10 Defekte beim Aluminiumdruckguss erklärt

Analyse von 10 Defekten im Aluminiumdruckguss

Druckguss ist ein Metallgussverfahren, bei dem geschmolzenes Metall durch einen Formhohlraum in eine bestimmte Form gepresst wird, ähnlich wie beim Kunststoffspritzguss. Es eignet sich besonders für die Herstellung einer großen Anzahl kleiner bis mittelgroßer Gussteile und ist daher das am häufigsten verwendete Gießverfahren.

Im Vergleich zu anderen Gießtechniken bietet das Druckgießen eine glattere Oberfläche und eine größere Maßhaltigkeit. Wenn jedoch die Arbeitsweise und die Parameter nicht standardisiert sind, kann es zu verschiedenen Fehlern kommen.

1. Fließspuren und Muster

Inspektion des Aussehens:

Die Oberfläche des Gussstücks weist Schlieren auf, die mit der Fließrichtung des geschmolzenen Metalls übereinstimmen. Darüber hinaus gibt es deutliche, ungerichtete Linien mit unterschiedlichen Farbtönen, die sich von der Metallbasis unterscheiden, und diese Linien folgen keinem bestimmten Muster.

Fließspuren und Muster

Die Ursachen für Fließspuren sind wie folgt:

1) Die Formtemperatur ist zu niedrig;

2) Das Design der Kufe ist nicht gut, und die Position des Tores ist nicht gut;

3) Die Vorlauftemperatur ist zu niedrig;

4) Niedrige Füllgeschwindigkeit und kurze Füllzeit;

5) Das Anschnittsystem ist unangemessen;

6) Schlechter Auspuff;

7) Sprühen ist unvernünftig.

2. Schildkrötenriss

Inspektion des Aussehens:

Auf der Oberfläche von Druckgussteilen sind netzartige Abdrücke zu erkennen, die entweder konvex oder konkav sind und mit zunehmender Anzahl von Druckgießvorgängen deutlicher hervortreten und sich ausdehnen.

Schildkrötenriss

Die Ursachen sind folgende:

1) Es gibt Risse auf der Oberfläche der Druckguss Hohlraum der Matrize;

2) Die Vorwärmung der Druckgussform ist ungleichmäßig.

3. Kälteisolierung

Inspektion des Aussehens:

Die Oberfläche der Druckgussteile weist ausgeprägte, unregelmäßige und vertiefte lineare Linien auf, die klein und schmal geformt sind. Diese Linien können entweder durchdringend oder nicht durchdringend sein. Gelegentlich können die Ränder dieser Linien glatt erscheinen, sie können aber auch unter äußerer Krafteinwirkung brechen.

Kälteisolierung

Die Ursachen sind folgende:

1) Die beiden Metallströme stoßen aneinander, aber sie sind nicht vollständig verschmolzen und es gibt keine Einschlüsse zwischen ihnen, und die Bindungskraft der beiden Metalle ist sehr schwach;

2) Die Gießtemperatur oder Druckgießtemperatur ist niedrig;

3) Die Position des Läufers ist nicht richtig oder der Fließweg ist zu lang;

4) Niedrige Füllgeschwindigkeit.

4. Vertiefung

Inspektion des Aussehens:

Auf der Oberfläche der meisten dicken Teile des Druckgusses befinden sich glatte Dellen (wie Scheiben).

Vertiefung

Die Ursachen sind folgende:

1) Verursacht durch Kontraktion

  • Die Konstruktion des Druckgusses ist ungeeignet und der Wanddickenunterschied ist zu groß;
  • Falsche Position des Läufers;
  • Das Einspritzverhältnis ist niedrig und die Haltezeit ist kurz;
  • Die lokale Temperatur der Druckgussform ist zu hoch.

2) Die Konstruktion des Kühlsystems ist unvernünftig;

3) Die Form wurde zu früh geöffnet;

4) Die Gießtemperatur ist zu hoch.

5. Impression

Inspektion des Aussehens:

Die Spur, die durch den Kontakt zwischen der Oberfläche des Gussteils und der Oberfläche des Druckgusshohlraums entsteht, oder die Stufenspur auf der Oberfläche des Gussteils.

Impression

Die Ursachen sind folgende:

1) Verursacht durch ein auswerfendes Element

  • Die Endfläche der Auswerferstange ist abgenutzt;
  • Die Einstelllänge der Auswerferstange ist uneinheitlich;
  • Der Verbindungsteil des Druckgussformhohlraums passt nicht gut zu anderen Teilen.

2) Verursacht durch Spleißen oder bewegliche Teile

  • Der Einlegeteil ist lose;
  • Lose oder verschlissene bewegliche Teile;
  • Die Seitenwandfläche des Gussteils wird durch Einsätze gebildet, die die bewegliche und die feste Form durchdringen.

6. Klebepunkte

Inspektion des Aussehens:

Unter Einwirkung äußerer Kräfte können sich kleine Schuppen ablösen und hell- oder dunkelgrau erscheinen.

Klebepunkte

Die Ursachen sind folgende:

1) Es gibt Metall- oder Nichtmetallrückstände auf der Oberfläche des Druckgussformhohlraums;

2) Beim Gießen werden die Verunreinigungen zuerst eingebracht und setzen sich an der Oberfläche des Hohlraums fest.

7. Delamination (Abblättern)

Inspektion des Aussehens oder der Schäden:

In dem Teil des Gussteils sind deutliche Metallschichten vorhanden.

Delamination

Die Ursachen sind folgende:

1) Die Steifigkeit der Form ist nicht ausreichend, und die Schablone wackelt während des Füllvorgangs;

2) Während der Injektion kriecht der Stempel;

3) Unsachgemäße Konstruktion des Laufsystems.

8. Reibungsablation

Inspektion des Aussehens:

Die Oberfläche des Druckgusses ist an einigen Stellen rau.

Reibungsablation

Die Ursachen sind folgende:

1) Die Position, Richtung und Form des Anschnitts, die durch die Druckgussform verursacht werden, sind nicht korrekt;

2) Aufgrund der Gießbedingungen kocht das geschmolzene Metall im Anschnitt heftig und die Abkühlung des Teils ist nicht ausreichend.

9. Erosion

Inspektion des Aussehens:

Es gibt Pockennarben oder konvexe Linien in der lokalen Position von Druckgussteilen.

Erosion

Die Ursachen sind folgende:

1) Die Position des Anschnitts ist nicht korrekt;

2) Die Kühlbedingungen sind nicht gut.

10. Riss

Inspektion des Aussehens:

Die Oberfläche des Gussstücks bekommt Risse, wenn es in eine alkalische Lösung gelegt wird, die als dunkelgraue Linien erscheinen. Diese Risse folgen einem linearen oder wellenförmigen Muster und weisen schmale, längliche Körner auf, die sich bei äußerer Beanspruchung eher verschlimmern.

Riss

Die Ursachen sind folgende:

Die Ergebnisse zeigen, dass der Eisengehalt zu hoch oder der Siliziumgehalt zu niedrig ist, was zu einem hohen Gehalt an schädlichen Verunreinigungen in der Legierung führt, die ihre Plastizität verringern. In den Legierungen Al Si und Al Si Cu ist der Zink- bzw. Kupfergehalt zu hoch und in der Legierung Al Mg ist der Magnesiumgehalt zu hoch. Der Kupfergehalt in Al-Si-Legierungen und Al-Si-Cu-Legierungen ist ebenfalls zu hoch.

Außerdem ist die Verweildauer in der Form zu kurz, die Zuhaltezeit ist zu kurz und die Wandstärke des Gussteils ändert sich abrupt. Die lokale Spannen Kraft zu groß ist und die Kraft während des Auswurfs ungleichmäßig ist.

Vergessen Sie nicht: Teilen ist wichtig! : )
Shane
Autor

Shane

Gründerin von MachineMFG

Als Gründer von MachineMFG habe ich mehr als ein Jahrzehnt meiner Karriere der metallverarbeitenden Industrie gewidmet. Meine umfangreiche Erfahrung hat es mir ermöglicht, ein Experte auf den Gebieten der Blechverarbeitung, der maschinellen Bearbeitung, des Maschinenbaus und der Werkzeugmaschinen für Metalle zu werden. Ich denke, lese und schreibe ständig über diese Themen und bin stets bestrebt, in meinem Bereich an vorderster Front zu bleiben. Lassen Sie mein Wissen und meine Erfahrung zu einem Gewinn für Ihr Unternehmen werden.

Nächster Punkt

Beherrschung von CAD/CAM: Die wichtigsten Technologien erklärt

Grundlegende Konzepte des computergestützten Entwurfs und der computergestützten Fertigung Der computergestützte Entwurf und die computergestützte Fertigung (CAD/CAM) sind ein umfassendes und technisch komplexes Fachgebiet der Systemtechnik, das verschiedene Bereiche wie die [...]

Virtuelle Fertigung erklärt: Konzepte und Prinzipien

Konzept der virtuellen Fertigung Die virtuelle Fertigung (VM) ist die grundlegende Umsetzung des tatsächlichen Fertigungsprozesses auf einem Computer. Sie nutzt die Technologien der Computersimulation und der virtuellen Realität, unterstützt durch [...]

Flexible Fertigungssysteme verstehen: Ein Leitfaden

Ein flexibles Fertigungssystem (FFS) beruht in der Regel auf den Prinzipien der Systemtechnik und der Gruppentechnologie. Es verbindet CNC-gesteuerte Werkzeugmaschinen (Bearbeitungszentren), Koordinatenmessmaschinen, Materialtransportsysteme, [...]

Erforschung von 4 hochmodernen Nanofabrikationstechniken

So wie die Fertigungstechnologie heute in verschiedenen Bereichen eine entscheidende Rolle spielt, nimmt die Nanofabrikationstechnologie eine Schlüsselposition in der Nanotechnologie ein. Die Nanofabrikationstechnologie umfasst zahlreiche Methoden, darunter mechanische [...]

Ultrapräzisions-Bearbeitung: Arten und Techniken

Unter Ultrapräzisionsbearbeitung versteht man Präzisionsfertigungsverfahren, die ein extrem hohes Maß an Genauigkeit und Oberflächenqualität erreichen. Die Definition ist relativ und ändert sich mit den technologischen Fortschritten. Derzeit kann diese Technik [...]

Die 7 wichtigsten neuen technischen Werkstoffe: Was Sie wissen müssen

Als fortschrittliche Werkstoffe werden Materialien bezeichnet, die in jüngster Zeit erforscht wurden oder sich in der Entwicklung befinden und über außergewöhnliche Leistungen und besondere Funktionen verfügen. Diese Materialien sind für den Fortschritt in Wissenschaft und Technik von größter Bedeutung, [...]

Methoden der Metallexpansion: Ein umfassender Leitfaden

Die Wulstumformung eignet sich für verschiedene Arten von Rohlingen, z. B. für tiefgezogene Tassen, geschnittene Rohre und gewalzte konische Schweißteile. Klassifizierung nach dem Medium der Wulstumformung Wulstumformverfahren lassen sich in folgende Kategorien einteilen [...]
MaschineMFG
Bringen Sie Ihr Unternehmen auf die nächste Stufe
Abonnieren Sie unseren Newsletter
Die neuesten Nachrichten, Artikel und Ressourcen werden wöchentlich an Ihren Posteingang geschickt.

Kontakt

Sie erhalten unsere Antwort innerhalb von 24 Stunden.