse" das Wort "Presse" enthält.

Im 13. Jahrhundert wurde "presse" als Substantiv verwendet und bedeutete "zerquetschen oder zusammendrücken". Später, im 14. Jahrhundert, wurde "pressen" als Bezeichnung für ein Gerät zum Pressen von Kleidung oder zum Auspressen von Trauben und Oliven verwendet.

Im Laufe der Zeit entwickelte sich der Begriff "Presse" zu "einer Maschine, die Kraft durch Pressen ausübt". Bei den Blechverarbeitern wurden die Stempel und Matrizen, die Kraft auf das Blech ausüben, um es zu biegen, als "Pressen" bezeichnet.

Daher stammt auch der Begriff "Abkantpresse".

Anders Arten von Blechen Biegemaschinen werden nach der Energiequelle, die die Maschine antreibt, den Werkzeugen, die zum Biegen des Metalls verwendet werden, und der Art der erzeugten Biegung benannt. Bei einer Lamellenbremse zum Beispiel wird das Metall mit einer nach oben schwingenden Lamelle gebogen.

Flügelbremse

Eine Kastenbremse, die auch als Pfannenbremse oder Fingerbremse bezeichnet wird, ist eine Werkzeugmaschine, die hauptsächlich zum Formen von Kästen oder Pfannen aus Blech verwendet wird. Dies geschieht durch Biegen des Metalls um segmentierte Finger, die an der oberen Backe der Maschine befestigt sind.

Fingerbremse

Eine Abkantpresse führt das Biegen mit Hilfe von Stempeln und Matrizen durch.

Siehe auch:

Die Fortschritte in der Technologie haben zur Schaffung von verschiedenen Arten von Presse Abkantpressen, zu denen manuelle Abkantpressen, mechanische Abkantpressen, hydromechanische Abkantpressen, hydraulische Abkantpressen und elektrische Abkantpressen gehören. Trotz der verschiedenen Bezeichnungen bezieht sich der Begriff "Abkantpresse" immer noch auf die Maschine, die zum Biegen verwendet wird, wie im folgenden Video zu sehen ist.

Abkantpresse vs. Abkantpresse

Die Begriffe "Abkantpresse" und "Abkantpresse" werden oft synonym für die gleiche Maschine verwendet. Eine Abkantpresse ist eine Maschine, die zum Biegen von Blechen und Metallplatten, meist aus Blech, verwendet wird. Sie formt vorgegebene Biegungen durch Einspannen des Werkstücks zwischen einem passenden Oberwerkzeug und einem Unterwerkzeug. Es gibt verschiedene Arten von Abkantpressen, darunter hydraulische Abkantpressen mit Mutternanschlag, hydraulische Abkantpressen mit Synchronantrieb, elektrische Abkantpressen und Hybridabkantpressen.

Abkantpressen verwenden einen ähnlichen Mechanismus wie Stanzpressen um die Form eines Werkstücks zu verändern, aber Abkantpressen sind ausschließlich für Metallwerkstücke konzipiert. In den letzten Jahren wurden hydraulische und CNC-Presse Bremsen haben bei den Fertigungsunternehmen an Bedeutung gewonnen.

Ob man sie nun "Abkantpresse" oder "Abkantpresse" nennt, sie beziehen sich auf dieselbe Maschine, die zum Biegen und Verformen von Metallwerkstücken verwendet wird.

Schlussfolgerung

Nachdem wir nun ein besseres Verständnis dafür gewonnen haben, was eine Abkantpresse ist und warum sie so genannt wird, können diejenigen, die nach umfassenderen Informationen über Abkantpressen suchen, auf die Der ultimative Leitfaden für Abkantpressen. Dieser Leitfaden enthält ausführliche Informationen über die verschiedenen Arten von Abkantpressen, ihre Funktionsprinzipien, Werkzeuge, Anwendungen, Schulungen, Programmierung und gibt außerdem wertvolle Tipps.

Vergessen Sie nicht: Teilen ist wichtig! : )
Shane
Autor

Shane

Gründerin von MachineMFG

Als Gründer von MachineMFG habe ich mehr als ein Jahrzehnt meiner Karriere der metallverarbeitenden Industrie gewidmet. Meine umfangreiche Erfahrung hat es mir ermöglicht, ein Experte auf den Gebieten der Blechverarbeitung, der maschinellen Bearbeitung, des Maschinenbaus und der Werkzeugmaschinen für Metalle zu werden. Ich denke, lese und schreibe ständig über diese Themen und bin stets bestrebt, in meinem Bereich an vorderster Front zu bleiben. Lassen Sie mein Wissen und meine Erfahrung zu einem Gewinn für Ihr Unternehmen werden.

Nächster Punkt

Beherrschung von CAD/CAM: Die wichtigsten Technologien erklärt

Grundlegende Konzepte des computergestützten Entwurfs und der computergestützten Fertigung Der computergestützte Entwurf und die computergestützte Fertigung (CAD/CAM) sind ein umfassendes und technisch komplexes Fachgebiet der Systemtechnik, das verschiedene Bereiche wie die [...]

Virtuelle Fertigung erklärt: Konzepte und Prinzipien

Konzept der virtuellen Fertigung Die virtuelle Fertigung (VM) ist die grundlegende Umsetzung des tatsächlichen Fertigungsprozesses auf einem Computer. Sie nutzt die Technologien der Computersimulation und der virtuellen Realität, unterstützt durch [...]

Flexible Fertigungssysteme verstehen: Ein Leitfaden

Ein flexibles Fertigungssystem (FFS) beruht in der Regel auf den Prinzipien der Systemtechnik und der Gruppentechnologie. Es verbindet CNC-gesteuerte Werkzeugmaschinen (Bearbeitungszentren), Koordinatenmessmaschinen, Materialtransportsysteme, [...]

Erforschung von 4 hochmodernen Nanofabrikationstechniken

So wie die Fertigungstechnologie heute in verschiedenen Bereichen eine entscheidende Rolle spielt, nimmt die Nanofabrikationstechnologie eine Schlüsselposition in der Nanotechnologie ein. Die Nanofabrikationstechnologie umfasst zahlreiche Methoden, darunter mechanische [...]

Ultrapräzisions-Bearbeitung: Arten und Techniken

Unter Ultrapräzisionsbearbeitung versteht man Präzisionsfertigungsverfahren, die ein extrem hohes Maß an Genauigkeit und Oberflächenqualität erreichen. Die Definition ist relativ und ändert sich mit den technologischen Fortschritten. Derzeit kann diese Technik [...]

Die 7 wichtigsten neuen technischen Werkstoffe: Was Sie wissen müssen

Als fortschrittliche Werkstoffe werden Materialien bezeichnet, die in jüngster Zeit erforscht wurden oder sich in der Entwicklung befinden und über außergewöhnliche Leistungen und besondere Funktionen verfügen. Diese Materialien sind für den Fortschritt in Wissenschaft und Technik von größter Bedeutung, [...]

Methoden der Metallexpansion: Ein umfassender Leitfaden

Die Wulstumformung eignet sich für verschiedene Arten von Rohlingen, z. B. für tiefgezogene Tassen, geschnittene Rohre und gewalzte konische Schweißteile. Klassifizierung nach dem Medium der Wulstumformung Wulstumformverfahren lassen sich in folgende Kategorien einteilen [...]
MaschineMFG
Bringen Sie Ihr Unternehmen auf die nächste Stufe
Abonnieren Sie unseren Newsletter
Die neuesten Nachrichten, Artikel und Ressourcen werden wöchentlich an Ihren Posteingang geschickt.

Kontakt

Sie erhalten unsere Antwort innerhalb von 24 Stunden.