0° - 180° Biegetoleranztabelle für das Biegen von Blechen

Biegetoleranztabelle

1. Was ist die Biegezulage?

Bei der Biegezugabe handelt es sich um statistische Daten, die von erfahrenen Formenkonstrukteuren im Laufe der Jahre zusammengetragen wurden.

Anschließend können Formenkonstrukteure diese Daten in der Berechnungsformel verwenden, um die Entfaltungsgröße verschiedener Bleche zu bestimmen.

Daher ist die Biegezugabe ein Werkzeug für Werkzeugkonstrukteure, um die Entfaltungsmaße von Pressbiegeteilen zu berechnen.

Die Funktionen der Knickzulage:

Konstrukteure von Stanzwerkzeugen wissen, dass der erste Schritt im Konstruktionsprozess darin besteht, die gebogene Struktur Schritt für Schritt in eine flache Struktur umzuwandeln, sobald sie die Produktzeichnungen vom Kunden erhalten haben.

Anschließend stanzen sie die flache Struktur und entwerfen die Biegeform, die den Anforderungen des Kunden entspricht.

Die Schimmelstruktur Die Konstruktion muss nicht nur die Zeichnungsanforderungen des Kunden erfüllen, sondern auch die Anforderungen an die Präzision der Zeichnungsabmessungen.

Die größte Herausforderung besteht darin, die Genauigkeit der relevanten Abwicklungsmaße beim Stanzen und Biegen zu gewährleisten.

2. Berechnung der Biegezulage?

Nachdem Sie sich über die Biegezugabe informiert haben, müssen Sie sie berechnen.

Sie können direkt unser Biegezugabe-Rechner zur Berechnung der Biegezugabe.

Außerdem können Sie mit dem Fabrikationsrechner auch Folgendes berechnen K-FaktorY-FaktorBiegezugabeKurvenabzug, usw.

In einem unserer Blog-Beiträge haben wir eine sehr detaillierte Analyse zu diesem Thema vorgenommen. die Methode zur Berechnung der Biegezugabe.

3. Biegetoleranztabelle

(1) Tabelle der Biegezugaben für 88° und 90° Biegung

MaterialDickeAbzugInnerhalb
R
WinkelDieStanzen
RV
Breite
RWinkel
Stahlplatte0.81.51.390°0.580.288°
0.91.71.390°0.560.288°
11.81.390°0.580.288°
1.21.91190°0.460.288°
1.22.11.390°0.580.288°
1.52.51.390°0.580.288°
Kaltgewalzt
Platte
1.62.651.390°0.580.688°
1.83.4290°0.8120.688°
23.5290°0.8120.688°
2.33.75290°0.8120.688°
2.54.22.690°0.8160.688°
35.052.690°0.8160.688°
46.9490°0.8250.688°
Warmgewalzt
Platte
2.33.772.690°0.8160.688°
3.25.22.690°0.8160.688°
4.27.4490°0.8250.688°
4.88.1490°0.8250.688°
Aluminium Platte0.81.51.390°0.560.288°
11.61.390°0.580.288°
1.22.11.390°0.580.288°
1.52.451.390°0.580.288°
1.62.71.390°0.580.688°
1.62.41.390°0.6100.688°
23.25290°0.8120.688°
2.33.62.690°0.8160.688°
2.54.22.690°0.5160.688°
34.72.690°0.8160.688°
3.252.690°0.8160.688°
3.55.9490°0.8251.588°
46.8490°0.8251.588°
58.1490°0.8253.288°
Kupferplatte0.81.61.390°0.560.288°
11.91.390°0.580.288°
1.22.151.390°0.580.288°
1.52.551.390°0.580.288°
23.5290°0.8120.688°
2.54.22.690°0.8160.688°
352.690°0.8160.688°
3.25.12.690°0.8160.688°
3.56490°0.8251.588°
47490°0.8251.588°

(2) Biegetabelle für Bleche (Eisen, Aluminium, Kupfer)

TKaltgewalztes Stahlblech SPCC (elektrolytisch verzinktes Blech SECC)
VWinkel0.60.811.21.522.533.544.55MindestmaßHinweis
V4900.91.42.8
1200.7
1500.2
V6901.51.72.154.5
1200.70.861
1500.20.30.4
V7901.61.82.12.45
1200.80.91
1500.30.30.3
V8901.61.92.22.55.5
300.30.340.40.5
450.60.70.81
6011.11.31.5
1200.80.91.11.3
1500.30.30.20.5
V10902.73.27
1201.31.6
1500.50.5
V12902.83.654.58.5
300.50.60.7
451,01.31.5
601.722.4
1201.41.72
1500.50.60.7
V14904.310
1202.1
1500.7
V16904.5511
1202.2
1500.8
V18904.613
1202.3
1500.8
V20904.85.16.614
1202.33.3
1500.81.1
V25905.76.4717.5
1202.83.13.4
150111.2
V32907.58.222
1204
1501.4
V40908.79.428
1204.34.6
1501.51.6
TAluminiumblech L2Y2 Material
VWinkel0.60.811.21.522.533.544.55MindestmaßHinweis
V41.42.8
V61.64.5
V71.61.85
V81.82.43.15.5
V102.43.27
V122.43.28.5
V143.210
V163.244.811
V184.813
V204.814
V254.85.4617.5
V326.36.922
TKupferblech
VWinkel0.60.811.21.522.533.544.55MindestmaßHinweis
903.65.26.88.428
120
150

Anmerkung: (Für C-förmige Profile mit einer Dicke von 2,0 beträgt der V12-Koeffizient 3,65, während andere 2,0-Blechmaterialien einen Koeffizienten von 3,5 haben). Der Biegetoleranzkoeffizient für 2,0-Bleche mit Falzung beträgt 1,4.

  • 6,0 mm Kupferblech Biegezugabe: 10,3
  • 8,0 mm Kupfer Blechbiegen Zulage: 12,5
  • 10,0 mm Kupferblech Biegezugabe: 15
  • 12,0 mm Kupferblech Biegezugabe: 17
  • 3,0 mm rostfreier Stahl mit V25-Zulassung: 6
  • 3,0 mm rostfreier Stahl mit V20-Aufmaß: 5.5
  • Bei Kupferblechen mit einer Dicke von mehr als 6,0 ist der Zuschlag für die Untergesenk ist V40

(3) Amada-Tabelle für Biegezugaben

MATERLALSPCCSUSLY12SECC
TΔTΔKΔTΔKΔTΔKΔTΔK
T=0.61.251.26
T=0.80.181.420.151.450.091.51
T=1.00.251.750.21.80.31.70.381.62
T=1.20.451.950.252.150.51.90.431.97
T=1.40.642.16
T=1.50.642.360.52.50.72.3
T=1.60.692.51
T=1.80.653
T=1.90.63.2
T=2.00.653.350.53.50.973.030.813.19
T=2.50.84.20.854.151.383.62
T=3.0155.21.44.6
T=3.21.295.11
T=4.01.26.817
T=5.02.27.82.27.8
T=6.02.29.8

(4) Tabelle der Biegezugaben für Aluminiumbleche

Dicke des AluminiumblechsBiegewinkelBiegezugabe
AL-0,8901.5 
AL-1.0901.5 
45, 1350.5 
AL-1.2902.0 
45, 1350.5 
AL-1,5902.5 
45, 1350.5 
60, 1201.5 
AL-2.0903.0 
45, 1351.0 
60, 1202.5 
90-Grad-Rille1.5 
AL-2.5904.0 
45, 1351.5 
60, 1203.0 
90-Grad-Rille2.0 
AL-3.0905.0 
45, 1353.0 
60, 1204.5 
90-Grad-Rille2.5 

(5) 0°-180° Biegetabelle für Bleche

Beispiel für die Berechnung und Kennzeichnung der Biegezugabe für die ungefalteten Abmessungen eines gebogenen Teils.
a) φ>90° b)≤90°

1) Die Biegetoleranztabelle ist anwendbar für Blechbiegen Verfahren, bei denen keine Druckplatte verwendet wird und die Breite der Platte mehr als das Dreifache der Dicke beträgt.

2) Beim Biegen an einer Abkantpressekönnen Berechnungen nach dieser Tabelle durchgeführt werden.

3) Die Berechnungsformel für die abgewickelten Maße des gebogenen Werkstücks lautet gemäß den im Diagramm eingezeichneten Abmessungen wie folgt:

L = a + b + x

In dieser Gleichung,

  • L - die abgewickelten Abmessungen des gebogenen Werkstücks;
  • a und b - die Längen der geraden Seiten des gebogenen Werkstücks, wie in der Abbildung markiert;
  • x - der Biegekoeffizient des gebogenen Werkstücks.

4) Aufgrund der zahlreichen Faktoren, die das Blatt beeinflussen Metall-BiegenDiese Biegezugabe-Tabelle für das Biegen von Blechen sollte nur als Referenz verwendet werden.

4. Berechnen der Entfaltungsgröße mit der Biegetabelle

Biegetoleranztabelle

Biegeformung 0°L=A+B-0.43T, T=Dicke, Abzug=0.43T

Formel: L(Entfaltungslänge)=A(Außenmaß)+B(Außenmaß)-K(K-Faktor)

Nicht-90° Biegung entfaltet sich entsprechend der neutralen Lage, der Abstand von der neutralen Lage zur Blechinnenseite ist T/3, das innere R kann sich auf die obige Tabelle beziehen.

Die V-Matrizenbreite beträgt das 6-8-fache der Blechdicke

Keine-90°Krümmung = 180°- Winkel/90°*Abzug

Der Abzug beträgt das 1,8-fache des Stahlblechdicke und das 1,6-fache der Aluminiumplatte.

Für Platten unter 2 mm beträgt der K-Faktor 0,432, R = Plattendicke, die Entfaltung kann bis auf 0,05 genau sein.

Im Allgemeinen wird beim Entwurf der Feinblech Teile, die minimale innere R=Dicke/2, wenn weniger als das, die Nuten (V-Schneiden) erforderlich sein, um das Problem zu lösen.

Lesen Sie weiter:

Vergessen Sie nicht: Teilen ist wichtig! : )
Shane
Autor

Shane

Gründerin von MachineMFG

Als Gründer von MachineMFG habe ich mehr als ein Jahrzehnt meiner Karriere der metallverarbeitenden Industrie gewidmet. Meine umfangreiche Erfahrung hat es mir ermöglicht, ein Experte auf den Gebieten der Blechverarbeitung, der maschinellen Bearbeitung, des Maschinenbaus und der Werkzeugmaschinen für Metalle zu werden. Ich denke, lese und schreibe ständig über diese Themen und bin stets bestrebt, in meinem Bereich an vorderster Front zu bleiben. Lassen Sie mein Wissen und meine Erfahrung zu einem Gewinn für Ihr Unternehmen werden.

Nächster Punkt

Beherrschung von CAD/CAM: Die wichtigsten Technologien erklärt

Grundlegende Konzepte des computergestützten Entwurfs und der computergestützten Fertigung Der computergestützte Entwurf und die computergestützte Fertigung (CAD/CAM) sind ein umfassendes und technisch komplexes Fachgebiet der Systemtechnik, das verschiedene Bereiche wie die [...]

Virtuelle Fertigung erklärt: Konzepte und Prinzipien

Konzept der virtuellen Fertigung Die virtuelle Fertigung (VM) ist die grundlegende Umsetzung des tatsächlichen Fertigungsprozesses auf einem Computer. Sie nutzt die Technologien der Computersimulation und der virtuellen Realität, unterstützt durch [...]

Flexible Fertigungssysteme verstehen: Ein Leitfaden

Ein flexibles Fertigungssystem (FFS) beruht in der Regel auf den Prinzipien der Systemtechnik und der Gruppentechnologie. Es verbindet CNC-gesteuerte Werkzeugmaschinen (Bearbeitungszentren), Koordinatenmessmaschinen, Materialtransportsysteme, [...]

Erforschung von 4 hochmodernen Nanofabrikationstechniken

So wie die Fertigungstechnologie heute in verschiedenen Bereichen eine entscheidende Rolle spielt, nimmt die Nanofabrikationstechnologie eine Schlüsselposition in der Nanotechnologie ein. Die Nanofabrikationstechnologie umfasst zahlreiche Methoden, darunter mechanische [...]

Ultrapräzisions-Bearbeitung: Arten und Techniken

Unter Ultrapräzisionsbearbeitung versteht man Präzisionsfertigungsverfahren, die ein extrem hohes Maß an Genauigkeit und Oberflächenqualität erreichen. Die Definition ist relativ und ändert sich mit den technologischen Fortschritten. Derzeit kann diese Technik [...]

Die 7 wichtigsten neuen technischen Werkstoffe: Was Sie wissen müssen

Als fortschrittliche Werkstoffe werden Materialien bezeichnet, die in jüngster Zeit erforscht wurden oder sich in der Entwicklung befinden und über außergewöhnliche Leistungen und besondere Funktionen verfügen. Diese Materialien sind für den Fortschritt in Wissenschaft und Technik von größter Bedeutung, [...]

Methoden der Metallexpansion: Ein umfassender Leitfaden

Die Wulstumformung eignet sich für verschiedene Arten von Rohlingen, z. B. für tiefgezogene Tassen, geschnittene Rohre und gewalzte konische Schweißteile. Klassifizierung nach dem Medium der Wulstumformung Wulstumformverfahren lassen sich in folgende Kategorien einteilen [...]
MaschineMFG
Bringen Sie Ihr Unternehmen auf die nächste Stufe
Abonnieren Sie unseren Newsletter
Die neuesten Nachrichten, Artikel und Ressourcen werden wöchentlich an Ihren Posteingang geschickt.

Kontakt

Sie erhalten unsere Antwort innerhalb von 24 Stunden.