Blechbearbeitung: 24 bewährte Techniken | MachineMFG

Blechbearbeitung: 24 bewährte Techniken

4
(1)

Mit dem technologischen Fortschritt und der Verfügbarkeit von Hochleistungsmaschinen wird der komplexe Prozess der Blechbearbeitung immer anspruchsvoller.

Die Blechverarbeitung hat ein breites Spektrum an Anwendungen in verschiedenen Branchen.

Es ist ein wesentlicher Bestandteil in Branchen wie Elektronik und Elektrogeräte, Automobile, Kommunikationstechnik und medizinische Geräte.

Techniken der Blechbearbeitung

Techniken der Blechbearbeitung

Bleche Die Fertigungstechnologie umfasst eine breite Palette von Kaltbearbeitungsverfahren für Bleche.

Die Verwendung von Blechteilen nimmt weiter zu, Blechverarbeitung Technologie ist zu einem festen Bestandteil der Produktentwicklung geworden.

Die Designer müssen ein gutes Verständnis für die Eigenschaften von Blechen um ein Gleichgewicht zwischen funktionalen und ästhetischen Anforderungen zu schaffen sowie das Design zu vereinfachen und den Produktionsprozess im Hinblick auf Kostenwirksamkeit und Effizienz zu rationalisieren.

Dieser Artikel gibt einen Überblick über 24 gängige Verfahren in der Blechbearbeitung.

Ausblendung

Die Laserschneidmaschine oder Stanzmaschine arbeitet auf der Grundlage von Programmierdateien, um Materialien zu verarbeiten.

Die Laserschneidmaschine ist in der Lage, Teile in verschiedenen Formen zu schneiden, während die Stanzmaschine sich durch die Verarbeitung von Schüttgut auszeichnet.

Biegen

Die Abkantpresse Die Biegemaschine wird zum Biegen und Formen des Werkstücks nach den auf der Biegezeichnung angegebenen Maßen verwendet.

Die Biegestempel besteht aus einem Oberstempel und einem Unterstempel, und unterschiedliche Formen erfordern unterschiedliche Stempel.

Die Genauigkeit der Biegemaße hängt von der Qualität des Werkzeugs ab.

Bildung von

Ein Würfel wird auf einem Standard Stanzmaschine oder anderen Geräten, um das Werkstück in die gewünschte Form zu bringen.

Die meisten Formen werden durch Stanzformen erreicht, die in der Automobilblech- und Elektronikindustrie weit verbreitet sind.

Anzapfen

Ein entsprechendes Innengewinde wird auf dem Werkstück entsprechend der unteren Bohrung erzeugt.

Beim Gewindeschneiden gibt es Anforderungen an die Plattenstärke, da zu dünne Platten leicht verrutschen können.

Senkbohrung

Kegelbohrungen werden in das Werkstück eingearbeitet. Um ein ansehnliches Aussehen ohne freiliegenden Schraubenkopf zu erhalten, wird das Werkstück oft mit Senkungen versehen.

Nieten der Presse

Der Stempel oder die hydraulische Presse wird verwendet, um Verbindungselemente, wie z. B. Einnietmuttern, Schrauben oder Mutternsäulen, fest auf das Werkstück zu pressen.

Für das Pressnieten muss ein unteres Loch in das Werkstück vorgebohrt werden, und die Verbindungselemente werden während des Biegens auf das Werkstück gepresst, so dass weniger geschweißt werden muss und das Aussehen besonderer Werkstücke erhalten bleibt.

Stanzen Konvexer Rumpf

Eine Stanz- oder Hydraulikpresse verwendet Formen, um das Werkstück in eine konvexe Form zu bringen, z. B. zum Stanzen von Lamellen.

Für verschiedene Formen sind unterschiedliche Gussformen erforderlich, und im Allgemeinen ist das Ergebnis sowohl ästhetisch als auch funktionell ansprechend.

Drucken

Mit Hilfe eines Stempels werden Zeichen, Symbole oder andere Formen auf das Werkstück gestanzt, in der Regel der Firmenname, das Logo, die Website und die Kontaktnummer.

Ein Vorteil dieses Verfahrens ist, dass die Informationen dauerhaft in das Werkstück eingeprägt werden.

Stanzgitter

Maschenlöcher werden mit einer Matrize auf einer gewöhnlichen Maschine in das Werkstück gestanzt. Stanzmaschine oder CNC-Stanze.

Das Netz auf dem Werkstück dient sowohl als dekoratives Element als auch als Mittel zur Wärmeabfuhr.

Entgraten

Raue Kanten auf der Werkstückoberfläche können mit einer Schleifmaschine, einer Feile oder anderen Werkzeugen geglättet und abgeflacht werden, um Schnitte oder Kratzer zu vermeiden.

Argon Lichtbogenschweißen

Die Verbindung zwischen zwei Werkstücken wird an der Kante oder am Stoß mit einer Argon-Lichtbogen-Schweißmaschinedie entweder als Intervallschweißen oder als Vollschweißen durchgeführt werden kann.

Die Methode muss in der Zeichnung deutlich angegeben werden.

Das Argon-Lichtbogenschweißen ist bekannt für seine stabile Lichtbogenverbrennung, seine hohe Produktionseffizienz, seine minimale Schweißverformung und seine einfache Bedienung und Beobachtung.

Bepflanzung Schweißen

Die Setzschweißschraube wird mit einer Setzschweißpistole fest mit dem Werkstück verschweißt.

Begrünungsschweißen wird häufig bei Werkstücken eingesetzt, die nur geringen Belastungen ausgesetzt sind und eine makellose Oberfläche erfordern.

Schweißen und Schleifen

Die Schweißnarben auf dem Werkstück werden mit einer Schleifmaschine, einer Feile oder anderen Werkzeugen geglättet und abgeflacht, um eine bessere Formoberfläche zu erhalten und die Haftung für das anschließende Aufsprühen von Kunststoffpulver zu verbessern.

Vorbehandlung

Vor dem Lackieren oder Pulverspritzen muss das bearbeitete Werkstück entfettet und entrostet unter Verwendung einer elektrolytischen Lösung. Auf der Werkstückoberfläche wird eine Beschichtung, z. B. ein Phosphatierfilm, aufgebracht und gereinigt, um die Haftung des Kunststoffpulversprays zu erhöhen.

Staubkratzen und Schleifen

Defekte auf der Werkstückoberfläche, wie z. B. Schweißspalten oder Grübchen, werden mit Atomasche aufgefüllt, und die Oberfläche wird nach dem Schaben mit einer Flachschleifmaschine oder einem Schmirgelleinen poliert, um die Parallelität, das Aussehen und die Haftung für das Kunststoffpulverspray zu verbessern.

Drahtziehen

Mit einer Drahtziehmaschine und einem Schleifband wird die Oberfläche des Werkstücks mit einer Textur versehen, um die Ästhetik und die Marktattraktivität zu verbessern, vor allem bei Oberflächen aus Edelstahl.

Polieren

Poliergeräte werden zum Polieren der Werkstückoberfläche verwendet, um die Ästhetik und die Glätte der Oberfläche zu verbessern, vor allem bei Edelstahloberflächen.

Wärmebehandlung

Die Wärmebehandlung wird durchgeführt, um die Härte des Werkstücks zu erhöhen und seine mechanischen Eigenschaften, wie Härte, Verschleißfestigkeit und Festigkeit, zu verbessern.

Kraftstoffeinspritzung

Die Farbe wird mit einer Spritzpistole gleichmäßig auf die Werkstückoberfläche aufgetragen, was eine bequeme, schnelle und einfach zu handhabende Methode darstellt.

Kunststoffspritzen

Das Pulver wird mit einer Spritzpistole gleichmäßig auf die Werkstückoberfläche aufgesprüht und im Ofen eingebrannt, was zu einer besseren Verschleiß- und Korrosionsbeständigkeit führt.

Schwärzung Behandlung

Durch eine chemische Oberflächenbehandlung wird eine Oxidschicht auf dem MetalloberflächeDadurch wird es von der Luft isoliert und Rost verhindert.

Serigraphie

Mit Spezialtinte werden Wörter oder Muster auf der Werkstückoberfläche erzeugt, indem sie durch ein spezielles Gitter dringt.

Der Siebdruck ist bekannt für seine Langlebigkeit, seine vielseitigen Einsatzmöglichkeiten und seine schnelle und bequeme Handhabung.

Lasermarkierung

A Oberflächenbehandlung basiert auf optischen Prinzipien, wobei ein Laserstrahl verwendet wird, um dauerhafte Markierungen verschiedener Formen in die Werkstückoberfläche zu gravieren.

Schlussfolgerung

Mit dem raschen Fortschreiten der Industrialisierung hat sich die Verarbeitung und Herstellung von Blechen Außerdem werden die Teile immer fortschrittlicher und intelligenter.

Als äußere Schicht von mechanischen Produkten spielt die Qualität von Blechteilen eine entscheidende Rolle.

Um sicherzustellen, dass die Oberflächenverformung von Blechteilen den Normen entspricht, muss die Qualität in zweierlei Hinsicht gewährleistet werden: Oberflächenqualität und Innenqualität.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen